Anmelden | Jetzt kostenlos registrieren!Hilfe |

Reiseführer Frankreich

4.0 stars

Frankreich - Reiseführer



Das größte Land Westeuropas wirbt gern mit dem Slogan „Vivre comme Dieu en France“ - und wie ein Gott lässt es sich tatsächlich in weiten Teilen Frankreichs leben.

 

Frankreich bietet vom Elsass bis zu den Pyrenäen, von der Bretagne bis zur Côte d'Azur bezaubernde Landschaften, beeindruckende Schlösser z.B. entlang der Loire und abseits der Straßen findet sich immer ein hübsches Städtchen und Dörfchen, das einen Halt wert sind.
Was wäre Frankreich ohne seine Meere? Im Norden begrenzt der 34 Kilometer breite Ärmelkanal („La Manche“) das Land und sorgt mit seinen pittoresken Orten und sanften Landschaften für reizvolle Aufenthalte. Der Atlantik im Westen hingegen gilt als Paradies für Wellenreiter, Strandläufer, Segler und Fischliebhaber. Die zerklüfteten Landschaften der Normandie und Bretagne mit ihren vorgelagerten Inseln und Felsriffen, Sandstränden, Schluchten und Wäldern, Mooren und Weideländern hingegen vereint nahezu alle europäischen Landschaftsformen. Fischerdörfer und elegante Badeorte, Sümpfe und Kanäle, Trödelmärkte und urige Kneipen verheißen glückliche Tage und Nächte.

Im Süden lockt das Mittelmeer jedes Jahr unzählige sonnenhungrige Urlauber mit seinem milden Klima, seiner vielfältigen Landschaft, den Stränden und Lagunen, Lavendelfeldern und Olivenhainen an. Das Languedoc im Westen ist geprägt von Hügellandschaften, Schluchten und Hochebenen, aber auch von feinsandigen breiten Stränden – die landschaftliche Schönheit ist breit gefächert. Die Provence im Osten ist vor allem bekannt als das „Land des Lichts“ – nicht ohne Grund verbindet man mit der Provence die Namen der berühmtesten Maler wie Van Gogh, Picasso und Cézanne, die ihre Inspiration vor allem dem Spiel der Sonne mit der einzigartigen Naturlandschaft verdanken. Die Côte d’Azur ist die Region mit dem unvergleichlich blauem Meer, dem sie ihren Namen verdankt, vor allem Nizza und Cannes gelten als magische Anziehungspunkte für Touristen aus aller Welt.

 

Neben den Meeren machen vor allem die Gebirge den einzigartigen Charme des Landes aus – im Süden bilden die Pyrenäen die natürliche Grenze zu Spanien und trennt die Iberische Halbinsel vom europäischen Festland. Die Durchquerung der Pyrenäen gilt als einzigartiges Reiseerlebnis, gleichgültig ob zu Fuß, mit dem Motorrad oder per Fahrrad. Auch der bekannte Jakobsweg führt über die Pyrenäen.
Die französischen Alpen gehören zu den berühmtesten Wintersportparadiesen der Welt, nicht erst seit den Olympischen Winterspielen 1968. Es gibt sogar Gebiete, in denen ist das Skifahren bis zum Sommer möglich, wer will, kann sogar am Mont Blanc, dem höchsten Berg Europas, Skifahren oder wahlweise Bergsteigen und Klettern. Die Alpen garantieren erholsame Tage mit frischer Bergluft und einfachem Leben – egal ob man es sportlich oder lieber müßig liebt.

Sehr französisch und doch ganz eigen zeigt sich die Hauptstadt des Landes. Umgeben vom Pariser Becken befindet sich die Stadt der Liebe auf beiden Seiten der Seine. Das reine Stadtgebiet von Paris hat mehr als 2 Millionen Einwohner, zusammengerechnet mit all denen, die in den Vororten leben, sind es jedoch mehr als 11 Millionen. Unzählige Sehenswürdigkeiten prägen das Stadtbild – einige von ihnen sind so besonders und atemberaubend schön, dass sie von der UNESCO in die Listen des Welterbes aufgenommen wurden. Paris – unzählige Filme und Lieder wurden der Stadt gewidmet, die Frauen von Paris gelten als die Elegantesten auf der ganzen Welt und die Cafés und Bistros erinnern noch heute an die herrlichen Zeiten der Bohémiens.

 

Frankreich hat einfach alles, was für einen gelungenen Urlaub nötig ist. Die weit verstreuten Schlösser und Burgen erinnern an die Hochzeiten des Mittelalters, die Museen im ganzen Land lassen das Herz eines jeden kulturell interessierten Besuchers höher schlagen, die schillernden Städte laden ein zum Flanieren und Shoppen. Die einzigartige Lebensart der Franzosen zieht jeden in seinen Bann – gerade dieses „laissez faire“ ist es, was das Leben ein wenig schöner, bunter und leichter macht – Genuss und Kultur stehen hier an erster Stelle.
 


Tipps

TGV: Sitzplatzwahl

 Sterne
In den weltbekannten "Trains à Grande Vitesse" rast man bekanntlich durch die französischen Gefilde. Doch auch eine schnelle Fahrt kann bei weiten Distanzen (z.B. Lille-Montpellier) etwas länger dauern. Um eine längere Reise so komfortabel wie möglich zu gestalten, empfehle ich, einen Sitzplatz am Gang zu buchen. Denn hier hat man die größte Beinfreiheit (am Fenster wird man von einer dicken Leiste zur Mitte hin gedrängt), sogar mehr als an einem der 4er-Tische. Für alle die mit Laptop reisen: Steckdosen gibt es nur in der 1. Klasse! [mehr ]

Hotel/Auberge Gazon Rouge

 Sterne
Nach einer Vesperpause bestiegen wir den Tete de Perches, bahnten uns einen... [mehr ]

Franzosen und Trinkgeld in Restaurants

 Sterne
Bei Reisen durch andere Länder stellt man immer wieder fest, dass... [mehr ]

Alle Tipps


Links zu Frankreich:
Informationen des Auswärtigen Amtes

Top Regionen in Frankreich
Top Städte Frankreich
Neu Bewertet
8.
Jam

Beliebte weltweite Reiseziele
5.

Über uns | Nutzungsbedingungen | Impressum

Copyright © 2006-2017 Paperball GmbH and their respective owners - All Rights Reserved.