Anmelden | Jetzt kostenlos registrieren!Hilfe |

Stadtplan Berlin, Karte und Straßenkarte

4.0 stars

Anreise Berlin:
Berlin ist eine Weltmetropole und mit allen nur denkbaren Verkehrsmitteln gut erreichbar. Berlin wird von sowohl innerdeutschen als auch europäischen Fernbuslinien angefahren. Nach trampen sicherlich die preiswerteste Variante nach Berlin zu gelangen. Per Bahn ist Berlin ebenfalls immer besser zu erreichen. Von Hamburg sogar in fast einer Stunde. Auch aus dem Westen ist die Anreise über die ausgebaute ICE-Strecke möglich und kaum durch das Auto zu schlagen. Lediglich die Zugverbindungen aus München und Frankfurt sind noch nicht komplett ausgebaut und ICEs können nicht ihr volles Potenzial ausschöpfen. Neben dem Hauptbahnhof im Regierungsviertel / Berlin Mitte fahren die Fernzüge auch den Bahnhof Zoo nahe Kudamm im früheren Westteil der Stadt und den Ostbahnhof im ehemaligen Osten der Stadt an. (weiterlesen unterhalb der Karte)



Berlin hat derzeit noch zwei internationale Flughäfen: Tegel und Schönefeld. Der zukünftige Großflughafen Schönefeld wird beide ablösen. Tegel liegt im Westen der Stadt recht zentral. Berlin Schönefeld liegt im Süden ausserhalb und ist per S-Bahn an die Stadt angebunden (Fahrzeit nach Berlin Mitte etwa 40 Minuten).

 

Verkehr in Berlin:
Eigentlich braucht man in Berlin kein Auto, manchmal ist man sogar schneller, wenn man die öffentlichen Verkehrsmittel benutzt, denn in der Hauptverkehrszeit ist oft kein Vorwärtskommen auf den Straßen. Innerhalb der Stadt betreiben die Berliner Verkehrsbetriebe ein dichtes und auch meist gut funktionierendes Transportsystem. Die Beförderung der Fahrgäste erfolgt mittels Bus, U-Bahn, Straßenbahn und S-Bahn. Für Besucher der Stadt bieten die Verkehrsbetriebe Spezialtarife und Tageskarten an, so dass man dabei ein wenig sparen kann und sich um das Umsteigen keine Sorgen machen muss. Besonders empfehlenswert ist die Buslinie 100 vom Berlin Alexanderplatz zum zoologischen Garten. Diese Linie fährt an vielen Sehenswürdigkeiten Berlins vorbei (Museumsinsel, unter den Linden, Brandenburger Tor, Regierungsviertel, Schloss Belvue...). Eine ähnlich bequeme Möglichkeit Berlin kennen zu lernen ist eine Bootstour auf den Kanälen Berlins. Z.B. entlang der Spree und des Spreebogens durch die Regierungsviertel und dann zurück über den Landwehrkanal. Insbesondere bei schönem Wetter die Möglichkeit, Berlin etwas anders kennen zu lernen. Last but not least ist Berlin fahrradfreundlicher, als man denken könnte. Call a Bike Fahrräder der Bundesbahn stehen fast überall. Ideal, um spontan auf das Fahrrad für eine Besichtigungstour umzusteigen.



Über uns | Nutzungsbedingungen | Impressum

Copyright © 2006-2013 Cosmotourist GmbH & Co. KG and their respective owners - All Rights Reserved.