Anmelden | Jetzt kostenlos registrieren!Hilfe |

Reiseinfos Tschechien

5.0 stars

Tschechien - Reiseinfos



Klima:

Tschechien liegt in der gemäßigten Klimazone. Die Jahresdurchschnittstemperatur beträgt 7,9 °C bei kühlen Wintern und milden Sommern. Die Jahresniederschlagsmenge beträgt 508 mm, wobei es aufgrund des Gebirgsschattens östlich beziehungsweise südöstlich des Böhmerwalds, des Oberpfälzer Walds und des Erzgebirges relativ trocken ist.
Wer in Tschechien Sonne tanken will und deshalb auf höhere Temperaturen angewiesen ist, sollte im Juli bis Mitte September nach Tschechien kommen, dann ist es am wärmsten.
Menschen, die gemäßigtes Klima und geringere Temperaturen bevorzugen, sollten für einen Aufenthalt in Tschechien besser die Monate Mai bis Juni oder September bis Oktobernutzen.
Am authentischsten ist Prag, wenn wenig Touristen da sind, also im November. 
In den Gebirgen des Landes ist in jedem Winter mit reichlich Schnee zu rechnen - beste Bedingungen also für passionierte Skifahrer und Rodler. Starke Schneefälle können die An- und Abreise allerdings erschweren.

Währung:

Die Landeswährung der Tschechischen Republik ist die Tschechische Krone (CZK) = 100 Heller.

Verkehr:

Die tschechische Bahn (Cesk Drahy) verbindet Prag mit allen größeren Städten im Land. Die Fahrpreise sind relativ günstig, Zuschläge gibt es für Schnellzüge. Auf manchen Strecken lohnt es sich, rechtzeitig Plätze reservieren zu lassen.
Die Straßen und Autobahnen sind in der Regel gut ausgebaut. Der Autoverkehr in Tschechien ist rasant, die Geschwindigkeitsbegrenzungen werden oft überschritten und dichtes Auffahren auch auf der Autobahn ist üblich.
Taxifahren ist relativ preisgünstig. Nachts wird ein Zuschlag erhoben. Aber es sollte auf den Fahrpreis geachtet werden. Besonders in Prag wird immer wieder von Touristen über extrem überhöhte Preise geklagt.
Die Höchstgeschwindigkeiten beträgt innerorts 50 km/h, auf Landstraßen besteht eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 90 km/h, auf Autobahnen 130 km/h.
Während der Wintermonate von Ende Oktober bis Ende März muss auch bei Fahrten am Tag das Abblendlicht eingeschaltet werden. Motorräder müssen immer mit Abblendlicht fahren.
Die Promillegrenze liegt in Tschechien bei 0,0 Promille, also keinen Alkohol trinken, wenn man noch fahren muss!!

Gesundheit:

Besondere Vorsicht ist geboten vor Tollwut,  Borreliose (wird durch Zeckenbisse übertragen) und der Frühsommer- Meningo- Enzephalitis (FSME), wird durch Zeckenbisse übertragen
Impfempfehlungen.
Bei Reisen nach Tschechien werden dieselben Impfungen wie in Deutschland, Österreich und der Schweiz empfohlen.

Mehr zu:
Reiseführer

Tipps

Marien- oder Pestsäulen

 Sterne
Wer in Tschechien mehrere Städte besichtigt, wird oft auf dem größten Platz mitten im Zentrum ein kleines Bauwerk finden, das ein wenig an einen Brunnen oder an ein Denkmal erinnert. Mit einem Denkmal liegt man dabei auch gar nicht verkehrt, in der Regel handelt es sich um eine Pestsäule auch Mariensäule oder Dreifaltigkeitssäule genannt. Entstanden sind diese meist nach einer schweren Pestepidemie, die die jeweilige Stadt befallen hatte und wurden von den Überlebenden errichtet um der heiligen Mutter Gottes zu gedenken. Meist sind die Säulen reich verziert und geschmückt und bieten ein schönes Fotomotiv. [mehr ]

Out of Prag

 Sterne
Tschechien ist mehr als Prag. Es gibt dort wunderbare Natur. Alte Burgen und... [mehr ]

Sumava / Böhmer Wald

 Sterne
Auf Tschechisch Sumava, auf Deutsch auch als Böhmer Wald bekannt. Er grenzt... [mehr ]

Alle Tipps

Top Regionen in Tschechien
Top Städte Tschechien
Neu Bewertet

Beliebte weltweite Reiseziele
9.

Über uns | Nutzungsbedingungen | Impressum

Copyright © 2006-2017 Paperball GmbH and their respective owners - All Rights Reserved.