Anmelden | Jetzt kostenlos registrieren!Hilfe |

Tipps Bautzen

3.0 stars
watermilli
Bautzen Eindrücke 3 Sterne
Bautzen ist eine kleine, malerische ostdeutsche Stadt an der Spree. Die Stadt ist das politische und kulturelle Zentrum der Sorben, ein kleines westslawisches Volk, das in Deutschland als nationale Minderheit anerkannt ist. Bautzen ist daher auch Sitz zahlreicher sorbischer Institutionen, so dass man hier sorbische Kultur auch als Besucher erleben kann. Auch im Radio findet man sorbische Regionalsender. Falls man mit dem Auto zu Besuch ist, eine gute Gelegenheit sich etwas Sorbisch anzuhören.

Mehr

gabreis
Schloss Rammenau 4 Sterne
Etwa 20 km von Bautzen entfernt gibt es mal wieder ein sehr schönes und süßes Schloss anzusehen: Das Barockshloss Rammenau. Man sagt hier, es sei eines der hübschesten Schlösser in Sachsen, und ich meine, es ist auf jeden Fall einen den Schlenker wert. Der Sandstein zum Bau des Schlosses kam (was mich sehr wunderte) aus der Maingegend, (als hätte man in der nahe gelegenen sächsischen Schweiz nicht genug davon!). Das Schloss ist hauptsächlich barock, hat aber schon einige klassizistische Elemente. Bemerkenswert: 1794 kaufte es Friedrich von Kleist. Besonders schön sind heute noch das Treppenhaus und der Spiegelsaal. Letzterer wird auch häufig für Konzerte genutzt. Die Räume haben alle einen besonderen Namen, und so wandelt der Besucher zum Beispiel durch das Chinesische, das Bulgarische oder das Pompejanische Zimmer.

Mehr

gabreis
Bautzener Umland 5 Sterne
Nahe Bautzen gibt es einige sehr schöne Ausflugsziele. Zum Baden zum Beispiel muss man nicht weit fahren: Der große Stausee mit Badestrand ist im Sommer genau das richtige an heißen schwülen Tagen. Die Talsperre Bautzen ist ein Ausflugsziel für Ornitologen, da sich hier auch seltene Vogelarten niedergelassen haben. Man kann auf dem See segeln und surfen. Außerdem gibt es noch den Saurierpark in Kleinwelka, auch nur etwa 5 Kilometer von Bautzen entfernt. Hier können Groß und klein aus Draht und Zement gebaute urzeitliche Riesenreptilien betrachten, u.a. einen 15 Meter hohen Brachiosaurus oder einen 30 Meter langen Diplodocus. Für ein verlängertes Wochenende oder einen kurzen ferienaufenthalt hat die gegend also einiges zu bieten.

Mehr

gabreis
Sorbisches Museum auf der Ortenburg 3 Sterne
In einem Seitengebäude der Ortenburg hat man das Sorbische Museum eingerichtet (serbski muzej). Gegründet wurde es 1904 im Wendischen Haus, die Nationalsozialisten konfiszierten 1937 den gesamten Bestand, 1957 kam es zur Neugründung des Museums in Hoyerswerda, und 1973 fand sich schließlich ein Domizil in der geschichtsträchtigen Ortenburg. Es werden vor allem Kultur und Lebensweise der Sorben vom 6. Jahrhundert bis in die Gegenwart thematisiert. Sehr schön ist die Ausstellung sorbischer Volkstrachten. Im Festsaal finden häufig Konzerte statt.

Mehr

gabreis
Prunkstück in Bautzen: Die Reichenstraße 3 Sterne
Die Reichenstraße mit ihren schönen alten Bürgerhäusern ist seit Jahrhunderten Bautzens Flanierstraße. Vom alten Reichentor, das die Reichenstraße zur einen Seite begrenzt, blieb nur ein Turm. Doch dieser Turm ist heute ein Wahrzeichen der Stadt, und das, obwohl vom Erstbau nur das runde Unterteil überdauert hat. Auf den Reichenturm kann man heute über eine knarzende mittelalterliche Treppe hinauf klettern. Von der Aussichtsplattform hat man einen netten Überblick über das Städtchen.

Mehr

gabreis
Bautzen 3 Sterne
Bautzen ist tatächlich eine der ältesten Siedlungen Europas, was man erst mal gar nicht glauben kann. Archäologen sind jedoch bei Ausgrabungen auf Werkzeuge aus dem Mittelalter der Steinzeit gestoßen, was die Vermutung belegte. Die Funde können entweder im Bautzener Stadtmuseum oder, die kostbareren Teile, im Dresdener Landesmuseum für Vorgeschichte besichtigt werden. In Bautzen selbst zeugen die teilweise schön zu besichtigenden Wehranlagen von der einstigen Bedeutung der Stadt als Grenzfeste.

Mehr



Über uns | Nutzungsbedingungen | Impressum

Copyright © 2006-2017 Paperball GmbH and their respective owners - All Rights Reserved.