Anmelden | Jetzt kostenlos registrieren!Hilfe |

Tipps Palestrina

4.0 stars
Birte
Eine Stadt als Terrassenheiligtum 4 Sterne
Palestrina hat alte Wurzeln, es geht auf das 2. Jahrhundert vor Christus zurück, als der ganze Hügel als ein terrassenförmiges Heiligtum angelegt wurde. Man kann die Struktur noch heute gut erkennen, in der Hochsaison wird sie im Dunkeln durch Lichtakzente betont. Wo früher das Allerheiligste stand, ist heute der Palazzo, der das Archäologische Museum veranschaulicht. Der Ort hat aufgrund seiner Lage zahlreiche Treppen und liegt schön. Der bekannteste Sohn der Stadt ist der Musiker Giovanni Pierluigi da Palestrina.

Mehr

Birte
Museo Archeologico: Nil-Mosaik 5 Sterne
Im Museo Archeologico (untergebracht im Palazzo Barberini-Colonna) in Palestrina ist ein wunderbares Mosaik , das den Lauf des Nils, oder das, was man sich darunter vorstellte, nachzeichnet. Wilde Tiere, zum Teil sehr fabulös, drohen an den Ufern, Menschen gehen unterschiedlichen Beschäftigungen nach, verschiedene Bootstypen befahren das Wasser. Das Mosaik ist wohl ein Rest eines hiesigen Orakeltempels. Aber warum es gerade um den Nil geht, entzieht sich meiner Kenntnis.

Mehr



Über uns | Nutzungsbedingungen | Impressum

Copyright © 2006-2017 Paperball GmbH and their respective owners - All Rights Reserved.