Anmelden | Jetzt kostenlos registrieren!Hilfe |

Reiseführer Stockholm

4.0 stars

Stockholm - Reiseführer



Im äußersten Osten Schwedens, da wo der Mälarensee in die Ostsee mündet, liegt Stockholm, die Hauptstadt Schwedens. Auf 14 Inseln erbaut, ist sie von jeher vom Leben am Wasser geprägt, denn innerhalb ihrer Mauern gehören angeln, baden und jeglicher Wassersport wie selbstverständlich zum alltäglichen Leben.


Stockholm ist eine verhältnismäßig junge Stadt. Von einer Besiedlung vor Mitte des 13. Jahrhunderts sind keine Nachweise vorhanden. Erste urkundliche Erwähnung der Stadt stammt aus dem Jahr 1252. In den nachfolgenden Jahren war Stockholm eine wichtige Handelsstadt; unter anderem gab es Verträge mit der deutschen Hansestadt Lübeck. Vom 13. bis zum 17. Jahrhundert bestimmte die Hanse den Handel in Stockholm. Etwa im Jahr 1520 begann die Entwicklung Stockholms zur Residenzstadt. Im 17. Jahrhundert schließlich wurde Stockholm die Hauptstadt Schwedens, auf dem Höhepunkt der damalige Großmacht Schweden. In dieser Zeit entstanden viele prunkvolle Bauten, von denen auch heute noch zahlreiche erhalten sind. Die industrielle Revolution des 19. Jahrhunderts sorgte auch in Stockholm für eine stetige Vergrößerung des Stadtgebietes, das immer weiter ins Festland wuchs. Inzwischen leben im Großraum Stockholm mehr als 1,5 Millionen Menschen und in seinen Mauern vereint sich auf einzigartige Weise Altstadtcharme und Königshausromantik mit modern-hektischem Großstadtleben und mondänem, exklusivem Flair.

 

Stockholm lockt und verzaubert aber auch mit eindrucksvoller Natur, die sich wie ein grünes Band durch das Stadtgebiet zieht und mit dem weltweit einzigen innerstädttischen Nationalpark ein Drittel der Fläche ausmacht. Ebenso überwältigend sind die zahllosen Kultur- und Kunstschätze, die Millionen Besucher in Museen und zu den architektonischen Highlights der Stadt ziehen.

 

Einen ersten sensationellen Panoramablick über das Straßengewirr der Altstadt Gamla Stan und die Inselwelt Stockholms verschafft die Aussichtsplattform des Stadshuset-Turms. In diesem Gebäude sollten Sie aber auch auf den Spuren der berühmter Wissenschaftler wandeln, die alljährlich in den prachtvollen Räumen den Nobelpreis aus den Händen des Königs empfangen.

 

Von hier aus sind es nur ein paar Schritte in die zum Teil kaum einen Meter breiten und äußerst malerischen Gassen der Altstadt, sowie zur Kirche Storkyrka, zum mächtigen Königsschloss und zum schönsten aller Plätze, dem prachtvollen Stortorget. Lassen Sie sich bei einer Tasse Kaffee verzaubern von der Schönheit der Renaissance- und Rokoko-Fassaden und genießen Sie das Flair dieser lebendigen, heiteren Stadt.


Das königliche Schloss im Zentrum Stockholms, ist für die Öffentlichkeit zugänglich. Die königliche Familie lebt allerdings im Schloss Drottningholm, einem königlichen Lustschloss auf einer Insel am Rande der Stadt. Dieses Bauwerk wurde als erstes von Schweden in das Weltkulturerbe der UNESCO aufgenommen. Das chinesische Schlösschen im Rokokostil sowie das Schlosstheater sind die Highlights dieses Bauwerkes. Ebenfalls absolut sehenswert ist die Riddarholmskyrkan, eine königliche Begräbniskirche auf der gleichnamigen Insel im Stockholmer Zentrum. Hier sind eine Vielzahl Mitglieder der königlichen Familie begraben. Nicht verpassen sollten Sie einen Spaziergang über einige der insgesamt 53 Brücken, welche die 14 Insel im Stadtbereich von Stockholm verbinden.

Wie schmal der Grat zwischen Größe und Größenwahn sein kann, zeigt in besonders drastischer Weise das Schicksal der Vasa, jenes prächtigen Segelschiffes, das 1628 schon beim Stapellauf, in den Fluten des Hafens versank. Zu viele der schweren Kanonen, vom König selbst befohlen, gelten als Ursache für das Kentern des damaligen Prestigeobjektes.
In dem eigens für die Vasa erbauten Museum findet das aufwändig restaurierte Schiff heute, nach all den Jahrhunderten im Schlamm der Ostsee, einen würdevollen Platz und bietet den Millionen Besuchern aus aller Welt einen Einblick in die Geschichte jener Zeit.

 

Nehmen Sie die Fähre und starten Sie ins Vergnügen nach Djurgården. Es erwarten Sie eine nostalgischen Karusselfahrt in Gröna Lund, dem charmanten Vergnügungspark am Meer, oder das Freilichtmuseum Skansen in dem die bäuerliche Geschichte und Baukunst Schwedens dargestellt wird. Das Biologiska Museet präsentiert Tiere und Lebensräume des Nordens.

 

Nicht verpassen sollten Sie auch einen Bootsausflug in das vor der Stadt Stockholm gelegene Schärengebiet. Besonders in den Abend- und Nachtstunden ist dies mit Blick auf die beleuchtete Stadt ein unvergessliches Erlebnis. Stockholm ist vor allem im Sommer von Touristen ziemlich überlaufen. Dennoch bietet sich ein Besuch der Stadt gerade in diesen Monaten an, da viele Einheimische Stockholm verlassen und in ihre Ferienhäuser auf dem Land umsiedeln. Zudem geht die Sonne in dieser Zeit kaum unter.
Neben den kulturellen Schätzen, welche Stockholm zu bieten hat, machen vor allem die herrliche Natur und die Nähe zum Wasser die Stadt zu einer der schönsten Hauptstädte Europas.
 


Tipps

Beste heiße Schokolade ever!

 Sterne
Die Schweden nehmen es sehr genau mit ihrer Kaffeepause. Nachmittags finden sie sich in den zahlreichen schönen kleinen Cafés zu ihrer „Fika“ (Kaffeepause) zusammen und genießen ihren Kaffee am liebsten noch mit einem Stück „Chokladkaka“ (Schokoladenkuchen). Da wollte ich natürlich mithalten und habe mal ein paar der Cafés ausprobiert. Legendär ist das „Kaffekoppen“ und gleich daneben „Chokladkoppen“ auf Gamla Stan. Hier kann man in sehr gemütlicher Atmosphäre seinen Kaffee und Kuchen genießen. Sehr empfehlen kann ich auch die heiße Schokolade. Hm…. Und dann aufgewärmt wieder rein ins Gewühl! [mehr ]

Stockholm als Shoppingparadies mit Trendfaktor

 Sterne
Weihnachtsshopping in New York? Das kann man in Stockholm schneller und ohne... [mehr ]

mit dem Fahrrad über Stock und Holm

 Sterne
Wenn man Stockholm an einem Tag erkunden möchte, sollte man das am besten mit... [mehr ]

Alle Tipps


Top Städte Mittelschweden
Neu Bewertet

Beliebte weltweite Reiseziele

Über uns | Nutzungsbedingungen | Impressum

Copyright © 2006-2013 Cosmotourist GmbH & Co. KG and their respective owners - All Rights Reserved.