Anmelden | Jetzt kostenlos registrieren!Hilfe |

Reichstagsgebäude, Berlin

4.0 stars

Bewertungen

30 Minuten sind 30 Minuten / Reichstag Berlin

 Sterne
Der Reichstag in Berlin ist definitiv einen Besuch wert. Man fährt mit dem Aufzug hoch bis in die Glaskuppel und hat von dort aus einen tollen Blick über das Regierungsviertel. Einlass gibt es immer für kleine Gruppen. Ein Schild markiert den Punkt, bis zum welchem 30 Minuten gewartet werden muss – und so lange dauert es auch! Man sollte sich also eine Zeit suchen, zu der nicht allzu viele Touristen unterwegs sind. Ein Geheimtipp ist der Abend. Berlin bei Nacht! Bis 22 Uhr gibt es noch Einlass in die Glaskuppel des Reichstages. [mehr ]

Awesome

 Sterne
Reichstag is a majestic building with a long history. You can get a panoramic view of the city from the top and climb to the top of the dome to get an even better view. Berlin is very flat and this is one of the few places to see the whole city in one view. [mehr ]

Blicke aus dem Glasdach

 Sterne
Ob Dich Politik nun interessiert oder nicht, ein Blick aus der gläsernen Kuppel des Reichstages lohnt sich in jedem Fall. Nur früh Aufstehen ist angesagt, sonst wartest Du Stunden. Ab 8 Uhr ist das Gebäude kostenlos zu besichtigen. Sei am besten Viertel vor da und Du wirst nur kurz Warten müssen. Kommst Du erst gegen halb Zehn, so hatten die Idee schon viele andere vor Dir. Wenn Du das Warten hinter Dich gebracht hast, fährst Du mit einem Aufzug hoch uind hast einen herrlichen Blick über Berlin. Die Kuppel ist übrigends oben offen...es regnet den Obersten also auf den Kopf..:-)
Über wieder ein anderes Glasdach kann man in den Plenarsaal hineinschauen und den debattierenden zuschauen. [mehr ]

Reichstag – am besten früh da sein

 Sterne
Ein Besuch des Reichstags ist natürlich Pflicht (zumindest beim ersten Berlin-Besuch). Und es lohnt sich auch wirklich, diesen historischen Ort zu besuchen. Aber einen Tipp solltet Ihr unbedingt beherzigen: Seid früh dort! Ab 8 Uhr ist Einlass – und wesentlich später solltet Ihr auch nicht dort sein. Denn sonst könnte es unangenehm lange dauern bis ihr drin seid. Grund dafür ist unter anderem, dass wie bei der Flughafenabfertigung jeder Besucher gründlich durchsucht wird. Wenn Ihr aber so früh da seid, dann kommt Ihr meist sofort durch. Oben in der Glaskuppel angekommen werdet Ihr dann mit einem tollen Ausblick auf Berlin fürs Frühaufstehen belohnt. Ach ja und das sei auch noch positiv erwähnt: der Eintritt ist kostenlos! [mehr ]

Das Wahrzeichen von Berlin – der Reichstag

 Sterne
Was man täglich im Fernsehen sieht kann hier einmal live erleben. Hier wird Politik gemacht und es werden auch global entscheidende Weichen gestellt. Wo kann man den Politikern schon mal so nah sein? Im Reichstag finden die Debatten statt, die zum Wohle des Volkes sein sollen. Er ist auf jeden Fall eine Sehenswürdigkeit mit seinem Kuppelbau den man in einem Wendelgang besteigen kann. Das schöne daran, die Kuppel ist verglast und man hat einen Panoramablick über die Stadt. Auf der Aussichtsplattform kann man sich die Berliner Luft um die Nase wehen lassen. Weil das viele wollen muss man immer mit etwas Wartezeit rechnen. Besichtigung von 8 – 22 h [mehr ]

Der Reichstag

 Sterne
Der Reichstag sollte ein absolutes Muss für jeden Berlin Besucher sein. Auch wenn die Wartezeiten durchaus lang werden könnten und bei Regen durchaus ungemütlich noch dazu. Die Kontrollen sind wirklich sehr streng und wenn man Metall im Körper hat, so wie ich, sollte man einen entsprechenden Ausweis mit sich führen, da einem sonst unter Umständen der Zutritt aus Sicherheitsgründen verweigert werden kann. Die Kuppel ist einfach wunderschön, vom Ausblick den man von diesem Ort aus über Berlin hat, gar nicht erst zu sprechen. [mehr ]

Besuch im Deutschen Bundestag

 Sterne
Für alle Besucher sind die Dachterrassen und die Kuppel des Reichtagsgebäudes täglich von 8.00 bis 24.00 Uhr über die Freitreppe des Westeingangs zugänglich. Letzter Einlass ist allerdings schon um 22.00 Uhr. Wenn ihr eine Führung bucht, habt ihr die Möglichkeit den Plenarsaal zu besichtigen; Mitarbeiter des Besucherdienstes erläutern dabei auf der Tribüne des Plenarsaals Aufgaben, Arbeitsweise und Zusammensetzung des Parlaments. Ihr erhaltet aber auch Informationen zur Geschichte und Architektur des Gebäudes, was im Allgemeinen etwas interessanter ist als öde Politik. Danach raucht einem der Kopf - eine willkommene Abwechslung bietet dann das Dachrestaurant des Deutschen Bundestages. [mehr ]

Reichstag

 Sterne
Der Reichstag in Berlin ist Sitz des Bundestages. Man kann ihn auch besichtigen, man kann in die Tagungen gehen sowie oben die Reichtagskuppel erklimmen. Von hier oben aus, hat man einen tollen Blick ueber Berlin. Es kommt darauf an, zu welcher Uhrzeit man in die Kuppel moechte, man muss aber schon damit rechnen, dass man mindestens eine halbe Stunde anstehen muss. Wenn man das nicht will, kann man auch die Kuppel "Buchen",und zwar kostet das zwischen 10 und 20 Euro,je nachdem wieviele Personen hoch moechten. Hier gibt es dann keine Wartezeiten. Man kann gleich zum Kontrollpunkt vorruecken und wird dann erstmal gescreent. Danach kann man dann hoch, und man sogar aus der Kuppel hinausgehen. Ein "Kuppelbesuch" ist wirklich sehr empfehlenswert. [mehr ]

Restaurant Käfer

 Sterne
Hier kommt man natürlich nicht zum Essen hin! :-) Das Restaurant "Käfer" im Reichstag rühmt sich zwar und hat auch seine Preise, aber es lohnt sich vor allem einfach wegen der Aussicht, sich hier ein Weilchen nieder zu lassen! Es ist natürlich oft recht voll, aber vielleicht hast Du ja Glück und Du kannst in dieser spektakuläten Kulisse wenigstens einen kleinen Salat geniessen! [mehr ]

Bloss nicht: Reichtagskuppel am Wochenende

 Sterne
Wenn Du es vermeiden kannst, gehe nie am Wochenende zwischen 10 und 16 Uhr los, um die Reichstagskuppel zu besichtigen! Sie ist natürlich zu Recht eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten Berlins und sie lohnt sich auch wirklich zu besuchen! Am Wochenende ist die Schlange allerdings oft über 100 Meter lang und Du musst ewig warten. Mein Tipp: schön ist auch die Besuchszeit kurz vor dem Schliessen am Abend wenn Du in den Sternenhimmel und die beleuchtete City gucken kannst! [mehr ]

Reichtagsgebäude - ein Stück deutscher Geschichte!

 Sterne
Wenn man an Berlin denkt, so denkt man wahrscheinlich zuerst an das Reichtagsgebäude. Oft habe ich es nur von außen besichtigt, aber bei meinem letzten Besuch war ich auch innen und ich kann nur sagen: absolut lohnenwert! Bei dieser Gelegenheit war ich auch in der berühmten Kuppel aus Glas, die im Jahre 1999 fertig gestellt wurde. Von hier oben aus habt ihr einen fantastischen, atemberaubenden Blick über die Hauptstadt! Zum anderen könnt ihr auch in den Plenarsaal schauen. Besonders schön ist dies natürlich bei einem sommerlichen Sonnenuntergang, wenn ganz Berlin in malerisches Licht getaucht ist.
Also: Auf keinen Fall Fotokamera vergessen! [mehr ]

Aus- und Einsichten

 Sterne
Die gläserne Kuppel, das Wahrzeichen des Reichstages, ist wirklich besuchenswert. Hier hat man nicht nur wunderschöne, weite Ausblicke über Berlin sondern auch Einblick in den Plenarsaal von oben. Man kann den Politikern regelrecht aufs Dach steigen. Alles ist architektonisch erstaunlich transparent Gestaltet. Die gläserne Kuppel mit der spiralförmigen Aufgang, die einen bis zum höchsten Punkt führt, ist an sich schon sehenswert und in der Nacht wunderschön beleuchtet. [mehr ]

Kuppel aus Glas: imposante Architektur

 Sterne
Ein gutes hat der dunkle Herbst ja doch: Man hat gute Chancen den Blick im Dunkeln von da oben zu genießen. Ich will nicht behaupten, dass er nicht an einem klaren Sommertag auch wunderbar sei, aber wenn die Lichter alle flimmern über Berlin- das ist schon was Schönes. Der Weg nach oben schraubt sich angenehm ohne Stufen hinauf und auch wieder hinunter. Vorsicht: es ist ganz schön zugig da oben- also jetzt auch an Mütze und Schal denken. [mehr ]

Wenn Reichtag, dann ruhig richtig!

 Sterne
Wer den Reichstag etwas entspannter und vor allem mit Hintergrundsinformationen ansehen möchte, sollte sich zu einer Führung anmelden oder tatsächlich mal zu einer Debatte dort vorbeischauen. Nicht nur, weil man sich dann gar nicht erst an der langen Schlange dort anstellen muss, sondern weil man einfach mehr mitbekommt und auch Fragen stellen kann, die unmittelbar aufkommen, wenn man das Gebäude betritt. So erfährt man zum Beispiel Einzelheiten über den riesigen Adler, der auf der Rückseite leise vor sich hin lächelt. Man kann in den großen Saal hineinsehen und hat endlich mal einen eigenen Eindruck im Vergleich zu dem, den man nur aus dem Fernsehen hat. [mehr ]

Reichstag Berlin

 Sterne
Natürlich besuchten wir bei unserem Berlinaufenthalt den Reichstag.Wir hatten es uns schon oft vorgenommen aber die lange Warteschlange vor dem Gebäude schreckte uns immer wieder ab.Doch an einem späten Nachmittag, bei schlechten Wetter stellten wir uns in die Warteschlange,welche zu der Zeit relativ kurz war.Nach einer reichlichen halben Stunde,konnten wir dann ins Gebäude.Nachdem wir die Sicherheitskontrollen hinter uns hatten konnten wir mit dem Aufzug nach oben fahren.Der Rundgang durch die Glaskuppel war sehr interessant,vor allem der Ausblick über die Stadt war beeindruckend. [mehr ]

Reichstag in Berlin

 Sterne
Der Reichstag steht in Berlin. Wer in Berlin zu Besuch ist, ist gleichsam verpflichtet sich den Reichstag anzusehen. Nur ein paar Schritte vom Brandenburger Tor, im Regierungsviertel gelegen, präsentiert sich dieses deutsche Wahrzeichen. Die imponierende Glaskuppel steht zur Besichtigung frei. Am Einlass des Reichstags wird man selbstverständlich noch mit Metalldetektoren durchsucht, doch der Weg über die spiralförmigen Rampen führt einen bis nach ganz oben. Auf der knapp 40 m hohen Plattform lässt es sich gut aushalten. Sowohl nach Innen, wie nach Außen lässt es sich blicken. Muss man auf alle Fälle mal mitgemacht haben, dennoch gibt es für mich interessantere Dinge in der Hauptstadt zu erkunden. [mehr ]

Berliner Reichstag

 Sterne
Das Reichstagsgebäude, welches nur wenige Schritte vom Brandenburger Tor entfernt ist, ist das Symbol für die neue Hauptstadt Berlin. Nachdem der Bundestag aus Bonn nach Berlin gezogen ist, tagt er in dem mehr als 100 Jahre alten Parlamentshaus. Eine vielbesuchte Attraktion des Gebäudes ist vor allem die Kuppel auf dem Dach des Reichstags. Das mehrere hundert Tonnen schwere Bauwerk aus Stahl und Glas ist begehbar. Über zwei spiralförmige Rampen gelangt man zu einer 40 Meter hohen Aussichtsplattform. Auf dem Dach des Reichstags befindet sich ein Besucherrestaurant. Der Umbau wurde von dem britischen Architekt Sir Norman Foster geplant, welcher auf eine ausgefallene ökologische Bauweise wert legte, weshalb der riesige Spiegelzylinder in der Mitte der Kuppel die Aufgabe hat, Licht in den darunter liegenden Plenarsaal zu leiten. [mehr ]

Reichstagskuppel

 Sterne
Wenn man in Berlin ist, darf natürlich auch ein Besuch in der Reichstagskuppel nicht fehlen. Geöffnet ist sie täglich, bis in die Abendstunden und gerade in den Abendstunden hat man eine tolle Aussicht auf das beleuchtete Berlin, weshalb allerdings auch die Schlangen am Eingang recht lang sind.
Die Reichstagskuppel, die sich im oberen Teil des Regierungsgebäudes befindet, kann man vom Flughafen aus ganz bequem mit einem der TXL Busse erreichen, auch zu Fuß ist ein Besuch recht gut machbar, wenn man beispielsweise von „Unter den Linden kommt“.
Hat man es also geschafft, und steht am Beginn der meterlange Schlange vor dem Reichstag, muss man nur noch durch die Sicherheitskontrolle gelangen. Dort Wie an einem Flughafen werden Taschen und Jacken durchleuchtet, gefährlichere Gegenstände, wie beispielsweise Taschenmesser, müssen abgegeben werden, man bekommt sie später jedoch zurück.
Nun macht man sich – vorbei an verschiedenen Auslangen mit Prospekten – auf dem Weg zum Aufzug. Dort erwartet einen ein freundlicher Mitarbeiter des Reichstags, der einen hoch zur Aussichtsplattform bringt.
Auf der Aussichtsplattform gibt es Toiletten sowie einen Restaurantbereich, allerdings ist dieser eher für die gehobenere Klasse und wie man mir sagte, müsse man dort einige Wochen vorher reservieren.
Nun ist man quasi am Fuße der Kuppel, in deren Mitte sich eine Art verspiegelter Stil befindet. Am unteren Ende des Stils findet man im Kreis angeordnet einige Informationen zur Geschichte des Reichstags, die dem Besucher die wichtigsten Informationen vermitteln. Der Bereich ist allerdings recht überlaufen, teilweise ist es wirklich schwierig weiter zu kommen, da Kinderwagen im Weg stehen oder man Angst haben muss, auf eine der vielen Tauben zu treten, die dort herumspazieren.
Der Aufstieg bis ans obere Ende der Reichstagskuppel erfolgt zu Fuß, man darf dabei allerdings keine Höhenangst haben, auch schwindelfrei sollte man sein, schließlich sind die Spiralförmig angeordneten Laufwege so konstruiert, dass man auch auf den Boden des Kuppelgeländes gucken kann. Ist man dann oben am Ziel, kann man sich auf einer der großen runden Bänke ausruhen und die tolle Aussicht genießen. Damit es nicht zu stickig wird, ist oben an der Kuppel eine öffnenbare Luftschleuse eingebaut.
Zurück geht es ebenfalls über einen spiralförmig angeordneten Weg, auch hier muss man wieder schwindelfrei sein. Bevor es mit dem Aufzug wieder runtergeht, würde ich empfehlen, noch ein bißchen auf der Plattform zu bleiben und dort beispielsweise den Blick auf Kanzleramt, Fluß oder ähnliches zu genießen.
Ein Besuch ist auf jeden Fall zu empfehlen und das nicht nur, weil der Zugang zur Kuppel kostenlos ist, denn: man hat einen wunderschönen Ausblick über Berlin .... [mehr ]

Reichstag

 Sterne
DEM DEUTSCHEN VOLKE.
Wer nach Berlin kommt, egal ob als Touri, geschäftlich, oder um die Omma zu besuchen, sollte unbedingt den Reichstag ansehen. Warum ? Weil es ein Stück deutscher Geschichte ist, weil er eine schöne neue Glaskuppel verpasst bekommen hat, auf der man sogar in Spiralen nach oben laufen kann, weil hier unsere Steuergelder verbraten werden, und weil er einfach prächtig und stattlich aussieht ! Meistens muss man hier lange anstehen um hineinzukommen, und einen kleinen Obulus entrichten, aber das sollte es einem guten Bundesbürger doch wert sein, schliesslich kostet die deutsche Politik uns alle Zeit und Geld :)
Wer ein Liebhaber römisch-griechischer Fresken und Statuen ist, wird sich hier ebenfalls sattsehen können. [mehr ]

deutscher bundestag berlin

 Sterne
wenn ihr in berlin seid, dann schaut euch auf jeden fall das reichstagsgebäude an, in dem der bundestag nun tagt. es ist hochinteressant mal zu sehen, wo unsere politik gemacht wird. was man sich dabei nicht entgehen lassen darf, ist ein besuch der berühmten glaskuppel, denn von dort aus hat man eine einmalige sicht auf berlin und umgebung. am bestens gleich morgens zum reichstagsgebäude gehen und am offiziellen eingang gegenüber vom kanzleramt nach besucherkarten fragen - diese sind umsonst und es gibt sogar eine kostenlose führung dazu.. es lohnt sich, schließlich ist es unser parlament!! [mehr ]


Du warst schon im Reichstagsgebäude?

Schreibe jetzt eine Bewertung und teile deine Erlebnisse!


Sind Sie im Management von Reichstagsgebäude?

Cosmotourist has free and easy ways of helping you to enhance your listing and promote Reichstagsgebäude.

Starten Sie hier!



In der Nähe



Hotels

1. MEININGER Hotel Berlin Hauptbahnhof 1,79 km
2. Berlin Marriott Hotel 1,93 km
3. Melia Berlin 1,95 km
4. Westin Grand Berlin 1,99 km
5. The Riverside Hotel & Spa 2,21 km
Alle Hotels in Berlin
 

Sehenswürdigkeiten

1. Brandenburger Tor 0,61 km
2. Pariser Platz 0,70 km
3. Band des Bundes 0,72 km
Alle Sehenswürdigkeiten in Berlin
 

Restaurants

1. Theodor Tucher 0,59 km
2. Bundespressestrand 0,89 km
3. Wein Habel 0,92 km
Alle Restaurants in Berlin
 
Über uns | Nutzungsbedingungen | Impressum

Copyright © 2006-2017 Paperball GmbH and their respective owners - All Rights Reserved.