Anmelden | Jetzt kostenlos registrieren!Hilfe |

Yosemite, White Wolf

5.0 stars

[mehr]

Bewertungen

Tioga Pass

 Sterne
Wenn ihr vom Yosemite Nationalpark Richtung Las Vegas wollt (oder natürlich auch umgekehrt) solltet ihr in jedem Fall den Weg über den Tioga Pass wählen. Dieser ist der höchste Pass Kaliforniens und bietet dementsprechend einige tolle Aussichtspunkte. Besonders sehenswert sind die Tuolumne Meadows. Auch am Olmsted Point solltet ihr unbedingt anhalten. Von hier habt ihr einen tollen Blick auf den Half Dome und die Granitwände des Tenaya Canyons. Der Tioga Pass ist normalerweise von Mai bis November geöffnet. Wenn ihr den Pass fahren wollt, solltet ihr euch jedoch immer vorher erkundigen, ob er geöffnet ist. [mehr ]

Beeindruckender Nationalpark

 Sterne
Der Yosemite Nationalpark ist wirklich einer der schönsten Nationalparks die ich besucht habe. Wenn ihr wenigstens ein bisschen was vom Park sehen wollt (und der ist wirklich riesig) solltet ihr mindestens drei Übernachtungen einplanen. Ein Muss in meinen Augen ist ein Besuch beim Mariposa Grove (falls der Sequoia NP nicht auf dem Programm steht). Die Mammutbäume sind wirklich beeindruckend. Doch Vorsicht am Wochenende, denn dann stürmen die ganzen Amerikaner in den Park und es kann an den bekanntesten Ecken sehr voll werden. Doch aufgrund der Größe des Parks findet sich eigentlich doch immer ein ruhiges Plätzchen. [mehr ]

Yosemite National Park

 Sterne
Der Yosemite National Park ist wirklich beeindruckend. Wer Natur mag sollte ihn nicht verpassen. Der Park ist ziemlich groß, sodass es sich auf jeden Fall lohnt einige Tage dort zu verbringen. Es gibt schöne Hotels aber auch gute Campingmöglichkeiten, sowohl für Zeltende als auch für Gäste mit Wohnmobil. Wer sein Auto stehen lassen möchte kann sich mit dem umweltfreundlichen Parkbus zu verschiedenen Stellen bewegen. Der Parkeintritt ist nicht allzu billig aber lohnt sich. Unglaublich ist die Vielfalt an Pflanzen und Tieren die einem begegnet. Es gibt gewaltige Wasserfälle, gewaltige Bäume, Flüsse und Seen, unglaubliche Felswände für sehr gute Kletterer, Golfplätze, Wildwasserkanumöglichkeiten und natürlich viele Wanderwege... Natur pur. Ein Aufenthalt in diesem Naturschutzgebiet kommt einem tatsächlich fast schon vor wie in einer unwirklichen Geschichte aus längst vergangenen Tagen. Die Campingplätze im Tal sind von Beginn der Sommerszeit an meist sehr überfüllt, besonders zu Ferien- und Wochenendzeiten daher sollte man zu dieser Zeit sicherheitshalber vorbestellen. Allerdings gibt es auch sehr schöne Campingplätze oberhalb des Tales, die weit natürlicher sind, weniger Sanitäre Anlagen bieten aber dafür umso romantischer und weit kleiner sind und nicht so schnell belegt. Nicht selten begegnet man im Yosemite auch Braunbären und dem hier sehr zahmen Wild. Auch Berglöwen gibt es. Allerdings kommt eine Begegnung mit letzteren zum Glück wohl eher nicht so oft vor. [mehr ]

Mariposa Grove

 Sterne
Ob man den Mariposa Grove - den Pfad der Mammutbäume - besucht, hängt davon ab, ob man auf seiner Reise schon den Sequoia & Kings Canyon NP besucht hat oder dies noch vor hat. Denn wenn man diesen Park besucht, kann man den Mariposa Grove auslassen und sich zeitlich mehr auf den Yosemite Park konzentrieren. Ansonsten ist der Anblick der bis zu 3000 Jahre alten Riesenbäumen total beeindruckend - insbesondere des Grizzly Giant mit einem Umfang von fast 30 Metern. Unbedingt beachten: Keine Zapfen oder andere Pflanzenteile einstecken, es gibt hohe Strafen und schadet dem Fortbestand der Bäume. [mehr ]

Yosemite - beliebter Urlaubsort

 Sterne
Der Yosemite Nationalpark ist besonders gut für einen Familienurlaub geeignet. Die Landschaft ist schön und abwechselungsreich und es gibt viele Wanderwege, die auch für kleine Kinder nicht zu anstrengend sind. Im Yosemite Valley gibt es einige Campingplätze, die sehr viele Aktivitäten für jede Altersgrppe anbieten. Wer nicht zelten möchte, kann sich auch ein kleines Häuschen mieten. Der Park ist vor allem für Amerikaner ein beliebter Urlaubsort, dementsprechend ist er gerade in der Hauptsaison ziemlich voll und touristisch aufgemacht. Die Natur ist aber trotzdem einzigartig und wenn man etwas längere Wanderungen macht, begegnet man auch nicht so vielen Touristen, da die meisten sich vor allem im Yosemite Valley aufhalten [mehr ]

Entspannung am Fluss

 Sterne
Wenn du dir mal eine kleine Auszeit gönnen willst, ist ein Tag am Fluss genau das Richtige. Der Merced River fließt direkt im Yosemite Valley. Er ist sehr gut zu erreichen, da die Straße parallel zu ihm verläuft und es gute Parkmöglichkeiten gibt. Am Fluss gibt es auf der einen Seite einen kleinen Sandstrand und auf der anderen Seite einen recht breiten Kiesstrand, wo du dich wunderbar hinlegen kannst. Es ist dort auch nicht besonders voll, du hast also mehr oder weniger deine Ruhe. Der Fluss ist nicht tief, jedenfalls im Sommer, weil er da schon etwas ausgetrocknet ist, du kannst also auch ohne Bedenken baden gehen! [mehr ]

Bergtour zum Glacier Point

 Sterne
Wenn du gerne Bergwanderungen machst, kann ich dir im Yosemite Nationalpark den Four Mile Trail empfehlen, der hinauf zum Glacier Point führt. Nach oben ommt man zwar auch mit dem Auto, aber der Aufstieg zu Fuß macht viel mehr Spaß. Du hast während du bergauf wanderst eine fabelhafte Aussicht über das Tal! Die Wanderung ist zwar ziemlich anstrengend, weil der Weg stellenweise relativ steil ist, aber es lohnt sich auf jeden Fall. Nimm dir aber unbedingt genug Wasser mit! Oben gibt es dann mehrere Aussichtspunkte, von dennen aus du einen herrlichen Blick über einen großen Teil des Yosemite hast. [mehr ]

schöner Campingplatz

 Sterne
Der Tamarack Flat Campingplatz liegt nicht direkt im Yosemite Valley sondern etwas höher. Er ist aber vom Valley aus in etwa einer halben Stunde gut mit dem Auto zu erreichen. Das letzte Stück der Straße ist etwas holperig, aber dafür ist der Campingplatz sehr schön und ruhig gelegen. Er liegt ziemlich im Wald, so dass es genug schattige Plätze für die Zelte gibt und es im Sommer nicht so heiß wird. Nachts kann man sich dort wunderbar hiinsetzen und ein kleines Feuer machen oder einfach nur die Sterne angucken, wenn der Himmel klar ist, denn es ist dort sehr dunkel, so dass der Sternenhimmel echt beeindruckend wirkt. [mehr ]

Spaziergang zum Mirror Lake

 Sterne
Ein schönes Ziel im Yosemite Nationalpark ist der Mirror Lake. Der See liegt sehr idyllisch zwischen hohen Felsen und Bäumen. Besonders im Frühling ist es dort schön - im Sommer kann es passieren dass der See und auch der dorthinführende Fluss ausgetrocknet sind. Der Weg zum Mirror Lake ist flach und nicht anstrengend. Hin und zurück brauchst du etwas eine Stunde. Besonders für Familien mit kleineren Kindern sehr zu empfehlen. Da der Weg relativ breit und teilweise auch gepflastert ist, kannst du dort auch gut mit dem Fahrrad langfahren. [mehr ]

Yosemite Park - Bärenstark

 Sterne
Schöner Nationalpark im grünen, bewaldeten Norden von Kalifornien. Viele, schöne abgelegene Ecken und Wasserfälle sind über Wanderwege zu erreichen (gute Wanderschuhe sind sehr empfehlenswert). Das „Durchhalten“ bis zum Ende der Pfade lohnt sich, wenn es auch nicht unbedingt für Familien mit kleinen Kindern geeignet ist. Viele Aussichtspunkte sind auch mit dem Auto zu erreichen. Ein Highlight im nicht ganzjährig befahrbaren Pass über die östlichen Berge war für uns ein Braunbär, der unser Auto gemütlich vom Straßenrand aus betrachtete. [mehr ]

Yosemite Nationalpark

 Sterne
Der Nationalpark Yosemite ist zum Beispiel östlich vom Lake Tahoe über die US 395 zu er-reichen. Zu den Highlights des Nationalparks gehören die beiden Wasserfälle Bridalveil und Yosemite, die hochalpine Landschaft entlang der Tioga Road und der Blick ins Yosemite Valley vom Glacier Point und vom Tunnel View aus. Die Wasserfälle, Riesenbäume, Bergkuppen und Felswände sind wunderschön. Diese schöne Landschaft muss man erst mal auf sich wirken lassen. Für mich war der Nationalpark ein sehr schönes Erlebnis, aber man sollte schon alles tun um die Besuchermassen zu vermeiden. [mehr ]

Yosemite Nationalpark

 Sterne
Der Yosemite Nationalpark hat wirklich eine beeindruckende Naturlandschaft. Viel Wald, Wasserfälle, schöne Felsen etc. Der Nationalpark ist echt einen Ausflug wert, aber ein guter Zeitpunkt an dem nicht so viele Leute unterwegs sind sollte gewählt werden. Klar es gibt auch Orte in dem Nationalpark an denen es relativ ruhig ist, aber wir sind mit dem Auto durchgefahren und wir kamen teilweise sehr, sehr langsam vorwärts wegen der vielen Besuchermassen. [mehr ]

Yosemite Nationalpark

 Sterne
USA – Yosemite Nationalpark

Der Yosemite Nationalpark, zu gleich auch mein erster Nationalpark in den USA ist absolut überwältigend. Das tolle ist erst einmal, der Park ist mit über 3000 Quadratkilometern so groß, dass man zu keinem Zeitpunkt den Eindruck hat in einem Park zu sein. Ebenfalls fällt zu keiner Zeit auf, dass sich hier täglich zig zehntausende Menschen aufhalten, wir hatten Phasen und Gegenden dabei, da waren wir völlig alleine. Hier herrscht eine Artenvielfalt wie ich sie noch nirgendwo auf der Welt gesehen habe und das kombiniert mit einer tollen Sauberkeit. Ob es Wasserfälle sind, die in eisklarem Gewässer enden oder diese unglaublich hohen und gewaltigen Mammutbäume, welche viele tausend Jahre alt sind, einfach unbeschreiblich. Es scheint mir der schönste und ruhigste Ort der Welt zu sein. Man läuft einfach so zwischen mehreren tausend Pflanzenarten hindurch und fühlt sich pudelwohl. Als wir so des Weges fuhren kamen wir an eine ganz kleine, alte Holzkapelle, die hier schon stand, bevor das Gebiet zu Nationalpark erkoren wurde. Aufgrund der alten Holzstruktur passte die kleine Kirche wunderbar ins Bild und gab noch mal zusätzlich einen Punkt von Ruhe. Man findet hier alleine im Park über 3000 natürliche Seen verschiedenster Größe und unzählige Wiesenlandschaften in einem Höhenunterschied von über 2000 Metern. Wir waren so froh die Kamera und genügend Filme dabei gehabt zu haben und wussten gar nicht wo wir anfangen sollten zu fotografieren. Hier ist es sinnvoll, sich einen Plan des Parks zu beschaffen, da man aufgrund der Größe einfach nur durch die Gegend fahren würde und nicht die Möglichkeit hätte alles oder vieles zu sehen. Kartenmaterial und anderes gibt es am Anfang bzw. Eingang des Parkes. Jeder sollte sich genügend Zeit nehmen um dieses tolle Naturschauspiel zu besuchen und zu genießen. Hektik, Stress und Eile sind hier völlig fehl am Platz, lieber sollte man den nächsten Trip canceln und länger hier bleiben. [mehr ]


Du warst schon im Yosemite?

Schreibe jetzt eine Bewertung und teile deine Erlebnisse!


Sind Sie im Management von Yosemite?

Cosmotourist has free and easy ways of helping you to enhance your listing and promote Yosemite.

Starten Sie hier!


Über uns | Nutzungsbedingungen | Impressum

Copyright © 2006-2017 Paperball GmbH and their respective owners - All Rights Reserved.