Anmelden | Jetzt kostenlos registrieren!Hilfe |

Kampanien Tipps

4.0 stars
Attisch
das Haus der Sabina Poppaea 3 Sterne
Sabina Poppaea, die schönste und einst möchtigste Frau Roms, ehefrau des Nero fand doch ein tragisches Ende. In den Bauch getreten während der Schwangerschaft von ihrem sie liebenden und hassenden Mann starben sie und das Kind.
Geblieben ist ihr Palast mit swimmingpool von Schwimmbadausmaßen, modernen Latrinen und elaborierten Wandgemälden.
Auch hier gilt: mehr als 2 Stunden gibt der Palast nicht her, ist aber für den Rom-interessierten Besucher absolut sehenswert, da er greifbare Einblicke in den Prunk und die Lebensweise der alten Römer gibt.


Mehr

Attisch
und der Vesuv natürlich 5 Sterne
Kurve um Kurve um Kurve geht es die Serpentinen des Vesuv m Minibus hinauf. Den sollte man für 12 Euro auf jeden Fall nehmen.
Denn der steile Anstieg an sich ist schon anstrengend genug doch lohnt sich, da der Ausblick auf Pompeji und Herculaneum einfach einzigartig ist von da oben. Immer wieder umgeben von Nebelschwaden steht man im Wind am Abhang der Bergflanke und sieht auf die üppige saftige Vegetation und lässt seine Gedanken schweifen. Das braun-schwarze Loch des Vesus ist natürlich etwas enttäuschend, da man ja schon brodelnde Lavabrühe erwartet, doch der Blick auf die trügerische Ruhe und Harmonie am Fuße des Vulkans ist umso entschädigender.


Mehr

Attisch
noch ein Wort zur Unterkunft 4 Sterne
0 von 1 Benutzern finden diesen Beitrag hilfreich
Vom Flughafen Napoli aus mit Bus zu erreichen ist der kleine Schwesterort Sorrentos, Piano di Sorrento. Auch mit der Circumvesuviana Bahn sind die größeren Städte preiswert zu befahren. Das Bungalowdorf mit dem Enrique Iglesias-Titel anmutenden Namen "costa del sol" liegt auf 10-müntigen Fußweg vom Bahnhof. Da weniger Touristen in Piano di Sorrento wohnen, ist alles viel persönlicher und es lässt sich Kontakt mit den Bewohnern herstellen, die sehr herzlich und freundlich sind.
Die 4, 6, oder 8er Bungalowhütten sind sauber und einige auch mit Kochgelegenheit, doch das Essen ist so deliziös und üppig, das es des Selbstkochens gar nicht bedarf. Der swimmingpool ist leider erst nach April auf, doch kann ich "costa del sol" aus ganzem Herzen empfehlen, wer eine ruhige, persönliche, preiswerte Unterkunft sucht. Internetseite ist auch vorhanden.


Mehr



Über uns | Nutzungsbedingungen | Impressum

Copyright © 2006-2017 Paperball GmbH and their respective owners - All Rights Reserved.