Anmelden | Jetzt kostenlos registrieren!Hilfe |

Stadtplan Bangkok, Karte und Straßenkarte

4.0 stars

Anreise nach Bangkok:
Aus Europa erfolgt die Anreise mit dem Flugzeug über den Internationalen Flughafen Suvarnabhumi, aus anderen Teilen Thailands am Regionalflughafen Don Muang. Suvarnabhumi liegt etwa 25 KM ausserhalb der Stadt. Der Schnellzug Suvarnabhumi Airport Link fährt fährt im Viertelstunden-Takt innerhalb von 15 Minuten zum City Air Terminal in der Innenstadt. Die doppelte Fahrzeit für die gleiche Strecke benötigt die Link City Line, die an meheren Stationen Zwischenstopps einlegt. Deutlich preiswerter als in Europa ist die Taxifahrt vom Flughafen in die Stadt. Aber Achtung, lassen Sie sich kein Taxi direkt nach Ankunft noch im Flughafengebäude aufschwatzen. Die draussen wartenden Taxis sind deutlich preiswerter. Taxipreise sind verhandlungssache. Z.T. wird aber berechtigt nach Aufpreisen für gebührenpflichtige Autobahnabschnitte gefragt.



Verkehr in Bangkok:
Bangkok ist die Hauptstadt von Thailand, eine moderne Millionenstadt mit einem boomenden Verkehrsaufkommen. Die Stadt leidet mittlerweile darunter, dass der Verkehr schneller gewachsen ist als die Infrastruktur. Doch ein starkes Verkehrsaufkommen ist nur während der Rushhour zu befürchten, in der übrigen Zeit ist eine Fortbewegung schnell und sicher. Innerhalb Bangkoks existiert eine ausgezeichnete Verkehrsinfrastruktur. Im Distrikt Banglamphu, in dem sich neben den wichtigsten Hotels auch der Königspalast und die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten befinden, kann man sich per Fuß, Motorradtaxi oder Tuk-Tuk bewegen. Wenn man in verschiedene Distrikte fährt, empfiehlt sich das Taxi. Buslinien verbinden alle Distrikte der Stadt, aber die Benutzung ist wegen unzureichender Beschriftung in Englisch häufig sehr schwierig. Es existiert nur eine U-Bahn-Linie zwischen Hua Lamphong (Bahnhof) und Bang Sue.
Da Bangkok von zahlreichen Kanälen, den Klongs, durchzogen ist, spielt auch das Bootstaxi und die Fähre eine bedeutende Rolle. Sie ist für Touristen zudem ein schönes Transportmittel, um die kleinen, verwinkelten Stadtteile Bangkoks aus einer anderen Perspektive zu sehen. Die Fähren verkehren auf dem Chao Phraya, dem Stadtfluss. Viele Sehenswürdigkeiten sind nur mit Fähre (oder großem Umweg) zu erreichen. Autofahren ist mit Internationalem Führerschein erlaubt; es herrscht Linksverkehr. Der Verkehr kann sehr dicht und chaotisch werden. Bei Fahrten mit dem Fernbus und dem Zug ist Vorsicht geboten, denn es gibt mehrere Busbahnhöfe und Hauptbahnhöfe, die unterschiedliche Himmelsrichtungen abdecken (Nordbahnhof bedient den Norden etc.). Im Notfall sind die Thai sehr behilflich.



Über uns | Nutzungsbedingungen | Impressum

Copyright © 2006-2013 Cosmotourist GmbH & Co. KG and their respective owners - All Rights Reserved.