Anmelden | Jetzt kostenlos registrieren!Hilfe |

Tipps Chichiriviche

4.0 stars
Cheekita
"Mini-Hafen" La Caraquita 4 Sterne
Die Bootsanlegestelle von Chichiriviche findet ihr, wenn ihr nach "Embarcadero" oder eben "La Caraquita" fragt. Dort treffen sich schon morgens die Fischer und gegen später dann sämtliche Touristen, die auf die Inseln gefahren werden wollen. Wenn es euch zu teuer ist, mit einem eigenen Boot zu fahren, dann wartet dort einfach auf weitere Leute, und lasst euch dann zusammen kutschieren. In der Nebensaison und vor allem unter der Woche kann man aber wirklich lange warten. Am besten macht man auch immer gleich eine Uhrzeit für die Rückfahrt aus, damit man nicht am Ende auf der jeweiligen Insel festsitzt. Die Boote sind nicht ganz billig, aber die einzige Möglichkeit, auf die Inseln zu kommen. Wer nicht nass werden möchte, wählt am besten ein Boot mit Dach oder setzt sich in die Mitte. An den Seiten spritzt das Wasser nämlich gehörig. Auch Menschen mit Rückenproblemen sollten einen geschickten Sitzplatz wählen - im hinteren Teil des Bootes in der Nähe des Motors, wo man am wenigsten "abhebt".
Direkt an der Bootsanlegestelle gibt es auch einen kleinen Kiosk, an dem man sich noch mit den nötigsten Dingen eindecken kann.


Mehr

Cheekita
Super Strand mit Action 5 Sterne
Der Strand von Cayo Sal hat den Vorteil, dass man in etwa 10 Minuten mit dem Boot von Chichiriviche aus dort ist. Das Wasser ist sehr, sehr ruhig, also so gut wie kein Wellengang und der Sand ist weich wie Mehl. Allerdings wird hier Wassersport angeboten, da viele andere Inseln teilweise unter Naturschutz stehen wegen den hier Eier legenden Schildkröten, sodass das dort verboten ist. Empfehlen kann ich euch, das "Airboat" zu fahren. Es entspricht in etwa einer Luftmatraze mit Einbuchtungen für 2 Personen, das von einem Jetski gezogen wird. Eine Fahrt dauert etwa 10 Minuten und kostet 5 Euro, was schwer in Ordnung ist. Je nach gewünschter Geschwindigkeit wird es euch mit Sicherheit aus dem Boot hauen. Auch die berühmten Banana-Boote sind hier zu finden. Ansonsten bietet die Insel neben einigen kleinen Restaurants noch eine Laguna. Leider kann man auch um diese Insel nicht herumlaufen. Ansonsten ist aber alles TOP!

Mehr

Cheekita
Cayo Sombrero - super schöne Insel 5 Sterne
Cayo Sombrero heißt ein sehr schöner Strand auf einer Insel etwa 30 Minuten in einem Schnellboot von Chichiriviche entfernt. Jeder Bootfahrer kennt die Strände perfekt, also bei Bedarf einfach nachfragen. Auf dieser Insel kann man sehr gut schwimmen, da das Wasser relativ schnell tief wird - aber trotzdem herrlich türkisblau schimmert. Außerdem hat es kleinere Wellen, sodass für viel Wasserspaß gesorgt ist. Es gibt verschiedene "Restaurants", die Snacks wie z.B. Fisch oder Hühnchen anbieten. Insgesamt ist die Insel sehr zu empfehlen, vor allem auch, weil sie nicht ganz so überlaufen ist, was wohl an der Distanz zu Chichiriviche liegt. Leider konnten wir wegen dem starken Wellengang nicht komplett drumherumlaufen, aber das sollte an ruhigen Tagen auf jeden Fall auch funktionieren!

Mehr

Cheekita
Kleines Städtchen ohne Highlights 4 Sterne
Chichiriviche ist ein kleines, verschlafenes Städtchen an der Karibikküste. Es ist die optimale Ausgangsbasis für Trips zu den verschiedenen Inseln in der Umgebung. Einfach zum Hafen gehen und dort eine der Lanchas mieten, die einen zum gewünschten Ort und wieder zurück bringt. In Chichiriviche gibt es einige Hotels und Posadas, in denen man zu relativ wenig Geld die Nacht verbringen kann. Leider gibt es vor Ort nicht viel zu tun und es sieht auch nicht besonders einladend aus, sodass man am besten seine Zeit entweder am Strand oder eben im sicheren Hotel verbringt. Von Caracas aus ist Chichiriviche in ungefähr 4 bis 5 Stunden (je nach Verkehr und Fahrstil) zu erreichen.

Mehr



Über uns | Nutzungsbedingungen | Impressum

Copyright © 2006-2017 Paperball GmbH and their respective owners - All Rights Reserved.