Anmelden | Jetzt kostenlos registrieren!Hilfe |

Tipps Montevideo

4.0 stars
schesaplana
Spaziergang durch die Altstadt 3 Sterne
Montevideo ist wirklich wunderschoen, und man kann es im Vergleich zu vielen anderen suedamerikanischen Staedten prima zu Fuss erobern. Am besten man faengt auf der Avenida 19 de Julio an, und folgt ihr einfach an der Plaza de Cagancha und der Plaza Libertad vorbei immer weiter geradeaus, bis man an der Mole ankommt. Von hier aus hat man einen wunderbaren Blick zurueck auf die Stadt. Ist allerdings nicht zu empfehlen, da als Frau unbedingt nachts alleine rumzulaufen, ebensowenig in der Hafengegend noerdlich der Altstadt. Aber tagsueber kann man hier prima spazieren, und dann einfach immer dem Wasser entlang, an den Ramblas bis Parque Rocia, und dann hat man schon ziemlich viel von der Stadt gesehen.

Mehr

valpo123
Günstiger Theaterbesuch im Teatro Solis in Montevideo 4 Sterne
4. Als passionierter Theaterbesucher war ich wirklich begeistert von den Ticketpreisen für sämtliche Aufführungen in dem äußerst beeindruckenden Teatro Solis in Montevideo. Der Preis für pro Ticket für das Libretto „Der Nussknacker“ von Tschaikowsky beispielsweise bewegte sich zwischen 40 und 350 urguayanischen Pesos, was etwa der Preisspanne von 1,50-11,50 Euro entspricht. Wolltet ihr dieses Meisterwerk in einem vergleichbar beeindruckenden Theater in Europa erleben, würdet ihr etwa das Dreisigfache zahlen. Deswegen mein Tipp an euch: Wenn ihr in Montevideo seit, dann ist ein Theaterbesuch ein absolutes MUß, denn so günstig lässt sich hochkarätige Bühnenkunst nur selten genießen

Mehr

valpo123
Überfahrt von Buenos Aires nach Montevideo 2 Sterne
2. An Weihnachten wollte ich ursprünglich von Buenos Aires nach Montevideo aufbrechen. Als ich dann einen Blick auf die Presie für die Fährüberfahrt geworfen habe, ist mir aufgefallen, dass es deutlich günstiger ist, über Colonia nach Montevideo zu fahren.. Die Überfahrt mit einer schnellen Fähre (1 Std.) nach Colonia kostest umgerechnet ca. 22 Euro und die anschließende Weiterfahrt mit dem Bus nach Montevideo schlägt mit ca. 5 Euro zu Buche. Würdet ihr hingegen eine direkte Fährüberfahrt nach Montevideo buchen, seit ihr schnell mit ca. 50 Euro dabei. Ich nehme an, dass so der Touristenstrom über Colonia aufrecht gehalten werden soll

Mehr

Mausli86
Mercado del Pueblo 5 Sterne
Diese Art Restauranthalle ist ein faszinierendes altes Riesengebäude aus Schmiedeeisen in schöner Lage am Fährhafen der Stadt. Hier gibt es jede Menge Parillas und Meeresfrüchterestaurants, wenn ihr also diese Art Essen mögt, seid ihr hier genau richtig aufgehoben. Aber auch für alle Vegetarier und Fischgegner ist der Markt ein lohnenswertes Fotomotiv; außerdem wird die Gegend um das Gebäude samstags hordenweise von Straßenhändlern und Künstlern bevölkert, die ihre Ware anpreisen. Es macht Spass, einfach ein bisschen herumzuschlendern und zu schauen, und nebenbei könnt ihr noch das eine oder andere Schnäppchen machen.

Mehr

Mausli86
Montevideo allgemein 4 Sterne
Montevideo ist Uruguays Hauptstadt und ähnlich wie Buenos Aires sehr europäisch beeinflusst durch die zahlreichen italienischen und spanischen Einwanderer, die im 19. und 20. Jahrhundert hierher ausgewandert sind. Die Stadt ist vor allem von Argentinien aus ein guter Wochenendausflug (falls man zum Beispiel neue Aus - und Einreisestempel braucht), aber auch nett und groß genug, um längere Zeit zu bleiben. Im Vergleich zu anderen südamerikanischen Großstädten fehlt der Stadt meiner Meinung nach aber das gewisse Etwas. Zwar gibt es einige sehenswerte Gebäude und Museen, eine nette Altstadt und mehrere Strände, die vor allem zur Sommerzeit ein beliebtes Ausflugsziel sind, alles in allem begeisterte mich die Stadt aber nicht allzu sehr. Kommt aber am Besten selber her und macht euch ein eigenes Bild!

Mehr

Mausli86
Museo "Torres García" 5 Sterne
Ein interessantes Museum, nur einen Block westlich der Plaza gelegen. Die ganze Galerie widmet sich dem uruguayanischen Maler und Künstler Joaquím Torres García und zeigt verschiedene Werke von einfacher Landschaftsmalerei über Portraits bis hin zu abstrakteren Bildern, die wahrscheinlich nicht jedermanns Sache sind, aber wunderbar zeigen, wie sich Garcías Stil im Laufe seines Lebens weiterentwickelt hat. Der Eintritt ist kostenlos, eine kleine Geldspende solltet ihr aber erübrigen können.

Mehr

Mausli86
Plaza Independencia und Mausoleo de Artigas 4 Sterne
Die Plaza Independencia bildet den eigentlichen Stadtkern Montevideos und ist von einigen imposanten Gebäuden flankiert, wie zum Beispiel dem Palacio Estévez aus dem 18. Jahrhundert, dem sechsundzwanzigstöckigen Palacio Salvo oder dem Teatro Solis, Montevideos führendem Theater. Hier lohnen auf jeden Fall ein paar Fotos. Direkt in der Mitte der Plaza thront eine riesige Statue von José Artigas, Uruguays größtem Nationalhelden, der seine letzte Ruhestätte im düsteren Mausoleo Artigas gefunden hat. Ein bisschen komisch und skuril ist die ganze unterirdische Anlage ja schon, vor allem da das Ganze von Polizisten bewacht wird, aber hineinschauen kostet ja nichts;-)

Mehr

verenita
Busterminal Montevideo 4 Sterne
Das Busterminal "Tres Cruces" in Uruguays Hauptstadt Montevideo ist nicht einfach nur Anlaufstation der Busse, nein, es ist vielmehr eine riesige Shopping-Mall. Alle grossen internationalen Ketten wie z.B. BurgerKing und McDonalds, aber auch Elektronikkonzerne und Klamotten-Marken haben ihr einen Laden. Dazu gibt es eine Menge einheimischer Restaurants, Kleider-Geschaefte und Elektrowaren aller Art. Falls euch das Geld ausgehen sollte, so ist durch die Banken und ATMs fuer Nachschub gesorgt. Das Terminal hat ein recht hilfreiches Info-Center, das sowohl ueber das gigantische Busterminal als auch ueber die Stadt informieren kann. Kauft auch eure Tickets zur Weiterfahrt am besten direkt hier bei den Busgesellschaften, damit ihr keine laestige Provisionsgebuehr zahlen muesst.

Mehr

verenita
Hostelling International - Montevideo 4 Sterne
Hostelling International - der internationale Jugendherbergsclub - betreibt auch in Montevideo mehrere Hostels. Eines davon liegt in der Calle Canelones nur 3 Blocks vom Plaza de la Independencia entfernt. Das Hostel hat einen riesigen Eingangsbereich mit Tischtennisplatte. Was mir auch echt gut gefallen hat, ist der offene Kamin bei der TV- und DVD-Ecke, der im Winter auch echt von Noeten ist. Genau das ist auch das Problem des Hostels: es hat keine Zentralheizung, nur einzelne kleinere Oelofen, die aber die kalten Steinwaende nicht wirklich warm halten koennen. Da das Hostel sehr offen ist (eine alte Wendeltreppe fuehrt in die oberen Stockwerke), hoert man jedes Geraeusch, was aber auch durchaus positiv sein kann. Insgesamt ist das Hostel echt empfehlenswert, aber in den kalten Monaten sollte man damit rechnen, mit Pulli schlafen zu muessen.

Mehr

verenita
Posada al Sur 5 Sterne
Posada al Sur ist ein Informationszentrum fuer alternativen und vor allem fairen Tourismus. Hier kann man sich beispielsweise ueber nachhaltige Ausfluege und "Ecotourism" informieren. Als weiteren Service kann man im Haus der Posada al Sur wohnen, es bietet dieselben Moeglichkeiten wie die gaengigen Hostels, allerdings besteht das im Preis enthaltene Fruehstueck komplett aus organischen Produkten von Kleinbauern. Ich denke, man kann mit der Unterstuetzung dieser Organisation und Idee einen kleinen Beitrag zum Umweltschutz leisten und dem Land Uruguay ein bisschen was von dem zurueckgeben, was man selbst hier auf so nette Art und Weise erlebt hat.

Mehr

verenita
Galería Espacio Montevideano 2 Sterne
Das Uruguay und generell Suedamerika sehr viel Kunst zu bieten hat, steht ausser Frage. Somit ist auch klar, dass es dabei fuer jeden Geschmack etwas hat - aber auch Dinge, die einem gar nicht gefallen. Ich persoenlich fand die Galería Espacio ueberhaupt nicht gelungen. Weder die Anordnung und Komposition noch die Werke an sich konnten mich ueberzeugen. Urguay hat definitiv bessere Kunst zu bieten. Natuerlich ist das subjektiv, also wer sich seine eigene Meinung bilden will, kann das in der Calle "Colón 1561" machen und dann bitte hier posten ;-)

Mehr

verenita
ARThostel Palermo 5 Sterne
Das Arthostel wurde von ein paar befreundeten Kuenstlern gegruendet und gestaltet. Die Raeume sind zum Beispiel knallgruen gestrichen oder mit kunstvollen Wandmalereien á la PopArt verziert. Die liebevollen Details und das Design machen das Hostel zu einem sehr stilvollen Ort zum Wohlfuehlen. Auch hier kann man von 9 - 12 Fruehstueck geniessen, Internet ist inklusive und im gesamten Hostel werden Kunstwerke ausgestellt. Abends spielen meist Live-Bands und es werden heisse Parties gefeiert. Wer also nicht nur ein Bett fuer die Nacht sucht, sondern gleichzeitig noch nach Unterhaltung und stilvollem Wohnen froehnt, der sollte hier mal vorbeischauen. Zu finden in der Calle Gaboto 1010.

Mehr

verenita
Restaurant + Museum "Montecristo" 5 Sterne
Ich komme gerade vom Mittagessen in diesem fantastischen Restaurant zurueck und bin echt begeistert. Das Museum bzw. das Gebaeude, in dem sich das Restaurant befindet, ist dermassen kunstvoll eingerichtet, das mir echt die Sprache wegblieb. Der exzentrische Architekt und Alchemist Humberto Pittamiglio hat das Konzept entworfen und realisiert. Das Gebaeude heisst stilgetreu "Castillo Pittamiglio" und liegt in der Calle Francisco Vidal 638.
Wer sich mal etwas wirklich besonderes goennen will und sich kunstbegeistert zeigt, der ist hier genau richtig! Bei freundlichem Fragen bekommt man sogar noch eine Fuehrung umsonst...


Mehr

verenita
Che Lagarto Hostel 5 Sterne
Wer zum Teufel "Che Lagarto" sein soll, kann ich euch beim besten Willen nicht sagen, dafuer aber, dass "sein" Hostel echt cool ist. Wie die meisten Hostels hier in Uruguay hat auch dieses eine einwandfreie Kueche, Fruehstueck von 9 - 11, einen Aufenthaltsraum mit Fernseher und DVD-Player, einen Raum zur Gepaeckaufbewahrung und eine Bar mit Gesellschaftsspielen.
Ausserdem laeuft den ganzen Tag ueber im Hostel Musik, was einem zwar auf die Dauer auf die Nerven gehen wuerde, aber man haelt sich tagsueber meist ja eh ausserhalb auf.
Bei so vielen genialen Hostels in der Stadt faellt die Auswahl wirklich schwer ;-)


Mehr

verenita
El Milongón - Show waehrend des Essens 4 Sterne
El Milongón bietet die Chance, die Highlights der uruguayanischen Kultur zu entdecken und dabei ein schmackhaftes Abendessen mit leckerem Wein zu geniessen. Jeden Abend treten in dieser Location bis zu 35 Kuenstler auf, die z.B. Tango, Milonga oder Volkstaenze auffuehren. Vielleicht entdeckt ihr hier ja eure verborgenen Talente im Tanzen oder habt einfach einen netten Abend, uns hat es jedenfalls sehr gefallen!

Mehr

verenita
Café "Imaginario Sur" 5 Sterne
Warum gibt es so ein tolles Café nicht auch in Deutschland!??!
Das "Imaginario Sur" serviert nicht nur ausgezeichneten Kaffee, Tee, Snacks wie Pasta, Pizza und Sandwiches, sondern erfreut auch noch mit aussergewoehnlicher Kunst und Design von Nachwuchsakteuren aus der Region. Das ganze ist also eine Mischung aus Café, Pub und Museum, eine echt coole Idee! Das Personal spricht ausserdem spanisch, englisch, franzoesisch und portugiesisch und besteht aus super freundlichen Leuten!
...zu finden in 25 de Mayo 263 / 265 ...


Mehr

verenita
Handarbeiten und Souvenire Montevideos 5 Sterne
Die Kuenstler und Hersteller von traditionellen Gegenstaenden Uruguays haben sich zu einer Gemeinschaft zusammengeschlossen - der "Asociación Uruguaya de Artesanos". Seit mehr als 23 Jahren verwaltet sich dieser Verein nun selbst. Insgesamt ueber 300 Fabrikanten und Kuenstler gehoeren ihm an. Deren Waren werden direkt in den eigenen Shops verkauft. Falls ihr also noch nach Souveniren sucht, dann kauft moeglichst hier ein, damit unterstuetzt ihr die "kleinen" Leute (Shops sind am Plaza de Cagancha 1365 und San José 1312).

Mehr

verenita
Hostel "Ciudad Vieja" 5 Sterne
Dieses relativ neue Hostel ist in den meisten Reisefuehrern noch nicht zu finden, es ist aber definitiv zu empfehlen. Fruehstueck, Internet und Schloesser fuer Schliessfaecher sind inklusive, ausserdem gibt es einen Aufenthaltsraum mit Bar, Klavier und Live-Musik. Das Hostel hilft gerne bei der Vermietung von Fahrraedern und vermittelt Stadtfuehrungen. Auf der Terrasse wird des Oefteren gegrillt, hab ich mir sagen lassen (im Moment ist tiefster Winter, weshalb sich das ausschliesst). Die Kueche ist mit allem Wichtigen ausgestattet und ein gemuetlicher Treffpunkt fuer die Bewohner.
Wer mindestens 2 Naechte bleibt, bekommt die Taxifahrt vom Busterminal zurueckerstattet, wenn er das Taxiunternehmen "Remises tres Cruces" waehlt.
Das Hostel liegt inmitten Downtowns in der Calle Ituzaingo 1436 und damit sehr zentral bei allen wichtigen Sehenswuerdigkeiten und dem Nightlife.


Mehr



Über uns | Nutzungsbedingungen | Impressum

Copyright © 2006-2017 Paperball GmbH and their respective owners - All Rights Reserved.