Anmelden | Jetzt kostenlos registrieren!Hilfe |

Tipps Buching

5.0 stars
marieanne82
Tag 4: Variante 2 (28 km) 5 Sterne
Um von Wildsteig nach Buching zu kommen, kann man auch Variante 2 laufen. Dieser Weg ist zwar um einiges länger als Variante 1, allerdings ist er auch um einiges schöner. Vorerst geht man auf dem selben Weg wie Variante 1 zur Wieskirche. In Wies trennen sich dann beide Varianten. Variante 2 führt uns erst einmal nach Steingaden, wo man den aus dem 12 Jahrhundert stammenden Welfenmünster besichtigen sollte. Von Steingaden aus fürht uns unser Weg dann über Urspring ins Premer Moorgebiet. Dieses Teilstück ist besonders schön, da im Moor Schautafeln angebracht worden sind, auf denen die Entstehung des Moors und seine Flora und Fauna erklärt werden. Nach dem Moorgebiet fürt uns anschließend der Weg über einen Feldweg an Wiesen vorbei nach Prem. Vom Prem geht es dann auf dem beschilderten Weg (blaues K) über Eschenberg und Halblech nach Buching.

Mehr

marieanne82
Tag 4: Von Wildsteig nach Buching Variante 1 (20 km) 5 Sterne
Wenn man am 4. Tag von Wildsteig nach Buching loswandern möchte, gibt es zwei verschiedene Varianten wie man diesen Weg beschreiten kann. In diesem Artikel werde ich vorerst die einfachere Variante beschreiben, bevor ich im nächsten Kapitel die anstrengendere Variante vorstelle. Variante 1 geht von Wildsteig aus nach Wies zur Wieskirche und von dort aus über Trauchgau nach Halblech nach Buching. Dieser Weg ist kürzer als der andere, allerdings auch nicht so schön wie die 2. Variante. Nachdem man über ein wunderschönes Moorgebiet zur Wieskirche gelangt (man sollte diese unbedingt besichtigen, die Zeit hat man) geht man dann an Feldern und durch Waldgebiete auf einem Wirtschaftsweg nach Trauchgau. Trauchgau erscheint einem etwas wie ein verschlafenes Nest, man kann hier allerdings in einer Wirtschaft gut zu Mittag essen und sich etwas ausruhen. Anschließend ist der restliche Weg nicht mehr so idyllisch, den man wandert auf einem Wirtschaftsweg entlang der Hauptstraße über Halblech nach Buching. Variante 1 würde ich vor allem dann empfehlen, wenn man noch sehr müde vom Vortag ist und sich Zeit lassen möchte um nach Buching zu kommen. Zu den Übernachtungsmöglichkeiten siehe meinen Reisebericht über das Gästehaus von Hanni Krainhöfer.

Mehr



Über uns | Nutzungsbedingungen | Impressum

Copyright © 2006-2017 Paperball GmbH and their respective owners - All Rights Reserved.