Anmelden | Jetzt kostenlos registrieren!Hilfe |

Reiseinfos USA

4.0 stars

USA - Reiseinfos



Klima


Die USA haben ein breit gefächertes Klima. Die mittleren Jahrestemperaturen reichen von 29 Grad in Florida bis zu -15 Grad in Alaska. Extreme Wetterphänomene wie Tornados, Zyklone, Hurrikane, Dürren und Überschwemmungen sind fast an der Tagesordnung.

Im gesamten östlichen Abschnitt der Appalachen herrscht ein gemäßigtes und feuchtes Klima mit milden Wintern. Allerdings kann der Zustrom polarer Kaltluft zu heftigen Temperaturstürzen und zu Frost führen. Durch die vom Meer heranziehenden Luftmassen sind die Sommer feucht und warm.

In den Rocky Mountains herrscht ein alpines Klima. Mit der Höhe nehmen die Temperatur ab und die Sonneneinstrahlung zu.

Im Großen Becken und im Death Valley herrscht Steppen- oder Wüstenklima mit Durchschnittstemperaturen von mehr als 35 0C. Im Death Valley wurde mit 57 0C die höchste, jemals in Nordamerika aufgezeichnete, Temperatur gemessen.

Dieses Gebirgssystem wirkt als Barriere, die die feuchten Luftmassen aus dem Pazifik abfängt, so dass alle Regionen östlich davon im Regenschatten liegen.

Ein anderes Wetterphänomen ist der Fön oder Chinook, bei dem warme und trockene Luft von den Berghängen in die Ebenen strömt.

Das Klima der Cascade Range ist wegen der Nähe zum Pazifischen Ozean gemäßigt. Vor allem im Winter fallen ergiebige Niederschläge.

Das Klima der Großen Seen ist kontinental mit starken Temperaturschwankungen zwischen warmen Sommern und kalten Wintern. Die Temperaturen sind im Norden besonders niedrig, nach Süden steigen sie langsam an.

In dem schmalen Küstenstreifen Alaskas am Pazifik ist das Klima gemäßigt. Im übrigen Staat herrscht ein feuchtes und kaltes subarktisches Kontinentalklima mit einem kurzen, kühlen Sommer. Das Thermometer steigt selbst im wärmsten Monat nicht über 15 0C, während es im kältesten bis auf unter -25 0C sinkt. 

Zeitzonen


Amerikas Uhren gehen anders. Das Land ist so breit, dass man verschiedene Zeitzonen einführen musste. Jede Zone unterscheidet sich um eine Stunde von der benachbarten. In Alaska, Hawaii und einigen anderen Gegenden gehen die Uhren wieder anders.

Von April bis Oktober gilt in den Vereinigten Staaten die Sommerzeit. Das ist die DST, die "Daylight Saving Time" oder Tageslicht-Sparzeit. Fast alle Uhren werden eine Stunde vorgestellt (in einigen Staaten aber nicht).

Noch etwas Wichtiges: in den USA hat die Uhr zwölf Stunden, keine vierundzwanzig. Was bis mittags stattfindet, heißt "a.m.“ – das kommt von "ante meridiem"-, nach der Mittagsstunde sagt man "p.m."- was von "post meridiem" kommt.

Einreise


Von jedem Reisenden, d.h. auch von den nicht-visapflichtigen Besuchern, werden am Einreiseflughafen/Seehafen die Fingerabdrücke digital eingescannt und ein digitales Porträtphoto erstellt.

Seit dem 5. März 2003 sind die europäischen Fluggesellschaften gesetzlich verpflichtet, den Zollbehörden der USA Flug- und Reservierungsangaben von Passagieren zur Verfügung zu stellen.

Zusätzlich zu diesen Reservierungsdaten wird  seit Oktober 2005 die Adresse verlangt, an der sich der Passagier während seiner Reise in die USA aufhalten wird. Reisenden, die keine Adressenangaben machen, kann ab dem 05. Oktober 2005 die Einreise verweigert werden.

Strafvorschriften


Der Genuss von alkoholischen Getränken ist in der Öffentlichkeit fast überall verboten. Schon das sichtbare Tragen alkoholischer Getränke ist normalerweise strafbar. Dies gilt auch für Nationalparks o.ä. Alkohol darf nicht an unter 21jährige abgegeben werden. Eventuell müssen Sie per Ausweis beweisen, dass Sie schon 21 Jahre alt sind. In manchen Staaten ist der Alkoholgenuss völlig verpönt, während es in anderen Lokalen heißt: 'Bring Your Own' (BYO), man muss seinen Alkohol also selbst mitbringen und in einer Papiertüte unter dem Tisch aufbewahren. Es gibt auch Staaten, die sich im Alkoholgenuss nicht von Europa unterscheiden.

Rauchverbote werden in den USA häufiger verhängt als bei uns in Deutschland. Es wird empfohlen, die Rauchverbote unbedingt einzuhalten, da auch hier Ordnungsstrafen drohen können

Das Stillen von Babys in der Öffentlichkeit ist zwar nicht (mehr) strafbar, aber auch hier könnte es die eine oder andere intolerante Reaktion geben, gerade in den weniger liberalen Gegenden.

In den USA kann das Unbeaufsichtiglassen von Kindern bestimmter Altersstufen strafbar sein. Dies gilt auch für Touristen. Grundsätzlich gilt, dass Kinder unter 8 Jahren nie, Kinder unter 12 oder 13 Jahren nur kürzeste Zeit unbeaufsichtigt gelassen werden sollten.

Wer einen Strafzettel erhält, der sollte auf jeden Fall zahlen. Ansonsten drohen beim nächsten USA-Aufenthalt Einreisesperre oder Polizeigewahrsam.

Amerikanische Polizisten erwarten, dass Autofahrer, die sie zum Anhalten auffordern, im Fahrzeug sitzen bleiben, das Fenster herabrollen und beide Hände sichtbar auf das Lenkrad legen. Aussteigen o.ä. empfinden sie als Bedrohung und reagieren gegebenenfalls mit Selbstverteidigungsmaßnahmen

Mehr zu:
Reiseführer

Tipps

Eine Insel, die Lust auf mehr macht

 Sterne
Wir haben eine Woche auf O'ahu verbracht - und das reicht locker, um die Insel zu umrunden. Das heißt - ganz umrunden kann man sie ja nicht, da im Norden Richtung Westen die Straße einfach aufhört. Das faszinierende an dieser Insel ist, dass man von super Luxus-Shopping bis zu einsamen Stränden alles vorfindet. Dafür muss man einfach immer nur der Straße nach - an den schönen Stellen kommt fast automatisch vorbei. Was mir gefallen hat, ist, dass man mit vielen Leuten ganz einfach ins Gespräch kommt. Sei es mit Einheimischen oder Touristen. Die meisten empfehlen gleich einen Park oder ein Lokal oder ganz und gar eine der anderen sieben Inseln Hawaiis. Neben Ananasbäumen und wunderschönen... [mehr ]

Visitor center am Highway

 Sterne
An vielen Highway-Grenzübergängen von einem Bundesstaat in den anderen ist... [mehr ]

Reiseland Nordamerika

 Sterne
Nordamerika (USA Canada) ist für mich die bevorzugte Reiseregion. Hier... [mehr ]

Alle Tipps


Links zu USA:
USA auf Wikipedia
Fragen und Antworten zu den USA

Top Regionen in USA
Top Städte USA
Neu Bewertet

Beliebte weltweite Reiseziele

Über uns | Nutzungsbedingungen | Impressum

Copyright © 2006-2017 Paperball GmbH and their respective owners - All Rights Reserved.