Anmelden | Jetzt kostenlos registrieren!Hilfe |

Reiseführer Venedig

4.0 stars

Venedig - Reiseführer



Venedig, die Stadt der Verliebten, der Kulturdenkmäler, des Wassers, die Stadt mit dem besonderen Flair, die meistbesuchte Stadt Europas... Seit dem Jahre 1987 steht Venedig auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes. Vendig begeistert den Besucher durch ihre interessante Geschichte, die ihn hier auf Schritt und Tritt verfolgt. Nutzen Sie die Gelegenheit, die Stadt Venedig ein wenig besser kennenzulernen. 

Venedig – italienisch Venezia – exakt einzugrenzen bedarf einiger Erklärungen. Grob gesagt umfasst die Gemeinde den größten Teil der etwa 550 qkm großen Lagune von Venedig mit ihren sage und schreibe rund fünfzig Inseln sowie dem centro storico – dem historischen Zentrum. Letzteres hat eine Fläche von 7 qkm und erstreckt sich auf über 118 Inseln. Das historische Zentrum befindet sich in der Lagune, die zwischen den Mündungen des Pos sowie des Piave liegt.

Venedig mit seinen sechs Stadtteilen ist komplett autofrei. Man bewegt sich hier zu Fuß, mit dem Rad oder aber auf einem der zahlreichen Kanäle mit dem Wassertaxi, dem Boot oder der Gondel.

 

Zu Beginn der Eisenzeit lebten in der Region um Venedig die Veneter. Dieses Volk gründete die Siedlung Venetia. Im Laufe der Zeit fiel die Stadt an die Langobarden und Franken. Nach dem Ende des Römischen Reiches, zu dem auch Venedig gehörte, erlangte es seine Selbstständigkeit, die bis in das Jahr 1797 anhielt. Etwa ein Jahrtausend lang war Venedig eine Republik und eine der bedeutendsten wirtschaftlichen wie auch politischen Mächte Europas. Zudem war sie eine der größten Städte auf unserem Kontinent. 1797 endete ihre Selbstständigkeit. In früheren Zeiten lebte sie vom Handel mit Luxuswaren, Salz, Weizen und Gewürzen und gelangte zu Ruhm und Reichtum, so dass sie sich zum größten Finanzzentrum entwickelte. Prachtvolle Bauten zeugen auch heute noch von diesen Zeiten. Viele Künstler der verschiedenen Kunstrichtungen zog und zieht es auch heute noch nach Venedig. 

 

Venedig besitzt derartig viele sehenswerte Plätze, Bauten und Museen, dass man gar nicht alles während eines Urlaubes mit der richtigen Intensität betrachten kann. Das bedeutet, dass man wiederkommen muss. Und tatsächlich: Wer einmal in Venedig war kommt immer wieder. Es ist wie ein Magnet.

Der wohl bekannteste Platz ist der Piazza San Marco. Dieser einmalig schöne Platz schart um sich herum zahlreiche sehenswerte Bauten sowie die exklusivsten Geschäfte und Cafés in prunkvollen Arkaden. Unter anderem stehen hier der Markusdom sowie der Dogenpalast. Berühmt ist der Platz auch wegen seiner vielen Tauben. Da diese aber überhand nahmen ist seit einigen Jahren das Taubenfüttern verboten. Ebenso ist das Picknicken auf den Stufen rund um den San Marco verboten.

Eine weitere bekannte Sehenswürdigkeit Venedigs ist der Canal Grande, die knapp vier Kilometer lange sowie zwischen 30 und 70 Meter breite und bis zu fünf Meter tiefe Hauptwasserstraße, in die etwa 45 kleinere Kanäle fließen. Über zweihundert einmalig schöne Adelspaläste stehen entlang des Canal Grande. Vier Brücken überspannen diesen einmaligen Wasserweg.

Die älteste und bekannteste den Canal Grande überspannende Brücke ist die Rialtobrücke. An Stelle der heute existierenden Rialtobrücke waren zuvor drei andere Brücken, wovon die erste 1181 erbaut wurde. Auch heute noch ist es ein Erlebnis, über die einbogige Brücke zu gehen, die zahlreichen Auslagen der verschiedenen Geschäfte zu betrachten und das lebendige Treiben auf und unter der Brücke zu beobachten.

Die Lagunenstadt Venedig besitzt eine Unzahl an einmaligen Sakralbauten. Da wären San Paolo, Santo Stefano oder Santa Maria della Salute, um nur einige zu nennen.

Die wohl bekannteste und beeindruckendste Kirche Venedigs aber ist die Basilica San Marco, auch als Markusdom bekannt. Einen Besuch dieses einmalig schönen Bauwerkes mit seinem atemberaubenden Inneren sollten Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen. Um die Besichtigung auch in aller Stille und Ruhe genießen zu können, werden immer nur eine begrenzte Anzahl von Besucher eingelassen. Dieses kann an manchen Tagen zu Wartezeiten führen, was aber nicht weiter schlimm ist, da es ebenso interessant ist, dem bunten Treiben auf dem Markusplatz zuzusehen. Beim Betreten sind Taschen und Rucksäcke abzugeben und es wird genauestens auf eine angemessene Kleidung geachtet. Der Zugang zum Markusdom selbst ist kostenfrei, lediglich für den Besuch der Schatzkammer sowie der Galerie wird ein geringer Unkostenbeitrag erhoben.

Der Dogenpalast – seit dem 9. Jahrhundert Sitz des Dogen sowie der Regierungs- und Justizorgane – befindet sich in unmittelbarer Nähe des Markusdoms und beeindruckt seinen Betrachter schon alleine durch sein äußeres Erscheinungsbild. Ein Rundgang durch den Palast ist unbedingt anzuraten. Bestaunen Sie die verschiedenen Ratszimmer, die Bleikammern sowie die berühmte Seufzerbrücke.

Ein Besuch der zahlreichen Paläste und Museen ist ebenso ein Muss während des Venedigaufenthaltes sowie ein Bummel durch die engen Gassen und das Betrachten des regen Treibens auf den Kanälen von einer der vielen Brücken aus. Eine Gondelfahrt in einer der prächtigen Gondeln mit einem singenden Gondoliere ist ein unvergessliches - wenn auch ein wenig kostspieliges - Erlebnis.

 


Tipps

Campingplatz Alba D'Oro

 Sterne
Alba D'Oro ist ein kleines Camping-Dorf in Venedig bzw. der Lagune, mit dem Bus ungefähr 25 Minuten bis zur Stadt und nur 5 Minuten vom Flughafen Marco Polo entfernt. Der Bus hält dann direkt vor dem Eingang. Sehr praktisch also.
Das Gelände ist sehr groß. Viele kommen mit ihren eigenen Wohnwagen, andere zelten einfach. Es gibt aber dazu noch Bungalows, für zwei, drei oder mehrere Personen, in denen ein eigenes Bad vorhanden ist.
Ich habe in einem zu zweit gewohnt, was echt in Ordnung war. Alles ist sauber. Natürlich ist der Schlafraum mit den Betten nicht allzu groß, aber da es ja Urlaub auf einem Campingplatz ist, echt genug. Die Nachbarn sind allerdings schon durch die... [mehr ]

Wo angeblich Vivaldi Konzerte gegeben hat

 Sterne
Die Kirche Santa Maria della Visitazione=della Pietà (Mariä Heimsuchung bzw.... [mehr ]

Bitte nicht über Touristen in Venedig meckern - wir sind alle Touristen, fast überall auf der Welt und grundsätzlich sowieso

 Sterne
Touristenfallen gibt es an jedem Ort, wo Touristen sind. Man muß eben mal in... [mehr ]

Alle Tipps


Links zu Venedig:
Venedig auf Wikipedia


Top Städte Venetien
Neu Bewertet
8.

Beliebte weltweite Reiseziele
10.

Über uns | Nutzungsbedingungen | Impressum

Copyright © 2006-2013 Cosmotourist GmbH & Co. KG and their respective owners - All Rights Reserved.