Anmelden | Jetzt kostenlos registrieren!Hilfe |

Tipps Amalfi

4.0 stars
Nat14
malerisches Amalfi 5 Sterne
Der malerische am Hang gelegene Ort Amalfi lohnt eine Pause auf der Fahrt entlang der Amalfi Küste. Zentrum ist der Domplatz mit seinen kleinen Cafés, Restaurants und Geschäften. Von dort geht es eine imposante Steintreppe empor zum Dom. Wenn ihr mit dem Auto unterwegs seid, lasst das Auto am besten auf dem Parkplatz unterhalb der Küstenstraße stehen und lauft von dort durch das Tor in das Städtchen hinein.


Mehr

zandy
Bootstour nach Almalfi 4 Sterne
Was man besonders gut von Sorrent aus machen kann ist, eine Bootstour entlang der Amalfiküste. Kosten liegen bei rund 21 € pro Person. Man steigt gleich morgens zwischen 9-10 Uhr an Board und shippert los. Anlaufpunkte sind Positano und Amalfi. Optional geht man in Positano von Board uns lässt sich abends wieder einsammeln. Wir sind weiter nach Amalfi. Dort haben wir uns die Stadt angeschaut. Für Amalfi sind die engen Treppengassen signifikant, die bei der Hitze auf Dauer ganz schön anstrengend sein können. Ansonsten ist auch dieser Ort vom Touristenrummel gekennzeichnet. Leider hat man wenig Zeit, auch etwas mehr als nur den Ortskern zu sehen und etwas zu essen, bevor es schon wieder zurück geht. Die Bootsfahrt ist schon das Erlebnis für sich – bloß nicht ausreichend zu trinken und Sonnenschutz vergessen!


Mehr

dieheidi
Amalfi 4 Sterne
Amalfi liegt an der gleichnamigen Küste, die von der UNESCO zum Weltkulturebe erklärt wurde. Die Häuser der kleinen Stadt drängen sich an der Küste und in die Ausbuchtung eines engen Tals. Der Anblick vom Hafen auf die sich im Fels hochziehende Stadt ist fantatsich. Besonders sehenswert ist außerdem der Dom, in dem die Gebeine des Heiligen Andreas liegen. Wer noch nie in eine Amalfi-Zitron gebissen hat, der sollte sich das nicht entgehen lassen, denn es ist eine sehr überraschende Erfahrung!

Mehr

dieheidi
Von Amalfi nach Agerola 5 Sterne
Von Amalfi aus führt ein recht steiler, aber sehr schöner Weg hinauf zum Ort Agerola. Die Aussichten, die sich von dort aus auf die Küste und das Meer bieten sind fantastisch. Die Wanderung ist allerdings nur geübten Wanderern zu empfehlen, schließlich geht es von Amalfi aus 630 Meter in die Höhe und das auf einer Breite von ungefähr vier Kilometern!

Mehr

roadrunner
Kurvenreichste italienische Küstenstrasse 4 Sterne
Die wichtigste Empfehlung für Urlaub an der engen, steilen Steinküste ist sich auf jeden Fall den kleinsten Wagen als Mietauto zu reservieren, den die Autovermietung hat! Die Strasen sind "unzulässig schmal " und schlängeln sich in kurvigen Serpentinen die Berge rauf und zur Küste wieder runter. Der zweite Tip ist möglichst früh oder spät die Strassen zu nutzen, um Staus aus sich zwei gegenüberstehenden Tourbusse zu umgehen.

Es gibt wenige schöne Strände dafür sehr schöne (und teure) Hotels und Restaurants mit unvergesslichen Blicken auf das Meer direkt unter einem.

Die Highlights für uns waren Amalfi mit seinem Dom in arabisch-normannischen Stil, der Blick von der Terrasse der Hotel "Villa Krupp" und Positano (sowie der Weg dorthin;-). Klasse Ausflüge haben wir nach Paestum, Ravello, Neapel (Herkulaneum!), Pompei, Vesuv und Sorrent gemacht und würden alles unbedingt empfehlen.


Mehr



Über uns | Nutzungsbedingungen | Impressum

Copyright © 2006-2017 Paperball GmbH and their respective owners - All Rights Reserved.