Anmelden | Jetzt kostenlos registrieren!Hilfe |

Tipps Coimbatore

2.0 stars
sizzla86
Supermarkt in Coimbator 5 Sterne
1 von 1 Benutzern finden diesen Beitrag hilfreich
Für die jenigen von euch die hin und wieder mal etwas Europäisches Zwischen die Zähne bekommen möchten, ist der "Nilgiris Supermarkett" in Coimbator genau das richtige. Hier bleibt kein Wunsch offen, Vom Ferrero Küsschen, hin zum Nutella oder ganz anderen Westliche Artikeln, hier bekommt man wirklich alles. Die Preise sind nicht wirklich teuer, vorrausgesetzt man kauft den Laden nicht komplett leer. Man kann es sich vorstellen wie ein großer Edeka laden in Deutschland. Neben an ist noch ein gutes Restaurant, indem Nachmittags die Hölle los ist, da hier die Arbeiter von den Zahlreichen Fabriken immer MIttagspause machen.

Mehr

sizzla86
Billige Unterkunft in Coimbator 3 Sterne
1 von 1 Benutzern finden diesen Beitrag hilfreich
Die besten und Preisgünstigsten Unterkünfte findest du direkt am Bahnhof. So spart man sich zum einen die Fahrt mit dem Taxi zum Hotel, da es nur 100 Meter sind bis man die Straße mit den Hotels erreicht hat. Um das Essen muss man sich auch keine Gedanken machen, da die meisten Hotels ein eigenes Restaurant und meißt auch eine Bar besitzen. Mein Tipp ist die Vijaya Lodge, hier gibt es das billigste Zimmer schon ab 145 Rps. Mehr Luxus bekommt man im Hotel neben an, hier kostet das Zimmer 300 Rps. Für jede Preisklasse ist hier was zu haben.


Mehr

sizzla86
Coimbatore 2 Sterne
1 von 1 Benutzern finden diesen Beitrag hilfreich
Ich habe so gut wie alles von Coimbatore gesehen,da ich hier für 2 Monate ein Praktikum gemacht habe.Um ehrlich zu sein, es ist nicht gerade sehr schön hier. Es gibt wirklich nichts zu sehen hier außer einem kleinen Tempel außerhalb der Stadt oder vielleicht dem großen Kino indem pausenlos Indische Klassiker gezeigt werden. Das nächste Highlight liegt 70km entfernt. Man muss mit der Eisenbahn zu den Bergen der Nilgiris zu fahren, dort kann man eine trekking tour in die Berge nach Ooty starten. Coimbator ist somit nur ein Zwischenstopp für viele die auf dem Weg nach Ooty sind. die besten und billigsten Hotels liegen direkt gegenüber vom Hauptbahnhof.

Mehr

clawfish
Fußgängerbrücke 1 Sterne
Der kurze Fußweg vom innerstädtischen Busbahnhof zum zentralen Busbahnhof führt über eine belebte Straße. Die beste Möglichkeit dieses Hindernis heile zu überqueren stellt eine Fußgänger-Stahlbrücke dar.
Aus der Ferne sieht sie nicht sehr vertrauenserweckend aus, aber die sie ist rege frequentiert.
Von oben bietet sich die Möglichkeit, typisch-indisches Verkehrschaos mal ganz entspannt von außen zu beobachten. Beeindruckend sind zudem die riesigen Werbetafeln an den Häusern, die man von hieraus besonders gut sieht.


Mehr

clawfish
Strecke Bahnhof – Busbahnhöfe mit dem Bus 1 Sterne
Ein guter Tipp aus dem Reiseführer war es, die Strecke zwischen Bahnhof und den Busbahnhöfen mit einem der offiziellen Bussen zurück zulegen. Die Busse fahren zwar nur den Stadtbusbahnhof an, aber der regionale Bahnhof liegt nur wenige Fußminuten entfernt. Außerdem zahlt man für die Strecke im Bus gerade mal 4 Rupien und erspart sich eine Menge Diskussionen mit den Rikshaw-Fahrern am Haupteingang des Bahnhofs. Zudem sind die Busse für indische Verhältnisse angenehm leer und die Fahrt ist daher recht entspannt.

Mehr

clawfish
Verkehrssituation 1 Sterne
Coimbatore ist verkehrsmäßig sehr gut ausgestattet. Es gibt einen Flughafen, einen Bahnhof und vier Busbahnhöfe. Die Stadt ist ein wichtiger Knotenpunkt für viele Reisenden. Wichtigste Verkehrsknoten für Backpacker dürften von vor allem der Bahnhof und die drei Busbahnhöfe im Stadtzentrum sein.
Dabei muss man beachten, dass man den für die Weiterreise richtigen Busbahnhof erwischt. Denn es gibt den Stadt-Busbahnhof für den innerstädtischen Verkehr, den zentralen Busbahnhof für Fahrten zu nahen Zielen in den Norden und den Thiruvallur-Busbahnhof für Fahrten zu Fernzielen. Alle liegen recht nah zu einander.


Mehr

clawfish
Maiskolben und Wraps 1 Sterne
Vor dem Einkaufsparadies gibt es verschiedene Essstände. Hier stillten wir unseren Hunger. Mit verschiedenen Wraps gab es hier ein unerwartet unindisches Angebot. Besonders gut war ein Stand mit verschiedenen Maisgerichten.
Von erwärmten Maiskörnern mit verschiedenen Soßen bis geröstetem Maiskolben reichte die Palette. Vor allem die mit Chilipulver bestrichenen Maiskolben waren Klasse. Sie schmeckten aufregend süß-scharf und brachten die Gesichtshaut zum Kribbeln. Es brannte tatsächlich mehr auf der Oberlippe als im Mund.


Mehr

clawfish
Supermarkt 1 Sterne
Bei einem abendlichem Erkundungsgang folgten wir der Geetha Road bis an ihr Ende. Dort wandten wir uns nach links und sahen plötzlich auf der rechten Seite einen Supermarkt. Zuerst dachten wir es handele sich nur um eine Markthalle mit Gemüse und Obst. Doch dann sahen wir den Treppenaufgang zur 1. Etage.
Dort oben bot sich uns eine willkommene Gelegenheit, um unsere Reiseausstattung mit westlicher Schokolade, Keksen, Getränken und Hygieneartikeln (Shampoo, Deo, Zahnbürsten) aufzufüllen. Das Angebot war das größte, was ich bis dahin in einem indischen Supermarkt gesehen hatte.


Mehr

clawfish
Internetzugang 1 Sterne
In der Geetha Road nahe den Unterkünften am Bahnhof findet man ein Internetcafé. Einfach den Wirrungen der Straße ca. 400 Meter folgen. Das Café liegt etwas versteckt neben einem Reisebüro auf der linken Straßenseite.
Die Preise sind mit ca. 25 Rupien ganz akzeptabel und die Verbindung ist ausreichend schnell. Meiner Meinung nach ist das Internetcafé eine der Hauptattraktionen im eher tristen Coimbatore.


Mehr

clawfish
Unterkünfte 1 Sterne
In Coimbatore gibt es zahlreiche Unterkünfte in der Geetha Road, einer kleinen Straße gegenüber vom Bahnhof. Dies ist besonders für spät ankommende Reisende sehr praktisch. Allerdings sind die Unterkünfte verhältnismäßig teuer. Einfache, schmuddelige Zimmer gibt es ab ca. 300 Rupien, etwas bessere Zimmer kosten schnell bis 600 Rupien.
Als wir abends gegen 18 Uhr eintrafen, waren viele Unterkünfte bereits belegt. Aber hartnäckiges Suchen zahlte sich aus. Am Ende bekamen wir doch noch ein schmuddeliges Zimmer für 250 Rupien.


Mehr



Über uns | Nutzungsbedingungen | Impressum

Copyright © 2006-2017 Paperball GmbH and their respective owners - All Rights Reserved.