Anmelden | Jetzt kostenlos registrieren!Hilfe |

Reiseführer Thailand

4.0 stars

Thailand - Reiseführer



Thailand - das Land des Lächelns. Thailand gehört zu den beliebtesten Fernreisezielen. Und das sicher zu Recht, denn wunderschöne Strände, nette und gastfreundliche Menschen, tropisches Klima, eine reiche Kultur und eine wunderbare Landschaft bezaubern fast jeden Urlauber. Thailand bietet erholsamen Urlaub jeder Couleur. Thailand hat zwei Vorteile – das Land ist traumhaft schön, strapaziert aber den Geldbeutel nicht.


Thailand liegt in Südostasien, benachbart von Laos, Kambodscha und Myanmar. Die Hauptstadt Bangkok ist eine aufstrebende Millionenstadt mit einer eigenen faszinierenden Geschichte. Thailand, früher Siam genannt, hat eine wechselvolle Geschichte und betont dabei, dass dieses Land niemals von einer fremden Macht erobert wurde. Der Nationalstolz der Thai ist dementsprechend groß. Vor knapp tausend Jahren sind die Thai-Völker aus dem südlichen China eingewandert, haben das Reich von Sukhothai gegründet und damit in dieser Region erstmalig dem großen Khmer-Reich im Osten einen Gegner geschaffen. Später verlagerte sich die Hauptstadt nach Ayutthaya und dann ins nahe Bangkok. Der Nordwesten des Landes ist die Keimzelle der thailändischen Kultur. Und dementsprechend finden sich hier die ältesten Relikte der Thai wie Ayutthaya, Sukhothai und Lopburi. Nicht nur 70 Millionen Thai leben hier, sondern auch einige ethnische Minderheiten wie die M'rabi, Hmong oder Karen. Sie leben meist in dem Hochland, nahe Myanmar oder auch Chiang Mai im Norden. Die ethnischen Minderheiten leben meist noch vollkommen von der Zivilisation unverändert wie seit Jahrhunderten. Ein Besuch bei diesen Völkern bietet eine Reise in die Vergangenheit.

 

Im Süden des Landes finden sich die paradiesischen Badeinseln und Strände. Phuket, Ko Samui und Ko Phan Gan sind heute Symbole des Landes geworden. Und obwohl manche dieser Paradiese mittlerweile eine hohe Besucherzahl aufweisen, kann man dort durchaus noch ruhigen Urlaub verbringen. Die Thai machen es möglich. Der tropische Süden ist ein Paradies für alle, die Baden, Schwimmen oder Tauchen.
Der Isaan, der Nordosten des Landes, gehört nicht nur zu den ärmsten Regionen Thailands, sondern auch zu den von Touristen am wenigsten besuchten. Denn hier finden sich, bis auf den Süden, keine alten Pagoden und Tempel, keine reichen Kulturschätze, sondern Natur pur. Hier leben Bauern und Thai, die der Fortschritt noch weitestgehend vergessen hat. Aber es lohnt sich, abseits der Touristenpfade auch diese Region zu erkunden. Nakhon Ratchasima bietet sich als Ausgangspunkt für Reisen gen Osten (zur kambodschanischen Grenze) oder nach Norden (Richtung Laos).

 

Thailand ist eine parlamentarische Monarchie. Oberhaupt der Thai ist der König, der von seinem Volk sehr geliebt und verehrt wird. Jede kleinste Beleidigung gegen den König wird von den Thai persönlich genommen. Der König, dessen Funktionen stark eingeschränkt sind, steht über allem. Darunter findet sich die profane Demokratie, die in Thailand leider öfters der einen oder anderen Militärregierung weichen musste. In den letzten Jahren hat es sogar Ansätze zum Bürgerkrieg gegeben, aber dies ist durch die Rücktritte der Regierungen derzeit kein Thema mehr. Unzufriedenheit mit der derzeitigen Regierung besteht zwar, macht sich aber nur in Demonstrationen Luft.

 

Thailand zu besuchen, ohne die Küche genossen zu haben, ist wohl die Reise nicht wert. Neben der Chinesischen gehört die Thailändische Küche zu den beliebtesten der Welt, auch wenn sie öfters streng gewürzt ist. Currys jeglicher Farbe machen aus jedem Huhn ein unvergleichliches Gericht. Und wer auf exotischere Leckerbissen steht, kann es ja mit Vogelspinne im Isaan einmal versuchen. Die Vielfalt der Geschmäcker, Gewürze und Gerichte reicht wirklich an die Chinesische heran.

 

Thailand ist aber nicht nur reiche, herrliche Kultur mit glitzernden Pagoden und Palästen, sondern auch ein moderner Staat. Bangkoks Einkaufszentren bieten alles, was das Herz begehrt. Und nicht nur hier, sondern auch in den anderen Reisezielen kann man getrost und nach Herzenslaune shoppen gehen. Bangkok vor allem hat sich zu einer Stadt entwickelt, die in Südostasien ihre Vorrangstellung zu behaupten weiß.
Egal, ob Badeurlaub im Süden, Kultururlaub im Nordwesten, Abenteuer in den Bergen oder Großstadtflair in Bangkok. Jeder Urlaub in Thailand ist ein einzigartiges und unvergessliches Erlebnis. Die Thai sind ein Volk, das es liebt, Gäste willkommen zu heißen. Und man möchte wirklich kaum wieder weg.

 



Mehr zu:
Reiseinfos

Tipps

Als Mädchen unterwegs in Süd-Thailand

 Sterne
Allgemein kann man in Thailand super alleine reisen, ich hatte nie Probleme! Im Gegenteil, die meisten Leute sind sehr hilfsbereit und offen. Aufpassen müsst ihr nur bei den Taxifahrern, die versuchen gern, die "naiven Mädels" übers Ohr zu hauen. Klar gibts auch mal Anmachen, aber die sind meist so charmant und unbeholfen, dass man nur darüber schmunzeln kann. Im ländlichen Südthailand solltet ihr allerdings beachten, dass es recht strikte Ansichten gibt. Viele Menschen leben hier streng gläubig (muslimisch) und da gibt es ein paar Dinge, auf die ihr achten solltet:
1. Tragt keine kurzen Röcke oder Shirts ohne Ärmel
2. Solltet ihr auf einem Motorrrad mitfahren, tut das am... [mehr ]

Jeden Tag um 8 Uhr und um 18 Uhr…

 Sterne
…erklingt in Thailand im Radio oder auch aus Lautsprechern die Nationalhymne.... [mehr ]

Black Sticky Rice - aroy mak mak!

 Sterne
Da für mich auf Reisen – und nicht nur dort ;o) – gutes Essen eine wichtige... [mehr ]

Alle Tipps


Links zu Thailand:
Officielle Hompage des thailändischen Fremdenverkehrsbüros

Top Regionen in Thailand
Top Städte Thailand
Neu Bewertet

Beliebte weltweite Reiseziele
9.

Über uns | Nutzungsbedingungen | Impressum

Copyright © 2006-2017 Paperball GmbH and their respective owners - All Rights Reserved.