Anmelden | Jetzt kostenlos registrieren!Hilfe |

Tipps Coroico

4.0 stars
travelcaesar
Ländliche Idylle 4 Sterne
Wer von der Hektik und den Menschenmassen in La Paz genug hat, sollte sich in das nur zwei Stunden entfernte kleine Örtchen Coroico zurückziehen. Unterkünfte und Restaurants gibt es für jeden Geldbeutel, das Klima ist angenehm (keine Höhenkrankheit!!!) und die Aussicht auf die umliegenden Berge bombastisch und vor allem wahnsinnig grün! Zahlreiche malerische Wanderwege gibt es in der Umgebung, manche von ihnen führen zu privaten Coca-Plantagen. Es ist der perfekte Ort, um auszuspannen und die Seele baumeln zu lassen. Wer die Straße des Todes mit dem Rad fährt, sollte sein Gepäck vom Anbieter transportieren lassen und in Coroico übernachten.

Mehr

Mausli86
Comedor popular 5 Sterne
Nordwestlich der Plaza liegt Coroicos größter Comedor, der billiges Frühstück, Mittag - und Abendessen für unter einen Euro verkauft. Auf der Speißekarte steht das übliche Einerlei aus Milanesa ( eine Art dünnes Schnitzel ), Kartoffeln und Reis. Es gibt hier aber auch vermehrt dier gern gegessene Trucha (Forelle) und selbst Vegetarier kommen auf ihre Kosten und müssen nicht wieder enttäuscht abziehen. Die überbackenen Auberginen sind jedenfalls superlecker gewesen. Mein Tipp: hier gibt es zum Trinken tolle Fruchtsäfte ( ich habe nur leider vergessen, welche Sorte es war...), die solltet ihr unbedingt probieren. Und wer keine Lust auf den Comedor hat: auf dem Weg dorthin gibt es eine Reihe von Ständen, die ebenfalls billiges Essen verkaufen. Außerdem sitzt man dort im Freien.

Mehr

Mausli86
Deutsches Café 5 Sterne
Ein deutsches Café mit Konditorei mitten in Coroico! Als Deutscher auf jeden Fall ein echtes Muss;-)! Hier habt ihr endlich mal wieder die Gelegenheit, euch mit verschiedenen leckeren deutschen Kuchen und anderen Spezialitäten den Bauch voll zu hauen. Vom Café aus hat man einen atemberaubenden Ausblick auf die den Ort umgebenden Hügel und Berge, und es ist richtig romantisch, abends einen Tee oder eine Tasse Kaffee zu trinken und die Aussicht zu genießen. Für alle die`s lieber kalt mögen: hier gibt's auch Eis. Das ist zwar etwas einfach, aber trotzdem gut. Das Back - Stube Konditorei liegt gegenüber vom Hostal Kory und wird übrigens von einem Deutschen betrieben. Der immer etwas bekifft wirkende Besitzer ist außerdem auch eine gute Anlaufstelle, um Geld zu wechseln!

Mehr

Mausli86
Reiten in Coroico - El Relincho 5 Sterne
Der Weg zur Ranch ist mühsam (es geht die meiste Zeit bergauf), aber wenn ihr die Gegend auf dem Pferderücken erkundigen wollt, solltet ihr die Mühe auf euch nehmen. Die Pferde sind in erstklassigem Zustand, was in Bolivien nicht selbstverständlich ist, und es gibt um Coroico herum viele schöne Wege, die es lohnt zu erforschen. Einziger Nachteil: die Preise sind für bolivianische Verhältnisse grauenvoll teuer, für eine Stunde zahlt man schon satte fünf US$ und ein ganzer Tag zu Pferd erleichtert euren Geldbeutel um ganze dreißig Dollar. Leider ließ auch der Besitzer nicht mit sich verhandeln - na ja, vielleicht habt ihr ja mehr Glück...

Mehr

Mausli86
Hostal Kory 4 Sterne
Nicht die billigste Wahl, dafür gibt's einen großen Pool, den man auch benutzen kann, wenn man nicht Hotelgast ist. Dabei lohnt es sich, mit dem Poolaufseher zu feilschen - vielleicht habt ihr ja Glück und kommt verbilligt herein;-) Wenn nicht - der Blick vom Pool aus auf die umliegende Landschaft entschädigt für vieles! Und wer hier nicht nur schwimmen und die Aussicht genießen, sondern auch ein paar Nächte lang bleiben will: die Zimmer sind zwar klein (zu klein für den Preis), aber dafür sauber und das Gebäude ist hübsch restauriert.

Mehr

Mausli86
Coroico allgemein 5 Sterne
Coroico ist ein Paradies - und das zu Recht. Hier kann man es tagelang aushalten, und obwohl im Örtchen selbst nicht allzu viel los ist, wird es einem hier nicht langweilig. Zu schön ist Coroicos Natur, zu faszinierend sind die grünen, von Bananenstauden und Cocapflanzungen bewachsenen Berge und Hügel, und zu angenehm ist das warme Klima. Vom Ort aus kann man schöne Tagesausflüge zu mehreren Wasserfällen machen, aber auch wenn euch jeder erzählen wird, das man dort wunderbar schwimmen könne - man kann es definitiv nicht! (Außer ihr wollt freiwillig erfrieren...) Und noch als kleiner Tipp: in Coroico gibt es keinen Geldautomaten, also führt immer genügend mit euch, damit ihr nicht plötzlich ohne dasteht wie ich...

Mehr

tortuguita
Mountainbike-Tour auf der gefährlichsten Straße der Welt 4 Sterne
Nicht nur als Profi kann man die "Death Road" an einem einzigen Tag bezwingen. Start der anspruchsvollen Tour ist La Paz, sie wird von Agenturen in der Straße Sagárnaga verkauft. Mit dem Minibus geht es auf den Gipfel auf ca. 4600m. Hier startet man mit Mountainbike, erfahrenem Guide und Schutzkleidung. Eine Strecke von ca. 63 km und ein Höhenunterschied von 3000 m (meist bergab) liegen vor uns. Man fährt zunächst an schneebedeckten Hängen vorbei, hinunter in die tropischen Bergnebelwälder der Yungas. Unten angekommen entspannt man dann bei leckerem Essen, Hängematten und Pools. Vorsicht vor Selbstüberschätzung, denn die Straße ist eng und der Abgrund tief!


Mehr

tortuguita
Hotel Esmeralda 3 Sterne
Das Hotel Esmeralda liegt oberhalb des hübschen Städtchens Coroico in den Nord-Yungas, circa 4 Busstunden von La Paz entfernt. Das Zimmer pro Nacht ist für bolivianische Verhältnisse relativ teuer, ca. 10 bis 15 USD pro Person. Die Hotelanlage ist sehr schön, mit Pool, Hängematten, Terrassen, Billiardtischen und Bar. Der Ausblick auf Coroico und die umliegenden Bergnebelwälder ist sehr schön. Wer lieber in einem kleinen Hotel unterkommt, der sollte lieber ins Hostal Sol y Luna oder ein anderes Hostal im Dorf gehen, denn das (von einem deutschstämmigen Bolivianer geführten) Hotel ist relativ groß. Bei den Pacenhos (Einwohnern aus La Paz) ist dieses Hotel allerdings sehr beliebt. Ich fand es ganz nett.


Mehr

tortuguita
Coroico 5 Sterne
Das kleine Dorf Coroico liegt in den Nor-Yungas. Man erreicht es bequem mit einem Minibus oder auch zu Fuß während einer zwei bis drei tägigen Wanderung oder auf dem Mountainbike (geleitete Touren werden in der Calle Sagarnaga in La Paz angeboten). Das Dörfchen liegt in den Bergnebelwäldern der Yungas. Von hier hat man einen wunderschönen Blick auf die umliegenden Berge. Bei gutem Wetter sieht man sogar die schneebedeckten Anden. Das Klima ist tropisch und einfach sehr entspannend. Mittlerweile gibt es viele kleine und auch größere Hotels, nette Bars und Restaurants. Coroico ist nicht nur bei Touristen sondern auch bei den Einwohnern aus La Paz äußerst beliebt. Auf jeden Fall eine Reise wert.


Mehr

tortuguita
Hostal Sol y Luna 5 Sterne
Das Hostal Sol y Luna liegt etwas oberhalb des Dorfes Coroico (Nord-Yungas). Von hier hat man einen tollen Ausblick über die Bergnebelwälder und das Dorf. Es gibt sowohl kleine Cabanhas (Häuschen) für 2 bis ca. 8 Personen und diese sind allesamt wunderschön und naturgetreu (teilweise Dusche im Freien und Offenes Schlafzimmer). Wenn man in solch einer Cabanha schlafen möchte, sollte man vorab das/die Zimmer reservieren. Die Mitarbeiter sind sehr freundlich, der Preis günstig, die Hotelanlage schön grün mit vielen Obstbäumen, Hängematten und Pools. Zum entspannen also bestens geeignet.


Mehr



Über uns | Nutzungsbedingungen | Impressum

Copyright © 2006-2017 Paperball GmbH and their respective owners - All Rights Reserved.