Anmelden | Jetzt kostenlos registrieren!Hilfe |

Schloss Pillnitz, Dresden

4.0 stars

Bewertungen

Ein Ort für Romantiker & Gartenfans

 Sterne
Ich war am Spätnachmittag da, als der größte Rummel durch war, weil ich nur den - kostenfreien - Park sehen wollte und keine Ausstellung. Tolle Sichtachsen, schöne Rabatten, alte Bäume - und dann tuckert genialerweise noch ein Schiffchen vorbei, als ich an dem wahrlich fürstlichen Anleger stehe. Toll. Nicht so toll fand ich, dass auf dem Parkplatz nicht die Verweildauer gewählt/bezahlt werden kann, sondern alle den gleichen Betrag zahlen müssen, ob sie nun den ganzen Tag da sind oder - wie ich - nur eine Stunde. [mehr ]

Tolle Schlossanlage mit interessanten Museum

 Sterne
Ein Muss auf jeder Dresdenreise sollte ein Trip zum Pillnitzer Schloss sein. Hier residierte früher die königliche Familie im Sommer, so dass natürlich ein prachtvoll gestaltener Garten nicht fehlen darf. Der Schlosspark ist täglich ab 5 Uhr morgens bis zum Sonnenuntergang kostenlos zugänglich. Hier kann man stundenlang verweilen und sich die alten Bäume und schön angelegten Blumenbeete anschauen. Dazu gibt es noch ein Schlossmuseum, welches man für 4 Euro besichtigen kann. Es ist auch sehr interessant, denn man erfährt viel über das private Leben der königlichen Familie hier im Schloss. In einer kleinen Kapelle kann man zudem einen kleinen Blick werfen, die zeigt wie wichtig die Religion im damaligen Leben war. [mehr ]

Schlosspark Pillnitz

 Sterne
Das Schloss mit zugehörigem Park ist für mich einer der schönsten Orte und Sehenswürdigkeiten in Dresden. Der sächsische Kurfürst August der Starke vermachte das Gelände zunächst seiner Mätresse Gräfin Cosel. Doch als diese bei ihm in Ungnade fiel, gestaltete er seinen Besitz kurzerhand zur Sommerresidenz um.

Der Eintritt in den Park ist heute kostenlos. Ihr solltet mindestens einen halben Tag einplanen, denn das Gelände ist ziemlich weitläufig und bietet zahlreiche hübsche Plätze, an denen man sich hinssetzen und ausruhen kann. Empfehlenswert ist auch ein Besuch unter der Woche, denn am Wochenende (und bei schönem Wetter) treten sich die Touristen fast gegenseitig auf die Füße. Anschauen solltet ihr natürlich unbedingt den Lustgarten mit seiner fantastischen Bepflanzung und dem alten Springbrunnen. Er wird von drei Palais eingerahmt - dem Wasser-, Berg- und dem Neuen Palais. Einen schönen Blick auf die Elbe hat man von der Freitreppe (am Wasserpalais). Von hier aus lassen sich auch die Dampfer von und nach Dresden toll beobachten. Spektakulär ist auch die alte Kamelie, deren Herkunft und Alter auch heute noch unbekannt ist. Sie blüht von Mitte Februar bis April. Das Palmenhaus wurde restauriert und ist seit März 2009 wieder geöffnet. Es beherbergt zahlreiche Pflanzen aus Südamerika, Australien und Neuseeland. Eintritt ist 3 Euro. Mein Lieblingsplatz ist der Englische Garten, in dem sich Eichhörnchen sogar aus der Hand füttern lassen.

Insgesamt wirklich ein toller Park in toller Lage und mit toller Architektur.
Ein kleiner Tipp: Unbedingt eine Strecke in oder aus der Stadt mit dem Dampfer fahren. Die Anlegestelle befindet sich in unmittelbarer Nähe des Schlossparks. [mehr ]

Romantisches Schlösschen, zeitlos schön

 Sterne
Die Schlossanlage von Pillnitz, idyllisch in einer Parkanlage direkt an der Elbe gelegen, ist nicht nur wunderschön, es gibt hier auch einiges zu entdecken. Der Innenhof ist zum Beispiel als barocker Lustgarten gestaltet, mit Blumenrabatten und geschwungenen Wegen, dazu gesellen sich ein Fliederhof und der labyrintisch wirkende Heckengarten. Sehenswert finde ich auch den rundherum gelegenen englischen Garten mit seinen kleinen exotischen Bäumchen. Hier kommen also nicht nur Fans alter Schlösser auf ihren Geschmack, sondern auch all jene, die ein bisschen Ruhe und Idylle noch zu schätzen wissen. Als Highlight blüht hier übrigens von Februar bis Mitte April eine über 230 (!) Jahre alte und 11 m hohe Kamelle, die dann bis zu 35000 kaminrote Blüten entfaltet, die nicht duften. [mehr ]

Besonderheiten im Schlossgarten

 Sterne
Bei einem Rundgang durch die Gartenanlagen entdeckt der Besucher verschiedene Pavillons und Gewächshäuser, die seit über 200 Jahren existieren. Zu den Besonderheiten im Park zählt die uralte Kamelie (gepflanzt um 1780), die damit die älteste bekannte japanische Kamelie in Europa sein soll. In der Nähe der Orangerie liegt in einem offenen Pavillon die kurfürstliche Gondel von 1790, die an den Traum von Venedig August des Starken erinnert. [mehr ]

Schloss Pillnitz an der Elbe

 Sterne
Diesem schönen Schlösschen an der Elbe sollte man sich am Besten vom Wasser aus nähern. So kann man die Hauptfassade mit den geschwungenen Dächern und der Freitreppe zum Elbufer bestaunen. Von der Elbfront führt der Weg in die Schlossanlage mit Bergpalais, dem neuen Palais, dem chinesischen Pavillon, der Orangerie und zu den verschiedenen Gärten. Übrigens ist dieses Anwesen ab 1706 im Besitz der sagenumwobenen Gräfin Cosel gewesen, für die er es zum "indianischen Palais gegen die Elbe und die Berge" ausbauen ließ, wie es heißt. [mehr ]


Du warst schon im Schloss Pillnitz?

Schreibe jetzt eine Bewertung und teile deine Erlebnisse!


Sind Sie im Management von Schloss Pillnitz?

Cosmotourist has free and easy ways of helping you to enhance your listing and promote Schloss Pillnitz.

Starten Sie hier!


Top Fotos Schloss Pillnitz



Schloss Pillnitz Dresden 2009-06-11 06-14 Dresden 327 Schloß Pillnitz 2009-06-11 06-14 Dresden 319 Schloß Pillnitz 2009-06-11 06-14 Dresden 321 Schloß Pillnitz 2009-06-11 06-14 Dresden 326 Schloß Pillnitz
Alle Fotos anzeigen | Foto hochladen

In der Nähe



Hotels

1. Therese-Malten-Villa 1,56 km
2. Ramada Treff Resident Dresden 7,91 km
3. Ramada Resident Hotel Dresden 8,02 km
4. Schloss Hotel Dresden Pillnitz 0,50 km
5. Hotel Prinz Eugen 5,88 km
Alle Hotels in Dresden
 

Sehenswürdigkeiten

1. Borsberg 3,33 km
2. Kleinbauernmuseum Reitzendorf 6,83 km
3. Johannisfriedhof 10,37 km
Alle Sehenswürdigkeiten in Dresden
 

Restaurants

1. Zum Gerücht 6,50 km
2. Eisgarten Huss 8,02 km
3. Peaches 10,54 km
Alle Restaurants in Dresden
 
Über uns | Nutzungsbedingungen | Impressum

Copyright © 2006-2017 Paperball GmbH and their respective owners - All Rights Reserved.