Anmelden | Jetzt kostenlos registrieren!Hilfe |

Tipps Sydney

4.0 stars
tomsjohn
Clearview Glass Boat Dinner Cruise in Sydney Review 5 Sterne
We loved our evening and will definitely recommend this Sydney Harbour dinner cruise to many. The whole experience was elegant and the attention to detail was fantastic. We have travelled extensively and what impressed us is the professionalism of the staff right from boarding. Thank you so much for making our short trip to Sydney amazing.


Mehr

Cheekita
Naja... Weltstadt ohne großes Flair 3 Sterne
Von Sydney hatte ich mir im Vorfeld viel mehr erhofft. Als ich allerdings dort ankam, holte mich die Realität ein. Im Großen und Ganzen kam mir Sydney wie eine etwas heruntergekommene englische Stadt vor. Einzig die Parks und natürlich die Lage am Wasser fand ich wirklich schön, ansonsten hat die Stadt aber nicht viel Besonderes. Das Opera House hat man schnell gesehen und abgehakt, dann bleiben noch der Tarongo Zoo und das Aquarium, vielleicht einen Besuch am Bondi Beach (ich versteh den Hype darum alledings nicht) und das wars dann auch schon. Verschwendet lieber nicht zu viel Zeit in Sydney, wenn ihr nur für kurze Zeit in Australien seid. Sydney sollte man gesehen haben, aber 2 Tage sind meiner Meinung nach absolut genug. Von einer Weltmetropole hätte ich etwas mehr erwartet.

Mehr

Cheekita
Hop-On Hop-Off 5 Sterne
Auch in Sydney gibt es die famosen Hop-On Hop-Off - Sightseeingtouren. Manch einem mag das etwas touristisch erscheinen, aber immerhin bekommt man viel in kurzer Zeit zu sehen. Und Sydney ist nicht unbedingt für jedermann zu Fuss erkundbar, weil es viele Anstiege hat und die Stadt einfach enorme Ausmasse annimmt. Deshalb fand ich den Hop-On Hop-Off-Bus eine gute Alternative. Man bekommt zwei verschiedene Touren für den Preis von einer und kann damit den ganzen Tag durch die Stadt fahren, mit unbegrenzten Stopps. Tickets kann man in jedem Bus kaufen und natürlich auch in den Visitor Centres. Für mehr Infos empfehle ich euch die Website: www.sydneyexplorer.info

Mehr

Munich089
Whale Watching 5 Sterne
Wollte Ihr zwischen Mai und Juli Wale sehen und Euch das Geld für Touren mit dem Boot sparen, so empfehle ich Euch zwischen 10 Uhr und 16 Uhr (in dieser Zeit sind die Lichtverhältnisse am besten) folgende Aussichtspunkte zu besuchen: North Head, South Head, Ben Buckler (North Bondi), Cape Solander, Cape Banks, Long Reef Point (ca. 10km nördlich von Sydney Harbour) und Maroubra Point.

Mehr

Munich089
Öffentliche Verkehrsmittel – Busse 1 Sterne
Seid Ihr in Sydney auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen, empfehle ich Euch lange Anfahrtszeiten einzuplanen. Vorallem an Wochenende fahren die Busse sehr selten (zum Teil weniger als alle 30 Minuten), tauchen nicht auf, sind unpünktlich oder bei gutem Wetter Richtung Strand überfüllt, so dass es nicht immer sicher ist, ob der Bus auch wirklich an der Haltestelle neue Leute zusteigen lässt. Als Beispiel, von Mosman nach Paddington habe ich an einem Samstag Abend mehr als 2 Stunden (!) gebraucht, was laut Fahrplan bloß ca. eine Stunde hätte dauern sollen.

Mehr

Munich089
Begeisterungsfaehigkeit der Australier 3 Sterne
Obwohl ich dieses Land sehr schätze und gerne bereise, wundere ich mich immer wieder über die Begeisterungsfähigkeit der Einwohner. So werden z.B. auch kleine Events, wie ein kurzes Feuerwerk, Märkte oder Paraden groß angekündigt und von den Einheimischen mit Begeisterung besucht. Allerdings wird im Vergleich zu Deutschland oft wenig und/oder nur kurz etwas geboten. Deshalb empfehle ich Euch im vorab genau zu erfragen, wie lange der Event dauert, wie viel Shows geboten oder Leute erwartet werden um Enttäuschungen zu vermeiden.

Mehr

anja78
Öffentliche Verkehrsmittel in Sydney 3 Sterne
Öffentliche Verkehrsmittel in Sydney sind fürchterlich. Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens in der Stadt, kommen die Busse trotz (weniger) Busspuren nur im Kriechtempo voran. Irgendwie kommen dann immer 2 oder 3 Busse auf einmal an der Haltestelle an und sowieso wann sie wollen und danach kommt erstmal gar keiner mehr. Die Bahnen sind nicht viel besser. Sie sind extrem langsam und wenn am einen Ende von Sydney ein Zug ausfällt, wirkt sich das auf das ganze Streckennetz aus. Daran wird zwar gerade gearbeitet, aber bis daraus etwas wird, das kann dauern. Am besten geht man zu Fuß. Oft ist man schneller, und mehr sehen kann man so ohnehin.

Mehr

Munich089
Mittagspausen Ritual 3 Sterne
Anders als für Arbeitnehmer in Deutschland wo man zusammen in die Mittagspause geht und schon Tage vorher mit Kollegen oder Freunden ein „Lunch-Date“ vereinbart, gibt es diese Art von „Socialising“ leider in Sydney eher selten. Wenn man hier überhaupt Zeit für eine Mittagspause hat, dann geht jeder für sich alleine sportlichen Aktivitäten (meist schwimmen, joggen, Fitnesscenter) nach oder man macht Erledigungen die nach Dienstschluss nicht mehr möglich sind. Meiner Meinung nach ein nicht sehr schöner Arbeitsalltag.

Mehr

Munich089
Friday Afternoon Drinking Rule 5 Sterne
Im Vergleich zu deutschen Gewohnheiten in Unternehmen gefällt mir vorallem die australische Sitte Freitags Nachmittag. Viele Unternehmen stellen nämlich für Ihre Mitarbeiter gratis Getränke wie Softdrinks, Rot- und Weißwein wie auch Sekt und Chips/Nüsse zur Verfügung. Einige Arbeitnehmer trinken dies dann an ihrem Schreibtisch während sie arbeiten oder man setzt sich zusammen, wenn die Arbeit erledigt ist, bevor jeder nach Hause geht. Meiner Meinung nach eine sehr tolle Regel, um ein gutes Verhältnis zu seinen Kollegen aufzubauen.

Mehr

Munich089
Compliance Tests im Banking 2 Sterne
Wer von Euch plant länger in Australien zu bleiben und im Bankwesen einen Job finden will, denjenigen möchte ich vor den verpflichtenden Compliance Tests (PS146) warnen. Ähnlich wie in USA oder England und komplett gegenteilig zu Deutschland gibt es in Australien die Regel, dass z.B. jeder der Kundenkontakt hat eine gewisse Anzahl pro Stunden „pauken“ muss um die notwendigen Compliancezertifikate zu erhalten. Die Online Multiple Choice-Tests dauern jeweils 1 Stunde und sind im 1. Jahr zu Allgemeinwissen, Derivaten, Investments und Wertpapieren zu bestehen.

Mehr

Munich089
Australische Arbeitsmentalität im Banking 2 Sterne
Wie so oft schon wurde ich während meines Aufenthalts in Australien mit einer anderen Realität konfrontiert, als ich mir bisher von Australien vorstellte. Zu arbeiten ist hier alles andere als lustig. Vorallem im Banking arbeitet man durchschnittlich 10 Stunden am Tag und es bleibt keine Zeit sich mit Kollegen auszutauschen. Man ist sitzt hier wirklich nur vor seinem Computer und mit Kollegen werden nur Worte gewechselt, wenn dies der Job fordert. Meiner Meinung nach ein sehr seltsames und gewöhnungsbedürftiges Arbeitsklima, das alles andere als Spaß macht.

Mehr

Munich089
Christmas Sale 4 Sterne
Wer von Euch über Weihnachten in Sydney ist, dem empfehle ich unbedingt am 26. Dezember zum „Christmas Sale“ zu gehen. Einige Shops haben in der Innenstadt geöffnet. Besonders bekannt ist bei den Einheimischen allerdings der Ausverkauf im „Myers“ und „David Jones“. Zwar erstreckt sich der Weihnachtsverkauf über einige Tage, dennoch kann man die besten Schnäppchen aus der größten Sortimentauswahl am 26.12. machen!

Mehr

Munich089
Anti-Valentines Party 4 Sterne
Besonders interessant fand ich das Konzept eine Anti-Valentines Party am 14. Februar zu veranstalten, welche im Slip Inn stattfand. Entgegengesetz zum typisch verliebten Verhalten und romantischen Klischee hat man hier auch als Single seinen Spaß gehabt. Insgesamt hatte ich eher den Eindruck, dass dies eine Art Singleparty war (wobei es niemand direkt ausgesprochen hatte), bei der man sehr leicht mit den anderen Gästen ins Gespräch kam. Meiner Meinung nach eine toller Event, der ein Besuch wert ist.

Mehr

Munich089
Valentinstag 3 Sterne
Der Valentinstag wird in Sydney sehr ernst genommen. So werden an diesem Tag überall Rosen und Blumensträuße angeboten, leider zum mindestens doppelt so teueren Preis wie an dem Tag davor und danach. Auch sind die Dinner Menus meiner Meinung nach eine reine Abzocke, denn bei meiner Recherche habe ich kein akzeptables Restaurant finden können, das ein Abendessen pro Person unter 100 Dollar anbietet. Deshalb empfehle ich Euch an diesem Tag zu Hause zu kochen.

Mehr

Munich089
The Australian Shoe Fair 1 Sterne
Weltweit existiert das Klischee, das besonders Frauen Schuhen nicht widerstehen können. Auf mich trifft es nach einigen Besuchen in Schuhmuseen zu. Deshalb habe ich mich sehr auf die vom 15.-17. Februar angekündigte australische Schuhmesse im Sydney Exhibition Center gefreut, da ich dachte hier von den neuesten Trends vor allen anderen erfahren zu können. Achtung: Leider hab ich allerdings bei weiterer Recherche erfahren, dass auf die Messe nur Fachbesucher der Schuhindustrie zugelassen werden.

Mehr

Munich089
Australian Bridal Expo 3 Sterne
Steht für Euch 2008 vielleicht die eigene Hochzeit an? Wenn ja, dann könnt Ihr Euch während Eures Urlaubs in Sydney auf der Australian Bridal Expo viele Eindrücke und Informationen holen was für ein gelungenes Fest notwendig ist und welche Kosten auf Euch zu kommen u.a. für die Hochzeitsreise und das Hochzeitskleid. Die Empfehlungen bzgl. des Fotographen und der Ort der Feier, welche sehr auf Australien bezogen ist dürfte für Deutsche Besucher, die hier nicht heiraten wollen weniger interessant sein. Tipp: Vorallem die Modenschau zu den Brautkleidern ist einmalig!

Mehr

Munich089
Best Dressed Vessel Competition 1 Sterne
Im Radio habe ich von der Best Dressed Vessel Competition am Australia Day gehört, welche tagsüber im Sydney Harbour stattfinden sollte. Die Idee ist, dass viele Boote und Fähren geschmückt und tagsüber von Juroren bewertet werden. Gegen 19 Uhr wird der Gewinner verkündet. Allerdings war ich sehr enttäuscht, als ich nämlich Nachmittags am Sydney Harbour entlang spaziert bin, hatte ich nur ein einziges geschmücktes Boot entdecken können. Meiner Meinung nach gab es mehr Wirbel um die Veranstaltung als sie (zumindest tagsüber) wert war.

Mehr

Munich089
Festivals in Sydney 3 Sterne
Neben den populären Multi-City Festivals in Australien gibt es jedes Jahr auch drei sehr beliebte lokale Festivals, nämlich das „Homeback Festival“, das im Dezember stattfand und ich Euch besonders empfehlen möchte. Desweiteren „Field Day“ welches am 1. Januar von Mittags bis 23 Uhr Abends in der „Domain“ organisiert wurde, sowie zum Australia Day (26.1.) vier verschiedene Bühnen in den Rocks, welches mir auf Grund der dortigen Künstler am wenigsten gefallen hat. Positiv zu vermerken ist dennoch, dass bei letzterem der Eintritt frei war.

Mehr

Munich089
Festivals 4 Sterne
Festivals in Australien sind sehr beliebt und fuer die Einheimischen ein großes Ereignis. Da die Tickets fuer die grossen Events meist schnell ausverkauft sind, empfehle ich Euch entweder rechtzeitig zu buchen, über Ebay Tickets zu kaufen oder für die spontanen unter Euch vor dem Event vor Ort Tickets zu erwerben. Allerdings sind auf Grund der weiten Anreise meist nicht so viele Headliner Bands auf derartigen Festivals vertreten wie wir es in Europa gewöhnt sind. Damit ein Besuch nicht enttäuschend ist, sollte man sich darauf vorher einstellen.

Mehr

dadoffay
Vergleich Sydney Melbourne 4 Sterne
1 von 1 Benutzern finden diesen Beitrag hilfreich
Mein Spaetsommertrip von Sydney nach Cairns fing in Melbourne an. Meine Firma hatte mich fuer ein paar Wochen nach Melbourne geschickt und ich liebte das Leben auf der Strassen, dem Leben ausserhalb der Gebaueden der Stadt. Man merkt die asiatischen und europaeischen Einfluesse. Es passt in Melbourne einfach gut zusammen, aber das ist eine andere Geschichte. Nach Beendigung der Arbeit vor Ort hatte ich noch ein paar Wochen Urlaub vor mir und wollte zusammen mit meiner Freundin ab Sydney nach Cairns fahren.

Sydney hat meiner Meinung nach eine typisch australische Mischung aus moderner Grossstadt, asiatischen Einfluessen und eine Dynamik, die man nur in Staedten findet, die am Wasser liegt und Sportereignisse liebt. Melbourne dagegen ist einen Schritt langsamer, noch europaeischer, kultureller und insgesamt vielleicht ein bisschen interessanter.


Mehr


Seite: [1] 2 3 4 5


Über uns | Nutzungsbedingungen | Impressum

Copyright © 2006-2017 Paperball GmbH and their respective owners - All Rights Reserved.