Anmelden | Jetzt kostenlos registrieren!Hilfe |

Tipps Stuttgart

4.0 stars
Jingcha
Stuttgarts Party-Meile heißt Theodor-Heuss-Straße 4 Sterne
Solltet Ihr einmal nachts in Stuttgart unterwegs sein und partout keine Ahnung haben, wohin, dann sollte die Theodor-Heuss-Straße Eure erste Anlaufstelle sein. Hier reiht sich Bar an Bar, zahlreiche Lokale, Lounges, Cafés und Kneipen, die nicht nur am Wochenende voller Leben sind. Von 0-8-15 bis 0-8-15 gibt es hier wirklich alles, was das Party-Herz begehrt. Es gibt sogar die ein oder andere Location, wo man Wörter wie Gender, Queer, etc. versteht. Leider schlägt sich die Popularität dieser Party- und Sauf-Meile auch auf die Preise nieder.

Mehr

Jingcha
Chillen an Max-Eyth-See 2 Sterne
Der Max-Eyth-See ist mit etwas über 17 ha Stuttgarts größter See, wenn auch künstlich angelegt. Nichtsdestotrotz ist dieser See und der ihn umrandende Park ein sehr beliebtes Ausflugsziel im Sommer – nicht nur für grilllustige türkische Familien. Im Sommer kann man Tret-, Ruder- oder Elektroboote ausleihen. Leider ist hier das Schlittschuhlaufen im Winter und das Baden in der heißen Jahreszeit verboten. Dennoch gefällt es mir hier recht gut, Sonntag-Nachmittage vergehen hier mit einem guten Buch sehr schnell. Achja, wer es ganz spannend mag: Den Veteranen des ortsansässigen Anglervereins kann man hier in aller Ruhe beim Angeln zusehen...

Mehr

Jingcha
Eine überteuerte Stadtrundfahrt durch Stuttgart 1 Sterne
Von April bis Oktober täglich und von November bis März an den drei Wochenendtagen bietet die Stadt Stuttgart eine 2,5-stündige Stadtrundfahrt per Doppeldecker-Bus an. Ich musste an einer solchen mit Besuch teilnehmen und glaube, dass man mit den 18 Euro Eintritt durchaus Tolleres anstellen kann. Aber gut, wenn es unbedingt sein muss: Treffpunkt ist das Hotel am Schlossgarten in der Schillerstraße 23, neben dem „i-Punkt“. Erwartet nichts besonderes, da die Stadt sehr zentrisch aufgebaut ist, sodass man alles auch in 20 Minuten abfahren könnte...

Mehr

Jingcha
Eine der letzten verkehrenden Zahnradbahnen Deutschlands 2 Sterne
1 von 1 Benutzern finden diesen Beitrag hilfreich
Die Zahnradbahn Stuttgart, im Volksmund auch Zacke genannt, wurde 1884 in Betrieb genommen und ist eine von nur noch vier betriebenen Zahnradbahnen in Deutschland. Sie legt knapp 210 Höhenmeter zurück und bietet Euch einen kleinen Einblick in längst in Vergessenheit geratene Zeiten. Da sie zum Stadtbahnnetz gehört, kostet die auch nicht mehr als 2-3 Euro. Steigt am besten am Marienplatz ein und fahrt die 2,2 km bis nach Degerloch. Von dort könnt Ihr entweder mit der Stadtbahn oder eben mit der Zahnradbahn zurück.

Mehr

Jingcha
Landeshauptstadt Stuttgart 4 Sterne
Baden-Württembergs Landeshauptstadt Stuttgart ist bestimmt nicht zu den TOP 10 deutschen Städten in Sachen Schönheit, Kultur, Ästhetik oder Lebensgefühl zu zählen. Aber dafür zu den TOP 1, was eine gleichmäßig hohe Verteilung von viel Wohlstand ohne große sozialen Unterschiede betrifft. Und da Geld nun einmal die Welt regiert, ist Stuttgart sehenswert. Mitten in einem Talkessel gelegen, von Wäldern und Unternehmen mit Weltrenommee umrandet, erfreut sich diese Stadt einer erstaunlichen Prosperität, guten Weinen und guter regionaler Küche. Wenn Euch das Meer an 0-8-15, das dadurch entstanden ist, nicht stört, dann kommt ins Ländle!

Mehr

Jingcha
Shoppen auf der Königstraße 2 Sterne
Die Tal-Lage Stuttgarts ist infrastrukturell eher ein Nachteil. Der klare Vorteil daran ist allerdings, dass sich die Königsstraße und deren Verlängerung, die Marienstraße, auf knapp zwei Kilometern entlang des Talkessels ziehen, voll bepackt mit Geschäften, Restaurants, Museen, den beiden Schlössern, einigen Jazz-Kneipen und vieles mehr. Selbst einige Nachtclubs und die Stuttgarter Börse am Schlossplatz befinden sich auf der Königstraße. Steigt an den U-Bahn-Haltestellen Hauptbahnhof, Schlossplatz oder Rotebühlplatz aus.

Mehr

Jingcha
Die B 10 bei Stuttgart ist eine Sehenswürdigkeit an sich 4 Sterne
Folgender Tipp bezieht sich auf eine außergewöhnliche Sehenswürdigkeit, die Ihr wörtlich nehmen solltet: Die B 10 zwischen Esslingen und Stuttgart entlang des Neckars ist in der Tat würdig, gesehen zu werden. Ich bin vor keinen zwei Wochen hier entlang gefahren, und es verschlug mir den Atem: Bosch, Siemens und allen voran das Hauptwerk der Daimler Benz AG, eine Ansammlung von einer Fabrik nach der anderen, über knapp 25 km!!! Das Neckartal ist somit eines der größten Industriegebiete Deutschlands, wenn nicht das größte. Und das will was heißen in einem Land, das sich Exportweltmeister nennt. Ich wohne zur Zeit in Berlin und bin jedes mal überrascht, wenn ich das Neckartal sehe. Was für ein wirtschaftlicher Kontrast. Dieser ist zwar bekannt, aber hier kann man sich mit den eigenen Augen davon überzeugen, was das bedeutet.

Mehr

valensina
Aussichtspunkt 4 Sterne
1 von 1 Benutzern finden diesen Beitrag hilfreich
Am Samstag waren wir zu einer Grillparty in Stuttgart eingeladen. Ich fand die Gegend echt reizend, in Hanglage, über dem Stadtkern. Dort merkt man nicht einmal, dass man in einer Stadt ist. Jedenfalls gibt es dort auch einen richtigen Aussichtspunkt. Wer also Stuttgart von oben sehen möchte, sollte in die Payerstraße gehen. Dort befindet sich ein riesiges Gebäude, das umzäunt und mit vielen Kameras ausgestattet ist. Dort muss man vorbei laufen und nach circa 100 m findet man linkerhand den Aussichtspunkt. man hat einen tollen Blick auf die Stadt, obwohl ich geschockt war, wie industriell sie aussieht.

Mehr

leandra
Weinprobe 4 Sterne
Wenn man nach Stuttgart fährt, sollte man unbedingt mal eine Tour durch die Weinberge der Region machen. Zusammen mit zwei anderen Pärchen sind wir von Winzer zu Winzer gezogen und haben probiert und verkostet. Leckerer Käse, gute Weine und schönes Wetter rundeten alles ab. Unbedingt vorher auch eine kleine Grundlage schaffen, wofür sich die schwäbische Küche sehr gut eignet.

Mehr

Garuda
Bootsfahrt 4 Sterne
Eine schöne Abwechslung war für uns die Bootsfahrt auf dem Neckar.Wir machten eine Rundfahrt mit und fanden diese vor allem bei schönen Sommerwetter sehr interessant.Vor Fahrtbeginn konnte man auch in einem Restaurantschiff eine Kleinigkeit essen.Wir taten dies allerdings nicht,sondern informierten uns nochmal über die verschiedenen Bootstouren.Dabei erfuhren wir,das man z.B. auch Erlebnisfahrten mit verschiedenen Programmen buchen konnte,dies waren aber meistens Abendveranstalltungen mit Tanz.Wir fanden es allerdings immer wieder schön die Gegend und Landschaft vom Wasser aus zu erleben.

Mehr

watermilli
Brezelkörble 2 Sterne
Auf der Stuttgarter Königstrasse gibt es eine alte, traditionelle Institution, das Brezelkörble. An diesem Straßenstand gibt es typisch schwäbische Bretzeln auf die Hand, mit Butter oder ohne Bestrich zu recht günstigen Preisen. Die Brezeln werden in Stuttgart -Bad Cannstatt,Teinacher Str. 29 bei Brezel Frank täglich frisch hergestellt.

Mehr

watermilli
African Atmosphere 4 Sterne
Sommers sollte man an Sonntagen den Landespavillon im Schloßgarten nicht verpassen. Hier wo öfters kulturelle Festivals stattfinden und zum Beispiel auch schon das indische Bollywood zu Gast war herrscht an Sommersonntagen wirklich Atmosphäre. Am besten sollte man sich Decke, Picknick, Buch oder sonstiges mitbringen und etwas Zeit einplanen. Über die Wiesen schallen lautstark Reggea/Dancehall und African Sounds aus dem Landespavillon durch den Park. Auf den Wiesen und Fußwegen stehen und sitzen Menschen aller Nationen buntgemischt, besonders auch viele dunkelhäutige Stuttgarter, picknicken, reden, treffen sich, tanzen, trinken und essen. Kinder spielen und lachen. Wenn die Sonne brennt und das Eis aus dem Pavillon vom Stil schmilzt fühlt man sich wirklich wie im Urlaub.

Mehr

watermilli
Stuttgart allgemein 3 Sterne
Stuttgart ist auf den ersten Blick eine eher langweilige, graue, bieder-ernsthafte und geschäftige Stadt. Doch wer sich etwas Zeit lässt und sich näher auf die Stadt einlässt entdeckt schnell, dass es auch noch ganz andere Ecken und Seiten in und an Stuttgart gibt. Stuttgart bietet einiges an Kunst und Kultur. Es gibt auch genügend Bars, Restaurants und Clubs um seine Zeit zu verbringen, Architektur, Shoppingmöglichkeiten, Parks, Musicals, Tiergarten, Bäder, Museen, Varieté und mehr unterhalten. Man kann hier gut ein Wochenende verbringen. Die Stuttgarter sind freundlich und aufgeschlossen gegenüber Besuchern, allerdings halten sie es mit Regeln und Reinlichkeit sehr genau.

Mehr

watermilli
Chinesischer Garten 3 Sterne
In der Birkenwaldstraße am Berghang über dem Stuttgarter Hauptbahnhof befindet sich ein winzig kleiner chinesischer Garten. Es gibt zwei kleine Pagoden, einen Teich und einen kleinen Wasserfall. Man kann hier allerdings sehr schön sitzen und die Ruhe und den Ausbilck über die Stadt geniessen. Eine Entspannungsinsel mitten in der Stadt.

Mehr

watermilli
Geheimtipp: Juwel am Mozartplatz 5 Sterne
Das Juwel am Mozartplatz 3 ist ein wunderbar eigenes Lokal. Hier Treffen sich die Leute aus dem Heusteigviertel am liebsten zum Brunch außer Haus an Samstagen und Sonntagen. Obwohl es auch abends Schmankerl gibt lohnen sich die Wochenendtage am meisten. Die Mischung aus uriger Kneipe, trendigem Frühstückslokal und zeitgenössischem Ausstellungsraum sowie die persönliche, lockere Atmosphäre, das gute Essen, die Gemütlichkeit und die sonnigen Plätze, sommers auch auf der Straße, geben dem Namen Juwel ihre Berechtigung. Das Ambiente ist ein buntes Gemisch aus Flohmarkt, Kunst, Grafiken und Schnickschnack. Samstags und Sonntags gibts von 10:00 bis 16:00 Uhr wunderbares Frühstücksbuffet mit den besten Leckereien, alles für wenig Geld. Dazu kommen die Heusteiger auf einen Schwatz vorbei, die Kinder erbetteln sich ein Getränk, an Klavier und Gitarre gibt jemand ein Konzert, fünf Minuten später gibt einer der Gäste eine spontane Gesangseinlage, der Gitarrist schläg dazu einige Akkorde an und das halbe Lokal stimmt ein...einfach so. Das ist eben das Juwel. Wer noch die Chance hat auf einen Besuch sollte unbedingt vorbei. Der Stadtbekannte Besitzer, der selbst hinter der dampfenden, alten Kaffemaschine steht weiss nämlich nicht, ob er demnächst schließen wird.

Mehr

watermilli
Dezembertipp: Stuttgart Weihnachtsmarkt 3 Sterne
Der Stuttgarter Weihnachtsmarkt ist für alle Weihnachtsmarktliebhaber wirklich sehenswert. Nicht nur, dass er wirklich groß ist und sich vom Schloßplatz bis zum Rathausplatz erstreckt sowie in der Calwer Straße noch ein paar Stände hat, er ist auch einer der schönsten in Deutschland. Die Dächer der Häuschen sind hübsch geschmückt mit allerlei Figuren, es gibt günstigen Glühwein und wenig Kitsch sondern alles, was man auf einem richtigen Weihnachtsmarkt finden sollte. Angefangen bei den Holzfiguren aus dem Erzgebirge, Schaffellen, Schmuck etc bis hin zu Socken oder selbstgemachten Kerzen, Schockospießen und Weihnachtskugeln.

Mehr

watermilli
97,2 3 Sterne
Wer in Stuttgart ist und sich fragt was in dieser Stadt so los ist was Ausgehen, Trends und Musik angeht, der kann, falls Radioempfang vorhanden, einmal ganz Kind des letzten Jahrhunderts den Radiosender Motor fm auf 97, 2 einschalten. Motor fm ist so ziemlich der jüngste, frischeste Sender der Stadt. Hier gibt es nicht nur neueste, alternative Musikleckerbissen sondern ein tägliches Update über interessante Veranstaltungen und Parties.

Mehr

watermilli
Tipp für den Sommer: Weißenhofsiedlung 4 Sterne
Im Südwesten des Höhenparks Killesberg liegt die unter Denkmalschutz stehende Weißenhofsiedlung von 1927, die Teil von der vom Deutschen Werkbund initiierten Ausstellung 'Die Wohnung' war. Sie gilt als eine der bedeutendsten Architektursiedlungen der Neuzeit. Sich diese eigenartige Siedlung anzusehen kann auch Spaß machen wenn man nicht besonders architekturinteressiert ist, da auch hier der Blick über Stuttgart besonders schön ist und die Siedlung mit ihren eigenartigen Bauten eine ganz eigene Atmosphäre ausstrahlt. Fast alle Bauwerke sind weiß und in eigenartigen Grundformen gestaltet. Hier waren unzählige berühmte Architekten am Werk wie Behrens, Le Corbusier, Mies van der Rohe, Gropius und viele andere. Am Weißenhof 30 gibt es auch eine kleine Architekturgalerie mit verschiedensten Wechselausstellungen und Informationen zur Siedlung.

Mehr

watermilli
Papageien im Schloßgarten 3 Sterne
Im Stuttgarter Schloßgarten, besonders im Mittleren und Unteren Schloßgarten, der sich vom Schloßplatz aus durch die Stuttgarter Talsohle schlängelt, wird man sich vielleicht über exotisches Vogelgezwitscher wundern. Hier im Park leben wilde Papageien. Wieso? Es heißt sei seien einst aus Stuttgarts Zoologischem Garten, der Wilhelma ausgebüchst. Also Augen auf bei verwunderlich tropischen Geräuschen!

Mehr

Tanjamaus83
Aussicht vom Kunstmuseum 4 Sterne
Zum Abschluss unseres Aufenthalts wollten wir Stuttgart nun doch noch einmal von oben sehen. Da es ja sehr viele Möglichkeiten dazu gibt, entschieden wir uns für das Obergeschoss des Kunstmuseums. Es war uns zuerst nicht ganz geheuer, ob wir einfach so hinein spazieren konnten, ohne Eintritt. Es ist jedoch ganz unproblematisch, man bekommt auch sofort Hilfe von den Mitarbeitern wenn man sich umschaut. Belohnt wir man mit einem wirklich schönen Blick über den Schlossplatz.


Mehr


Seite: [1] 2 3


Über uns | Nutzungsbedingungen | Impressum

Copyright © 2006-2017 Paperball GmbH and their respective owners - All Rights Reserved.