Anmelden | Jetzt kostenlos registrieren!Hilfe |

Reiseführer Sydney

4.0 stars

Sydney - Reiseführer



Sydney – die heimliche Hauptstadt Australiens – ist einer der Höhepunkte einer Australienreise. Viele halten die Metropole für die Hauptstadt, jedoch ist dies in Wirklichkeit Canberra. Nichtsdestotrotz lohnt es sich, Sydney zu besuchen. Die Stadt besticht durch ihre Vielseitigkeit und Weltoffenheit.

 

Archäologen vermuten, dass die Gegend bereits vor 20.000 Jahren von Aborigines bewohnt wurde. Die Felsgravuren von Sydney zeugen davon. Die in Fels gravierten Menschen und Tiere im nördlich gelegenen Ku-ring-gai-Chase-Nationalpark sind für Touristen frei zugänglich. Der Entdeckung durch James Cook im Jahre 1770 folgten mehrere Expeditionen in diese Gegend, bis der Ort schließlich für eine Kolonie von Strafgefangenen genutzt wurde.

Im Laufe der Zeit kamen immer mehr Einwanderer aus Irland und England nach Sydney, viele von ihnen folgten damals dem Goldrausch. Gegen Ende des 19. Jahrhunderts siedelten sich verstärkt auch Menschen im Umland an. So daß keine 150 Jahre nach Gründung, im Jahr 1920, Sydney bereits 1 Mio. Einwohner zählte. Aus dieser Zeit stammen einige wirklich sehenswerte Bauten, so z.B. das auf einer Felseninsel gelegene Fort Denison, EEs diente der Sträflingskolonie im 19. Jahrhundert als Gefängnis für Wiederholungstäter, oder die frühere Sträflingsunterkunft Hyde Park Barracks, oder das neugotische Kirribilli House, das Wohnhaus des Australischen Premierministers. Das 1816 errichtete Sandsteinhaus Cadman's Cottage ist das drittälteste Gebäude der Stadt.

 

Mittlerweile ist Sydney mit über dreieinhalb Millionen Einwohnern die größte Stadt des Kontinents. Fasst man das Einzugsgebiet weiter, und nimmt noch die Metropolregion „Sydney Statistical Division“ hinzu, kommt man sogar auf 4,10 Millionen Einwohner.

Wer heute Sydney besucht, den lässt diese faszinierende Stadt am anderen Ende der Welt so schnell nicht mehr los. Denn schon der Anblick der beeindruckenden Skyline mit Wolkenkratzern und dem segelförmigen Sydney Opera House – dem nach Plänen des dänischen Architekten Utzon erbauten Wahrzeichen der Stadt – ist überwältigend. Es zählt mittlerweile zum Weltkulturerbe der UNESCO. Mit etwas Glück, kann man noch eine Karte für eine der zahlreichen Aufführungen ergattern. Aber auch das State Theatre und das Wharf Theatre warten mit einmaligen Theater- und Schauspielvorführungen auf. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Musical Theater und Nachtklubs. Kabaretts finden ganzjährig in vielen kleine Pubs und Restaurants statt. Und auch beim Internationalen Musikfest gibt es überall in der Stadt Konzerte und Veranstaltungen für jeden Geschmack.

Ähnlich berühmt wie die Oper ist die über 500 Meter lange Harbour Bridge. Sie wurde 1932 erbaut und verbindet die Gegend im Norden des Port Jackson, die vorher nur mühsam zu erreichen war, mit Sydney selbst. Von ihr hat man einen imposanten Blick auf den Hafen von Sydney und die Skyline mit der Oper. Ähnlich imposant ist der Blick vom 305 Meter hohen Sydney Tower. Hier gibt es zwei Restaurants, die sich drehen, und eine Besucherplattform, die eine herrliche Aussicht auf das Umland bietet.

Im Viertel The Rocks kamen bereits 1788 die ersten englischen Siedler an Land. Heute ist das bekannte Altstadtviertel mit den verwinkelten Gässchen, seinen gemütlichen Pubs und hübschen Galerien, Anziehungspunkt vieler Touristen, nachdem es Mitte des 19. Jahrhunderts als heruntergekommenes und dreckiges Hafenviertel verschrien war.

 

Als Museum lohnt sich das Australian Museum (Naturkundemuseum). Hier erfahren Sie einiges über Geschichte und Kultur der Aborigines. Mit der Stadtgeschichte der Metropole machen Sie sich am besten im Museum of Sydney vertraut. Für Kunstliebhaber ist die Art Gallery of New South Wales einen Besuch wert. Neben hochkarätigen Wechselausstellungen ist auch die ständige Ausstellung moderner Kunst sehenswert.

 

Auch der Großraum Sydney lädt zu zahlreichen Entdeckungstouren ein. Die so genannte „Sydney Metropolian Area“ erstreckt sich vom nördlich gelegenen Fluß Hawkesbury River bis zur Botany Bay im Süden. Westlich befinden sich die Blue Mountains mit einer faszinierenden Natur, tiefen Schluchten und der Möglichkeit ausgedehnte Wanderungen zu unternehmen. Der Großraum Sydeny kann auf mehr als 70 Strände verweisen, darunter Manly Beach und Bondi Beach, die das Herz eines jeden Surfers höher schlagen lassen. Hier treffen sich braungebrannte Surfer, Sonnenanbeter und Spaziergänger, die von hier aus einen sechs Kilometer langen, sehr abwechslungsreichen Küstenweg beim Bondi Beach erreichen. Rugby ist die beliebteste und erfolgreichste Sportart Sydneys. Drachenbootrennen, Segelregatten und Volksläufe sind für Teilnehmer und Zuschauer aber ein ebenso beliebtes Spektakel.

Und wenn Sie von den vielen Aktivitäten müde geworden sind, laden zahlreiche Parks und drei große botanische Gärten wie z.B. den „Royal Botanic Garden“ laden zum Ausruhen und Entspannen ein. Der gastronomische Bereich lässt auch keine Wünsche offen, internationale und einheimische Küche ist überall vertreten, so dass jeder hier auf seinen Geschmack kommt.

 

Das besondere Flair der australischen Großstadt machen aber sicherlich auch seine hilfsbereiten und gastfreundlichen Einwohner aus. Studenten und Aussteiger aus der ganzen Welt prägen ebenso das multikulturelle Stadtbild wie Chinatown inmitten der City und das etwas außerhalb gelegene Cabramatta, in dem sich vornehmlich Vietnamesen angesiedelt haben.


Tipps

Vergleich Sydney Melbourne

 Sterne
Mein Spaetsommertrip von Sydney nach Cairns fing in Melbourne an. Meine Firma hatte mich fuer ein paar Wochen nach Melbourne geschickt und ich liebte das Leben auf der Strassen, dem Leben ausserhalb der Gebaueden der Stadt. Man merkt die asiatischen und europaeischen Einfluesse. Es passt in Melbourne einfach gut zusammen, aber das ist eine andere Geschichte. Nach Beendigung der Arbeit vor Ort hatte ich noch ein paar Wochen Urlaub vor mir und wollte zusammen mit meiner Freundin ab Sydney nach Cairns fahren.

Sydney hat meiner Meinung nach eine typisch australische Mischung aus moderner Grossstadt, asiatischen Einfluessen und eine Dynamik, die man nur in Staedten findet, die... [mehr ]

Vergleich Sydney Melbourne

 Sterne
Mein Spaetsommertrip von Sydney nach Cairns fing in Melbourne an. Meine Firma... [mehr ]

Weihnachten

 Sterne
Anders als in Deutschland wird in Australien Weihnachten nicht am 24.12... [mehr ]

Alle Tipps

Über uns | Nutzungsbedingungen | Impressum

Copyright © 2006-2017 Paperball GmbH and their respective owners - All Rights Reserved.