Anmelden | Jetzt kostenlos registrieren!Hilfe |

Reiseführer Hannover

4.0 stars

Hannover - Reiseführer



Die Stadt Hannover wird leider von vielen Zeitgenossen noch immer unterschätzt. Aber warum? Beschränkt sich das Wissen über diese Großstadt lediglich auf internationale Messen wie die CeBit oder die Hannover Messe? Fallen einem höchstens die Herrenhäuser Gärten ein, wenn man nach Sehenswürdigkeiten in Hannover gefragt wird? Menschen, die sich abwertend über die Landeshauptstadt Niedersachsens äußern, haben diese lebendige, interessante, liebenswerte und vor allem sehenswerte Stadt bestimmt noch nicht kennenlernen dürfen. Dann wird es höchste Zeit, bei einem Schnupper-Wochenende das negative Urteil zu revidieren.

 

Starten Sie Ihre Besichtigungstour in Hannover, wenn Sie den Hauptbahnhof verlassen. Folgen Sie dem „Roten Faden“, einer auf den Boden gemalten Linie mit einer Länge von 4.200 Metern. Auf dem Wege werden Sie 36 Sehenswürdigkeiten kennenlernen. Obwohl Hannover im 2. Weltkrieg zu großen Teilen zerstört wurde, hat man bedeutende Gebäude in der Altstadt im Stil der norddeutschen Backsteingotik wie zum Beispiel die Marktkirche und das Alte Rathaus vollständig restauriert. Beim Schlendern durch die Gassen der Altstadt, vorbei an zauberhaften Fachwerkhäusern, verspüren Sie den Geist der historischen Stadt. Das Historische Museum zeigt interessante Exponate aus der Geschichte der Landeshauptstadt vom Mittelalter bis in die Gegenwart der modernen Messestadt. Im ehemaligen Leineschloss tagt seit 1962 das niedersächsische Landesparlament. Im Foyer des Neuen Rathauses, dem Sitz des Rates der Stadt Hannover, sind vier Modelle ausgestellt, die die Entwicklung der Stadt von der Entstehung bis in die heutige Zeit zeigen. Zur Kuppel des Rathauses mit einem wundervollen Ausblick über die Stadt Hannover gelangen Sie mit dem einzigen Schrägaufzug Deutschlands.

 

Der Spaziergang entlang des „Roten Fadens“ zeigt jedoch beileibe nicht die ganze Fülle der Schönheiten dieser Großstadt mit mehr als 520.000 Einwohnern. Wer sich die Highlights dieser großartigen Stadt nicht entgehen lassen möchte, sollte eine Stadtrundfahrt durch die interessantesten Stadtteile Hannovers buchen. Unter fachkundiger Führung erfahren Sie viel Wissenswertes und Kurioses. Aber vielleicht möchten Sie ja die Landeshauptstadt Niedersachsens lieber selbstständig erkunden. Hannover verfügt über einen hervorragenden öffentlichen Personennahverkehr, mit dem Sie jedes Ziel erreichen. Mit der HannoverCard können Sie preisgünstig in der ganzen Region herumfahren und erhalten außerdem ermäßigte Eintrittspreise zum Beispiel bei Museumsbesuchen. Und es gibt zahlreiche interessante Museen in Hannover.

 

Wussten Sie, dass Hannover den Titel „Großstadt im Grünen“ trägt? So befindet sich in der Nähe des Zentrums der 650 Hektar große Stadtwald, die „Eilenriede“, ein Refugium für Menschen, die dem Stress einer Großstadt entgehen möchten. Erholungsuchende finden ebenso Entspannung am etwa 78 Hektar großen Maschsee südlich des Stadtzentrums mit zahlreichen Möglichkeiten zum Wassersport. Viele Naturparks und Gartenanlagen in etlichen Stadtteilen lassen fast vergessen, dass man sich in einer belebten Großstadt befindet. Der Erlebniszoo begeistert Jung und Alt. Ein großes Highlight ist natürlich der Besuch der Herrenhäuser Gärten im Stadtteil Herrenhausen. Sicherlich verfallen Sie dem Flair der zauberhaften fürstlichen Gartenanlagen im barocken und englischen Stil. Der Große Garten gilt als einer der bedeutendsten Barockgärten Hannovers. Besonders in den Sommermonaten erleben Sie hier Kunst und Musik vom Feinsten. So sollten Sie versuchen, eine der begehrten Eintrittskarten zum „Kleinen Fest im Großen Garten“, dem erfolgreichsten Kleinkunstfestival in Deutschland, zu ergattern. Ein Erlebnis der Superlative!

 

Hannover überrascht mit Vielem: mit Kunst und Kultur, mit seinen jährlichen Festen. Hannover überrascht auch als Einkaufsparadies nicht nur in einer der größten zusammenhängenden Fußgängerzonen Deutschlands. Das kulinarische Hannover braucht sich auch nicht zu verstecken. Und vor allem: Hannover hat eine große grüne Lunge. Hier können Sie sich nach einer ausgiebigen Besichtigungstour in einer der zahlreichen Naturparadiese erholen. Und vielleicht wird aus Ihrem Schnupper-Wochenende ein mehrwöchiger Urlaub. Kontaktieren Sie die Internetseiten der Hannover Marketing & Tourismus GmbH. Hier werden Sie mehr über diese wunderschöne Stadt erfahren.


Tipps

außer Cebit nicht viel los

 Sterne
Es heißt, dass die Bevölkerung in Hannover das "reinste" Deutsch sprechen, das ist schön und eimal im Jahr ist die Stadt zu komplett überteuerte Übernachtungspreisen ausgebucht. Mehr gibt es aber kaum zu berichten. [mehr ]

Super für ein Wochenende

 Sterne
Vor kurzem kamen wir auf die Idee, uns Hannover mal genauer anzuschauen. Da... [mehr ]

Gute Idee: Hop-on-Hop-off-Stadtrundfahrt

 Sterne
Mit dieser Bus-Tour, die an der Touristinfo beim Hauptbahnhof startet, kriegt... [mehr ]

Alle Tipps

Über uns | Nutzungsbedingungen | Impressum

Copyright © 2006-2017 Paperball GmbH and their respective owners - All Rights Reserved.