Anmelden | Jetzt kostenlos registrieren!Hilfe |

Hamburger Hafen

4.0 stars

Bewertungen

Hafen – Hamburg

 Sterne
Das Symbol in Hamburg ist natürlich der Hamburger-Hafen. Um Hamburg zu kennen, musst Du vom Hamburger-Hafen anfangen. Der Hamburger-Hafen ist eine Kombination von Modern und Natur. Neben dem Hafen gibt es einige große Hotels, die sich in höheren Orten befinden, in den Du sicher schönere Landschaft anblicken kannst. Allerdings kannst Du auch neben dem Hafen in vielen Restaurants deinen Urlaub genießen. Z.B. Meeresfrüchte essen, das ist sehr billig in Hamburg und auch Kaffee trinken usw. Die Schönste ist die Rundfahrt, 10€ für zwei Stunde. Es lohnt sich auf jeden Fall mal zu machen. [mehr ]

Fernweh am Hamburger Hafen

 Sterne
Der Hamburger Hafen ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert. Sogar bei strömendem Regen kann man sich seiner Faszination nicht leicht entziehen. Hier liegen die imposanten Museumsschiffe Rickmer Rickmers (ein alter Dreimaster dessen leuchte Farben immer hervorstechen) und die Cap San Diego. Am anderen Ufer der Elbe liegen Containerschiffe aus aller Welt und in der Werft von Blohm und Voss meist eine große Yacht. Dazwischen verkehren die kleinen Hafenfähren und Möven kreisen über den Köpfen der Besucher. Mit einem Astra und einem Fischbrötchen von Nordsee in der Hand ist man so richtig in Hamburg angekommen. [mehr ]

Hafentour ist ein Muss in HH!

 Sterne
Ich hab mich dann doch überreden lassen. Meine Zeifel zu Beginn, der hohe Preis, die verlorene Zeit. Nix da. Super Empfehlung! Wir haben es geschafft mit dem Verkäufer zu feilschen (Hamburger sind halt super nett) und einen Rabatt bekommen. Die Tour ging zunächst die Elbe rauf, dann zurück in den Hafen hinein und später durch die Speicherstadt. Der Guide hat uns sehr viel neues und wissenswertes erzählt. Fakten für die man unnötig viel Zeit im Internet verbracht hätte und so gleich vor Ort erhalten hat. Wer also etwas Zeit hat, sollte sich die Tour in den Terminkalender schreiben! [mehr ]

wenn schon in Hamburg, dann auch mal quer durch den Hafen

 Sterne
So einen Hafenrundfahrt finde ich sehr interessant in Hamburg. Es wird viel erzählt, viel gezeigt, an die großen Schiffe kommt man bei der Rundfahrt recht nah dran und die ganzen Fakten muss ich mir dann nicht anlesen, sondern bekomme sie präsentiert. Auch mit Kindern ist das eine tolle Sache. Auf alle Fälle empfehlenswert. In anderen Häfen (z.B. Rotterdam) war die Rundfahrt wesentlich langweiliger und steriler, obwohl der Hafen größer ist ... [mehr ]

Tor zur Welt – Hamburger Hafen

 Sterne
Der Hamburger Hafen war, ist und wird weiterhin ein Tor zur Welt sein. Ich habe einen Nachmittag dort verbracht und war sehr beeindruckt von der Größe des Hafens. Es ist besonders faszinierend wenn man doch bedenkt welch lange Geschichte der Hafen hat. Eigentlich hatte ich nur Containerschiffe erwartet doch zu meinem Erstaunen waren auch einige riesige schwimmende Hotelanlagen, ich meinte natürlich Kreuzfahrtschiffe im Hafen. Genügend zum Anschauen gibt es auf jeden Fall! [mehr ]

Fähre statt Barkasse

 Sterne
Die Barkassenrundfahrten gehören zu jedem Hamburg-Besuch dazu und sind sicherlich ein absolutes Highlight. Eine gute und vor allem günstige Alternative bieten jedoch die Hafenfähren. Die kann man nämlich mit seinem HVV-Ticket kostenlos nutzen. Die schönste Fahrt führt mit der Linie 62 über die Haltestellen Fischmarkt, Dockland und Övelgönne nach Finkenwerder. Von dort aus geht es dann wieder zurück zu den Landungsbrücken. Da die Fähren tagsüber in der Regel aller 15 Minuten fahren, kann man auch locker aus- und wieder zusteigen.
Wer sich mehr für die Hafenindustrie interessiert, dem empfehle ich die Linie 73. Diese führt von den Landungsbrücken vorbei am König der Löwen in Richtung Oderhöft. Aber Achtung: Linie 73 verkehrt NICHT am Wochenende!
Und noch ein kleiner Tipp: Bei Sonnenuntergang erstrahlt der Hafen in besonders warmem Licht. Unbedingt zu dieser Zeit nochmal auf die Fähre setzen und eine Runde fahren - einfach traumhaft schön. Und für Fotografen sicherlich die beste Zeit, um schöne Fotos zu machen. [mehr ]

Kurzer Spaziergang - viel gesehen!

 Sterne
Ich bin sehr oft am Hafen und finde es einen wunderbaren Platz zum Entspannen und Beobachten. Starten würde ich meine Tour an der U-Bahn-Haltestelle Baumwall. Von dort aus sollte man einen kleinen Abstecher in die Speicherstadt und die neue Hafencity machen. Sowohl Hafencity als auch Elbphilharmonie sind im Moment noch eine große Baustelle, doch es ist einfach nur aufregend, zu sehen, was hier aus dem Boden gestampft wird. Dann geht es weiter, am Hafen entlang, Richtung Landungsbrücken. Auf der rechten Seite sieht man das Verlagshaus von Gruner Jahr, dahinter den Kirchturm des Michel. Auf der linken Seite liegt das Museumsschiff Cap San Diego, ein paar Schritte weiter die Rickmer Rickmers.
Wer Zeit hat, sollte nicht unbedingt am Wochenende den Hafen besuchen, denn dann ist der Gehweg einfach nur gnadenlos überfüllt. Besonders schön ist es abends, wenn hinter den Masten der Schiffe die Sonne glutrot am Horizont untergeht. [mehr ]

Hamburger Hafen

 Sterne
Als größter Hafen Deutschlands, sollte man sich einen Besuch auf keinen Fall entgehen lassen. Schon beim Spaziergang über die Landungsbrücken sieht man viele der riesigen Containerschiffe, aber auch Museumsschiffe, wie die Cap San Diego. Wer gemächlich die Eindrücke vom Hafen auf sich rieseln lassen möchte, kann in einem der vielen Restaurants an der Promenade einkehren und die Schiffe aller Größenordnungen beobachten. Ein Highlight ist der Hafengeburtstag, wo sich die Landungsbrücken in eine riesige Partymeile verwandeln. [mehr ]

Hafenrundfahrt

 Sterne
Hamburg zu Wasser. Wenn man nicht so viel Geld für eine Hafenrundfahrt ausgeben möchte, kann man bei den Landungsbrücken auch die Fähren benutzen, die zum städtischen Nahverkehr gehören. Einfach mit dem ÖPNV-Ticket einsteigen und Hamburg zu Wasser geniessen! Wenn man sich für alternative Stadtinformationen interessiert, kann man auch eine der nächtlichen Dia-Hafenrundfahrten der Hafengruppe mitmachen. Meist ist Migration das Thema und eine Fahrt ist im Vergleich zu den kommerziellen Anbietern immer noch günstiger. Termine sind unregelmäßig, auf Flyern oder im Internet herauszufinden. [mehr ]

Hafenrundfahrt

 Sterne
Sehr zu empfehlen ist es eine Hafenrundfahrt in Hamburg zu unternehmen. Denn nur so kann man die immense Größe des Hafens erfassen. An den Landungsbrücken gibt es mehrere Rundfahrtenanbieter, mit denen man auch über den Preis verhandeln kann. Unser Boot war zwar etwas klein und voll besetzt, so dass wir uns sehr zusammenquetschen mussten. Dennoch war es sehr interessant, da man viel über das Hafenleben erfahren kann. Zudem kommt man an vielen Sehenswürdigkeiten vorbei, wie dem Musical "König der Löwen". [mehr ]

Beach Clubs am Hamburger Hafen

 Sterne
Wer in einer Großstadt wie Hamburg Sonne (im Sommer ganz bestimmt), Strand (wenn auch nur künstlich aufgeschüttet) und Meer (immerhin die Elbe, die ja ins Meer mündet) sucht, der wird fündig werden... Die Beach Clubs, die sich an der Elbe befinden (am besten mit der U3 bis Landungsbrücken fahren und dann mit dem HVV-Schiff in Richtung Fischmarkt) sind super geeignet zum Abschalten nach der Arbeit, mal was nettes trinken gehen (und nicht dazu in geschlossene, muffige Clubs gehen müssen) oder einfach nur faul in den gemütlichen Liegestühlen sitzen oder auf den monströsen Sitzkissen herumfleezen... Gut zu wissen: Man darf leider (aber auch irgendwo verständlich) keine Getränke und/oder was zu futtern mit rein nehmen (das wird im schlimmsten Fall einem abgenommen). [mehr ]

Hamburger Hafengeburtstag

 Sterne
Im Frühjahr, meistens so im Mai herum, findet das große Hamburger Hafenfest statt. Ein brillantes Erlebnis mit viel Spaß und guter Laune. Bei gutem Wetter ist dort wirklich die Hölle los. Es findet ein Eröffnungsgottesdienst im Michel statt und danach erwartet den Besucher am Hafen eine echte Gaudi. Von der Einlaufparade bis zum Lichterspiel und später dann das Feuerwerk, hat Hamburg wirklich eine Menge zu bieten. An der Hafenmeile werden Stände, Buden und andere Attraktionen errichtet und die Menschenmengen schieben sich durch die Reihen. Es werden Shows auf dem Wasser, an Land und in der Luft geboten. Langweilig wird es hier bestimmt nicht. [mehr ]

Legendärer Hafen Moin moin

 Sterne
Dieser Hafen ist dermaßen faszinierend und es gibt immer etwas zu schauen. Mächtige Containerschiffe fahren täglich ein und aus. Die Schiffe liegen nur wenige Stunden im Hafen bis sie sich wieder auf die weite See begeben. Der Hafen ist eine tolle Spaziermeile und bietet zahlreichen Leuten Arbeitsplätze. Ich kann dort stundenlang die Gegend und die Schiffe beobachten. In manchen Teilen fahren auch Barkassenschiffe, die einem die Geschichte des Hamburger Hafen erklären. Sehr spannend ist es auch, wenn man beobachten kann wie mit einem Kran ein Schiff abgeladen (gelöscht) wird. [mehr ]

Hamburger Hafen

 Sterne
Im Hafen von Hamburg wird Tag und Nacht gearbeitet. Die bekannten Kreuzfahrtschiffe reichen sich gegenseitig die Klinke in die Hand und es gibt viele verschiedene Orte und Plätze wo man das Kommen und Gehen sowie das restliche Treiben gut beobachten kann. Von den Landungsbrücken (U-Bahn U3) hat man einen tollen ebenerdigen Blick, aber vom "Hamburger Michel", also der St. Michaelis Kirche, könnt ihr viel weiter gucken und den gesamten Hafen überblicken! Der Aufstieg kostet nur 3 oder 4 €. Lohnt sich! [mehr ]

Hamburger Hafen

 Sterne
Der Hamburger Hafen beeindruckt durch seine Größe, die vielen riesigen Containerschiffe und –terminals, die Werftanlagen und die alte Speicherstadt mit ihren Giebelhäusern aus rotem Backstein. Damit man sich alles aus der Nähe anschauen kann, sollte man an einer Hafenrundfahrt teilnehmen und sich mit einer der zahlreichen Barkassen durch die Kanäle und die großen Hafenbecken fahren lassen. Lohnenswert ist auch ein Besuch des Museumsschiffes ‚Rickmer Rickmers’, einem über hundert Jahre alten Großsegler. [mehr ]

Hamburg Hafen

 Sterne
Wer sich eine richtige Hafenrundfahrt in Hamburg nicht leisten kann oder will: Es gibt im Hafen auch die Fähren, die einem zum normalen Nahverkehrstarif (also wie eine Busfahrt) mitnehmen. So kann man auf jeden Fall eine kleine Bootsfahrt für wenig Geld machen, z.B. flußabwärts und dann bei der Strandperle aussteigen, einer sehr schönen Strandbar, und hier ein Bier direkt am Strand genießen. Besonders stimmungsvoll ist es da, wenn einer der großen Lastkähne direkt vor einem vorbeifährt.
Von hier aus fährt man dann entweder wieder mit der Fähre oder auf dem Landweg mit dem Bus zurück. [mehr ]

Hamburg

 Sterne
Natürlich ist die Hafenrundfahrt für Hamburg-Touristen sehr zu empfehlen. Eine Alternative ist aber auch die Fährenverbindung nach Övelgönne. Da kann man an den Landungsbrücken einsteigen mit einem ganz normalen S-/U-Bahnticket, die gehören nämlich zum Verkehrsbund. Das habe ich immer geliebt, einfach mal kurz Boot zu fahren in der Stadt. Man kann an Deck stehen und die Gischt spritzt einen an. Im Winter treiben teilweise Unmengen von Eisschollen vor dem Kiel. Der Blick vom Wasser auf die Stadtkulisse ist klasse. Und Övelgönne ist sowieso ein Ausflugsklassiker. Wenn man den kleinen Weg oberhalb des Strandes nimmt, kommt man sich vor wie in England, mit den kleinen schmucken Häuschen. Der Strand ist auch herrlich. Hier findet man im Sommer kaum einen Platz zwischen all den Lagerfeuern. Und mittendrin: die Strandperle: wer braucht bei dieser Kneipe am Wasser noch Urlaubsorte? Bierchen nehmen und die Frachtschiffe vor der Nase vorbeiziehen lassen. [mehr ]

Hamburger Hafen

 Sterne
Der Hamburger Hafen ist der größte deutsche Seehafen und gehört zu den bedeutendsten Containerhäfen der Welt. Der Hafen wurde am 7. Mai 1189 in der Nähe des heutigen Hopfenmarktes gegründet. Kaiser Friedrich Barbarossa stellte einen Freibrief aus, der die Zollfreiheit für die Schiffe von der Stadt bis zur Nordsee gewährte. Der Hafen hat eine Fläche von ungefähr 7.399 Hektar und circa 320 Liegeplätze für Schiffe. Die Länge der Straßen im Hafen beträgt um die 170 Kilometer. Ein atemberaubender und enorm großer Platz, den man, sollte man sich in Hamburg befinden, unbedingt zu sehen bekommen sollte! [mehr ]


Du warst schon im Hamburger Hafen?

Schreibe jetzt eine Bewertung und teile deine Erlebnisse!


Sind Sie im Management von Hamburger Hafen?

Cosmotourist has free and easy ways of helping you to enhance your listing and promote Hamburger Hafen.

Starten Sie hier!


Top Fotos Hamburger Hafen



Hamburger Hafen Hamburg Dawn Hafenrundfahrt2 hanseatische Küsse vom Kreuzfahrtschiff Landungsbrücken
Alle Fotos anzeigen | Foto hochladen

In der Nähe



Hotels

1. Hanse Clipper Haus Hamburg 2,75 km
2. Steigenberger Hotel Hamburg 3,38 km
3. Hotel Hafen Hamburg 3,50 km
4. Hotel Imperial 4,17 km
5. Hotel Eleazar Novum City Center 4,53 km
Alle Hotels in Hamburg
 

Sehenswürdigkeiten

1. Kaispeicher A 1,51 km
2. Theater im Hafen 1,62 km
3. Unilever-Haus 1,76 km
Alle Sehenswürdigkeiten in Hamburg
 

Restaurants

1. Shiki 2,19 km
2. A Varina 2,54 km
3. Ti Breizh-Haus der Bretagne 2,60 km
Alle Restaurants in Hamburg
 
Über uns | Nutzungsbedingungen | Impressum

Copyright © 2006-2017 Paperball GmbH and their respective owners - All Rights Reserved.