Anmelden | Jetzt kostenlos registrieren!Hilfe |

Forum Romanum

4.0 stars

Bewertungen

Forum Romanum

 Sterne
Das Forum Romanum war einst das Zentrum des politischen, wirtschaftlichen, kulturellen und religiösen Lebens Roms.
Heute kann man die meist noch sehr gut erhaltenen Ruinen besichtigen und einen kleinen Spaziergang hier machen.
Ein kleiner Tipp: die Eintrittskarte gilt für das Forum Romanum und auch für das Kolloseum, d.h. das Geld ist bei einem Rombesuch gut angelegt und wirklich empfehenswert. Am besten zuerst hier her kommen, denn die Schlangen an den Kassen sind nicht so lang wie beim Kolloseum, meist stehen nur ca. 5 Personen an. Danach kann man dann gemütlich zum Kolloseum laufen und links an den Schlangen vorbei laufen. Für EU-Bürger, die zwischen 18 und 24 Jahre sind, halbiert sich der Preis übrigens nochmal um die Hälfte! [mehr ]

Das antike Rom

 Sterne
Wenn ihr euch tiefer in die römische Antike vertiefen wollt, darf ein Besuch des historischen Forum Romanum nicht fehlen. Der weite Platz bildete einst den Mittelpunkt des römischen Weltreichs; hier wurden Entscheidungen getroffen, die über das Leben Tausender von Menschen bestimmten. Zwei Triumphbögen begrenzen das Ruinenfeld: im Westen der Septimius-Severus-Bogen, im Osten der ältere Titus-Bogen. Dazwischen verläuft die sogenannte heilige Straße, die an Tempeln, Gerichtshallen, Lagerhallen und Geschäften vorbeiführte. Heute finden sich hier allerdings nur noch die Überreste der einst größten Gebäude der Stadt: Kolosseum, Trajansmärkte, Kaiserforen und, und, und...tagsüber brennt die Sonne hier gnadenlos, also auf keinen Fall Sonnenschutzmittel vergessen und immer genug Wasser mitnehmen! [mehr ]

Säulen und Ruinen

 Sterne
Über viele Jahrhunderte wurde auf dem Forum Romanum Geschichte gemacht. Allerdings fand ich es ziemlich schwierig, zwischen den Ruinen und umgestürztes Säulen, die ganze Epochen auseinanderliegen können, den Überblick auch nur halbwegs zu behalten. Trotz der fehlenden Möglichkeiten sich den Glanz der Antike wirklich vorstellen zu können, bleibt der Ort das faszinierendste Objekt römischer Selbstdarstellung. Mein persönlicher Favorit: Der Lapis Niger, unter dem Romulus begraben sein soll. [mehr ]

Forum Romanum in der Abendsonne

 Sterne
Das Forum Romanum, ein Ruinenfeld mitten in Rom, ist nicht nur historisch beeindruckend sondern meiner Meinung nach auch wunderschön. Hier war in alter Zeit das Zentrum der noch jungen Stadt Rom. Viele noch sehr gut erhaltene Ruinen stehen hier, Tempel, der schöne Titusbogen, Gebäudereste. Am allerbesten ist es mit einem erlärenden Führer in der Hand, Getränk, etwas Ausdauer und einer Menge Zeit hier durchzuspazieren um sich gut in der Zeit zurückversetzen zu können. So wird ein Besuch wirklich zum Erlebnis. Zwischen den Ruinen wachsen im Sommer teils hübsche Blumen und Pflanzen. Wenn das Abendlicht golden scheint wirken das Forum und umgebung wie verzaubert. [mehr ]

Forum und Palatin

 Sterne
Das Forum Romanun und der Palatinhügel sind von 09.00 Uhr bis eine Stunde vor Dunkelheit geöffnet, der Eintritt für das Forum ist frei, für den Palatin muss man am Anstieg zum Clivus Palatinus hinterm Titusbogen Karten lösen, was nicht billig ist: 6,20€ waren die Ausgaben bei meinem letzten Besuch. Doch wer unter 18 oder über 60 Jahre alt ist und EU- Bürger, der kann auch den Palatin kostenlos besuchen. Diese Regelung gilt übrigens für alle staatlichen (nicht städtischen!) Museen in Italien- dazu immer den Ausweis mitnehmen! [mehr ]

Augustusforum

 Sterne
Das Augustusforum ist eine Erweiterung des Forum Romanums. Das Forum sollte Kaiser Augustus als Wiederhersteller der alten Traditionen glorifizieren. Der Tempel Mars Ultor wiederholt den Grundriss des Tempels Venus Genetrix im Cäsarforum. Nur ein kleiner Teil des Forums ist noch erhalten und zugänglich: Zu sehen ist noch der hintere Teil: Das Podium und Reste des Mars Ultor Tempels. Viel ist nicht erhalten, aber man kann die frühere Größe immerhin erahnen. Der vordere Abschnitt des Forums wurde unter Mussolini mit einer Straße überbaut – ohne die vorher eigentlich nötig gewesen archäologische Untersuchung. [mehr ]

Regia

 Sterne
Hinter dem Cäsartempel befindet sich die Regia. Das Fundament steht noch – mehr nicht. Die genaue Funktion der Regia scheint doch noch strittig zu sein. Vielleicht war es Sitz des Pontifex Maximus. Es diente zumindest ein sakrales Heiligtümer zu beherbergen: Das Heiligtum des Mars: Ein Altar mit zwölf Lanzen und Schilden – Schade, dass von diesem nichts mehr erhalten ist. Ebenfalls wurden hier die Annalen der Stadt aufbewahrt. Wieder einmal muss im Forum Romanum Fantasie aushelfen. [mehr ]

Comitia beim Forum Romanum

 Sterne
Die Comitia, die gesetzgebende Volksversammlung, hielt im Comitium ihre Versammlungen ab. Die Gestalt des Comitiums wurde mehrfach verändert. Die Rostra wurde dabei als Rednertribüne verwendet. Zunehmend begann jedoch das Forum die Funktionen des Comitiums zu übernehmen. Heute ist vom Comitium so gut wie nichts mehr erhalten. Es wurde vielmehr noch von späteren Bauwerken überbaut und sein Platz damit für andere Zwecke genutzt. [mehr ]

Miliarium Aureum

 Sterne
Wer nur diesen Überrest des Miliarium Aureum anschaut, weiß nicht viel damit anzufangen. Es ist eine Säule, erhalten ist lediglich der Sockel. Sehenswert ist das also eigentlich weniger. Einzig das Relief kleine noch erhaltene Ornamentrelief ist kunsfertig, ABER jeder kennt das Sprichwort „Alle Wege führen nach Rom“ und auf dieser Säule waren alle Hauptstädte des römischen Reiches eingetragen mit der Entfernungsangabe. Dieser Stein ist sozusagen der Grundstein dieses Sprichworts. Und direkt neben diesem Überrest zu stehen ist allein aufgrund des Sprichworts irgendwie ein komisches Gefühl. [mehr ]

Friedenstempel bei dem Forum Romanum

 Sterne
Es ist noch nicht lange her – und es war nach meinem Besuch - da wurde im Oktober 2006 der original Fußboden des Friedenstempel entdeckt. Gebaut wurde dieser zwischen 71 und 75 n. Chr. Ich fand die Überreste nicht wirklich sehenswert. Mit dieser neuen Entdeckung hat der Tempelrest aber sicherlich an Attraktivität gewonnen. Vielleicht könnt ihr bei eurem Besuch mehr erfahren oder habt es schon. Dann schreibt doch nen Kommentar und aktualisiert mich mit Eurem Eindruck des Neufunds! [mehr ]

Juturna Quelle

 Sterne
Die Juturna Quelle entsprang am Fuße des Palatins und wurde als Gottheit verehrt. Sie diente auf dem Hügel neben dem Tiber als Hauptwasserquelle. Eine weitere wichtige Rolle spielte das Wasser in den religiösen Zeremonien, weil es als heilig galt. 117 v. Chr. wurde um die Quelle ein Becken erbaut, auf dem Statuen angebracht waren. Heute sind die Überreste eines Tempels der Juturna noch vorhanden mit den Überresten eines Marmorflurs. [mehr ]

Bogen des Augustus

 Sterne
Der Bogen des Augustus war dreitorig. Über sein Aussehen weiß man allerdings wesentlich mehr durch Münzfunde. Auf ihnen gab es Abbildungen des Augustusbogens. Es ist ein Triumphbogen. Ein Bauwerk, dass den Sieg eines Kaisers preist. Später diente der Bogen des Augustus für weitere Triumphbögen. Der Augustusbogen steht nur noch in seinen zwei beginnenden Streben nach oben. Ein paar Einzelteile liegen verstreut herum. Zum Anschauen nicht wirklich interessant. [mehr ]

Rostra im Forum Romanum

 Sterne
Die Rostra war die Rednersäule. Das Wort „rostra“ bedeutete Schiffschnabel. Sie wurden von erbeuteten Schiffen nach Rom gebracht und hier im Forum Romanum aufgestellt. Angebracht waren sie bei dem heute noch existenten Überresten auf der Vorderseite der Rednertribüne. Auf der Rückseite sind noch Treppenüberreste sichtbar. Heute sind dort nur noch die Anbringungsvertiefungen zu sehen. Das rostra hat eine interessantere Vergangenheit – langweilig sieht es heute aber dennoch aus. [mehr ]

Forum Romanum

 Sterne
Das Forum Romanum war das Zentrum des politische, wirtschaftliche, kulturelle und religiöse Zentrum Roms, nahezu jede römische Stadt hatte ein Forum. Wer Rom besucht, sollte hier gewesen sein. Das Forum in Rom ist das größte und älteste. Es ist geöffnet bis 1 Stunde vor Sonnenuntergang. Der Eintritt ist frei. Das Forum Romanum hat ein riesiges Sammelsurium an Ruinen. Das Durcheinander ist erstmal ziemlich verwirrend. Die Römer haben wirklich jeden Platz genutzt. Selbst bei den heutigen Ruinenreste wirken es noch sehr gedrängt. Das Forum Romanum ist selbst Ort sehr vieler unterschiedlicher Sehenswürdigkeiten: Tempel und Paläste [mehr ]

Das Forum Romanum

 Sterne
Das Forum Romanum befindet sich nicht weit vom Kolosseum und sieht auf den ersten Blick wie eine Ruienenlandschaft aus. Denn es liegen riesige antike Steine herum und einige der Monumente sind stark zerfallen. Ausserdem werden hier an manchen Bereichen immernoch Ausgrabungen getätigt, was ganz interessant sein kann, wenn man den Archäologen bei der Arbeit zuschaun möchte. Man vergisst dabei manchmal, dass man eigentlich ja mitten in Rom ist. Trotzden ist das heutige Frum so wie ist erhalten geblieben ist wirklich beeindruckend. Man sollte sich aber vielleicht einen Führer oder ein Handbuch zur Seite nehmen, um zu begreifen, vor welchen Bauwerk man nun steht, wie alt es ist und welche Geschichte dahinter steckte. Am beeindruckendsten fand ich den Titusbogen und den nur noch teilweise erhaltenen Saturntempel (besser gesagt, die Säulen davon). [mehr ]


Du warst schon im Forum Romanum?

Schreibe jetzt eine Bewertung und teile deine Erlebnisse!


Sind Sie im Management von Forum Romanum?

Cosmotourist has free and easy ways of helping you to enhance your listing and promote Forum Romanum.

Starten Sie hier!


Top Fotos Forum Romanum



Forum Romanum Rom The Roman Forum Roman Forum, Rome, Italy
Alle Fotos anzeigen | Foto hochladen

In der Nähe



Hotels

1. Forum 0,73 km
2. La Casa dell'Arte 2,29 km
3. Hotel Lux Rom 2,29 km
4. Britannia Hotel 2,85 km
5. B&B Viviroma 3,44 km
Alle Hotels in Rom
 

Sehenswürdigkeiten

1. Tempel der Vesta 0,15 km
2. Aedes Castoris 0,22 km
3. Tempel des Divus Iulius 0,23 km
Alle Sehenswürdigkeiten in Rom
 

Restaurants

1. Pastarito Pizzarito 1,57 km
2. Il Buco 2,09 km
3. La Piazzetta 2,29 km
Alle Restaurants in Rom
 
Über uns | Nutzungsbedingungen | Impressum

Copyright © 2006-2017 Paperball GmbH and their respective owners - All Rights Reserved.