Anmelden | Jetzt kostenlos registrieren!Hilfe |

Reiseführer Schweiz

4.0 stars

Schweiz - Reiseführer



Der Charme der Schweiz als Reiseland liegt wohl hauptsächlich in der großen Vielfalt auf kleinem Raum: Der überwältigende Anblick der Berge, die vielen herrlichen Seen und lieblichen Wälder, die spektakulären Wasserfälle, Höhlen und Gletscher, die historischen Bauten als Zeugen einer wechselvollen Geschichte – Sehenswürdigkeiten in weit größerer Zahl, als ein Urlaub lang ist. Ein kleines Land mit großer Anziehungskraft. Die Schweiz als Binnenstaat in Mitteleuropa wird umrahmt von Deutschland im Norden, Frankreich im Westen, Österreich im Osten und im Süden Italien. Es gibt vier offizielle Landessprachen: Deutsch, Französisch, Italienisch und Rätoromanisch. Das Land, amtlich als „Schweizerische Eidgenossenschaft“ bezeichnet, ist ein föderalistischer Bundesstaat und gliedert sich 26 Gliedstaaten, die Kantone. Der Name „Schwyz“ eines der drei Urkantone wurde, ins Deutsche übertragen und als „Schweiz“ für die gesamte Eidgenossenschaft verwendet. Die Nationallegende besagt, dass zwischen den drei Urkantonen Schwyz, Uri und Unterwalden am 1. August 1291 auf dem Rütliberg die Gründung eines Bundes beschworen wurde mit dem sogenannten „Rütli-Schwur“. Der Bundesbrief als Urkunde hierzu stammt von Anfang August 1291. Die Schweiz ist eines der wirtschaftlich stärksten Länder weltweit, ist seit dem Wiener Kongress 1815, völkerrechtlich anerkannt, außenpolitisch neutral und ist nicht in der EU. Die Währung in der Schweiz ist der „Schweizer Franken“. Ein Schweizer Franken entspricht etwa 1,53 Euro. Die überwältigende Natur bietet Wanderern Gletscher, Schluchten, grandiose Wasserfälle, Naturparks mit kristallklaren Seen und natürlich unzählige Wanderwege zu den schönsten Berggipfeln. Zahlreiche Radfernwege ermöglichen die Erkundung der landschaftlichen Schönheiten mit dem Fahrrad. Tierliebhaber kommen in den Tierparks, Tiergärten und im Papiliorama und Nocturama, international bekannten tropischen Gärten, auf ihre Kosten. Abenteurer können Canyoning in der Massaschlucht erleben, ein unvergessliches Highlight. Im Winter steht natürlich das Skilaufen und Snowboarden hoch im Kurs, und Loipen und herrliche Abfahrten jeden Schwierigkeitsgrades sind allenthalben zu finden.
Die historischen Altstädte, Kirchen, Klöster, Schlösser und Burgen sind beredte Zeugen einer abwechslungsreichen Vergangenheit des Landes und ermöglichen dem Besucher Einblicke in die Geschichte, ergänzt durch thematisch vielfältige Museen und handwerkliche Schaubetriebe. Nicht nur für kulturell Interessierte lohnen die Städte Zürich - bekannt für seine Uhren und die hervorragenden Shopping-Möglichkeiten, aber auch wegen der Lage am Zürichsee sehenswert und mit rund 367.000 Einwohnern die größte Stadt der Schweiz - Genf und Lausanne am Genfer See, Basel und die Hauptstadt Bern, aber auch das kleinere Luzern am Vierwaldstättersee und St. Gallen einen Besuch. Im Land der Berge ist jeder Ort von einem atemberaubenden Panorama aus Gipfeln umgeben und die Atmosphäre der Schweizerischen Gastlichkeit umfängt den Besucher. Gourmets wissen, nicht nur in den Städten, sondern im ganzen Land, die typischen Schweizer Spezialitäten zu schätzen.
Geographie
Die Schweiz hat eine Fläche von 41.285 km² und hat rund 7,5 Millionen Einwohner. Mit der Lage zwischen dem Bodensee und dem Genfer See, dem Hochrhein und dem Alpensüdrand sowie dem Alpenrhein und dem Jura ist die Schweiz landschaftlich sehr attraktiv und abwechslungsreich. Die fünf geographischen Großräume des Landes, Jura, das Mittelland, die Voralpen, die Alpen und die Alpensüdseite, weisen vor allem klimatisch recht große Unterschiede auf.
Wer an die Schweiz denkt, der sieht sicherlich als Erstes hohe Berge vor sich, und das nicht zu Unrecht, denn in der Schweiz gibt es immerhin 74 Viertausender, wobei über 19 davon die Grenze zu Italien verläuft und 55 ganz auf Schweizer Gebiet liegen. Der wohl bekannteste Berg der Schweiz ist das Matterhorn südlich von Zermatt mit 4478 m, der höchste Berg ist die Dufourspitze mit 4634 m, im Monte-Rosa-Massiv. Auch die Dreiergruppe Jungfrau (4158 m), Mönch (4107 m) und Eiger (3970 m) ist sehr bekannt. Doch auch der Piz Palü (3901 m) in den Ostalpen sowie der Pilatus (2132 m) bei Luzern, der Rigi (1797) im Kanton Schwyz und der Säntis (2502 m) in der Ostschweiz und die zahllosen weiteren markanten Berge des Landes machen den Reiz dieses Landes aus. Besonders reizvoll wird die Landschaft durch die von den Bergen umrahmten 1500 Seen. Gerade die vielen kleinen Bergseen, wie glitzernde Edelsteine eingestreut zwischen den Bergmassiven, liebliche Wasserflächen unter schroffen Bergwänden, üben eine einzigartige Anziehungskraft aus. Der Bodensee an der Grenze zu Deutschland und Österreich und der Genfer See an der Grenze nach Frankreich sind die größten Seen. Bekannt und beliebt sind auch der Lago Maggiore an der italienischen Grenze, der Vierwaldstättersee, der Zürichsee und der Luganer See. Landschaftsprägend sind auch die beiden großen europäischen Flüsse Rhein und Rhône, die beide ihren Ursprung in der Schweiz haben. Der Vorderrhein entspringt im östlichen Gotthardmassiv, der Hinterrhein in der Nähe des San-Bernardino-Passes; sie vereinigen sich bei Reichenau im Kanton Graubünden zum Rhein, der in nördlicher Richtung zum Bodensee fließt. Diesen verlässt er in westlicher Richtung bei Konstanz und stürzt bei Schaffhausen rauschend in die Tiefe. Der Rheinfall von Schaffhausen ist der größte Wasserfall Mitteleuropas. Die Rhône, am Rhônegletscher auf der westlichen Seite des Gotthardmassivs entspringend, durchquert den Kanton Wallis auf dem Weg zum Genfer See, den sie am westlichen Ende des Sees verlässt und die Stadt Genf durchfließt. Die meisten Gewässer der Schweiz münden in einen dieser beiden großen Flüsse. Durch die geographische Lage und die Höhenlage bedingt, ist das Klima in der Schweiz sehr unterschiedlich, nördlich der Alpen mitteleuropäisch gemäßigt, südlich der Alpen eher mediterran.
Flora und Fauna
Mit 30 Prozent bewaldeter Landoberfläche ist die Schweiz relativ waldreich. In den Alpen trifft man hauptsächlich auf Nadelhölzer, während man unterhalb von 1000 Metern überwiegend Laubwälder oder Laubmischwälder findet. Eine regionale Besonderheit bilden die ausgedehnten Kastanienwälder im Tessin.
Naturliebhaber finden nicht nur eine regional sehr unterschiedliche, vielfältige Pflanzenwelt, sondern auch in der teilweise noch fast unberührten Natur zahlreiche seltene Tiere. Der Luchs, nach seinem Aussterben in dieser Region wieder eingeführt, streift durch die Wälder, der Wolf ist aus Italien und Frankreich wieder eingewandert und selbst Braunbären statten der Schweiz gelegentlich von Italien her Besuche ab. Der Rotfuchs ist häufig anzutreffen, ebenso Dachse und vereinzelt Wildkatzen. Der Alpensteinbock bevölkert das Hochgebirge ebenso wie die häufig zu beobachtende Gämse. Verschiedene Hirscharten, Wildschweine und Biber prägen das Bild der Wälder und zahlreiche Raubvögel, selbst die seltenen Steinadler, ziehen am Himmel ihre Kreise. Für viele Wasservögel sind die Schweizer Gewässer wichtige Rast- und Überwinterungsgebiete. Vogelliebhaber werden sich auch über die hier noch vereinzelt anzutreffenden Auerhühner, Steinhühner, Bartgeier und Wachtelkönige freuen. In den sonnigen Südtälern der Alpen fühlen sich zudem viele Reptilien- und Amphibienarten wohl.



Mehr zu:
Reiseinfos

Tipps

Günstig an- & abreisen mit Click'n'Rail

 Sterne
Zugfahren mag in der Schweiz recht teuer sind… wenn du allerdings ab & zu auf www-Recherche gehst, ergeben sich auf einmal ganz neue Möglichkeiten für dein bescheiden gefülltes Portemonnaie!! Egal, ob du aus Deutschland, Österreich oder Italien in die Schweiz hinein oder eben aus der Schweiz hinaus in eines dieser drei Länder fahren möchtest, als Spontanfahrer bekommst du je nach Reiseziel das Ticket für 47-64-74-97 CHF!! Dabei kannst du Hin- & Rückfahrt sogar kombinieren. Wichtig: die Tickets erhälst du frühstens (!) eine Woche vor Fahrtantritt.

Teilnehmende Bahnhöfe in…

- Deutschland sind Berlin, Hamburg, Frankfurt/M., Köln, München & Stuttgart.
-... [mehr ]

1. August - Bundesfeier

 Sterne
Uri, Schwyz & Unterwalden - diese drei Kantone bildeten den Kern der heutigen... [mehr ]

Snow'n'Rail

 Sterne
Im Winter lässt die Schweiz ja bekanntlich keine Wünsche offen; top... [mehr ]

Alle Tipps


Links zu Schweiz:
Offizielle Seite der Schweiz

Top Regionen in Schweiz
Top Städte Schweiz
Neu Bewertet

Beliebte weltweite Reiseziele
10.

Über uns | Nutzungsbedingungen | Impressum

Copyright © 2006-2017 Paperball GmbH and their respective owners - All Rights Reserved.