Anmelden | Jetzt kostenlos registrieren!Hilfe |

Tipps Mayrhofen

4.0 stars
stefan86
Sporthotel Strass 5 Sterne
Bei unserem ersten Aufenthalt in Mayrhofen waren wir sofort von der perfekten Lage und der tollen Optik des Sporthotels Strass überzeugt und verbrachten unseren nächsten Urlaub dort. Das Hotel ist direkt neben der Talstation gelegen. Man schnallt sich im Skikeller die Ski an, und kann direkt in den Lift einsteigen. Bei der Talabfahrt fährt man direkt in den Skikeller oder besucht noch die hauseigene Apres-Ski Bar "Ice Bar". Hier ist täglich super Stimmung angesagt. Das Hotel selbst ist sehr modern und nobel ausgestattet. Die Zimmer sind sehr groß und bieten alle Extras um sich nach einem anstrengenden Skitag zu erholen. Vom Service, Wellnes bis hin zum Essen gibt es einfach nichts zu beanstanden. Ein rund um super Hotel, was seine 4Sterne mehr als verdient hat.

Mehr

Jules111
Mayrhofen - super Skigebiet- Apres Ski und Party-life 4 Sterne
Hier in Mayrhofen ist immer ordentlich was los. Neben einem super Skigebiet mit tollem Funpark gibt es ein großes Programm an Apres-Ski-Möglichkeiten und 2 relative große Diskos für den Abend (Schlüssel-Alm oder Arena), aber auch viele Bars und Kneipen!
Es gibt viele verhältnismäßig günstige Unterkünfte und es sind viele junge Boarder und Skifahrer unterwegs. In der Hauptstraße auf dem Weg zur Schlüssel-Alm gibt es einen kleinen Laden der Pizza verkauft - nur zu empfehlen - riesige Pizzaecken zu guten Preisen! Es gibt aber auch viele gute Restaurants in denen man essen gehen kann.
Das Skigebiet hat neben dem Funpark auch die Möglichkeit ins Gelände zu gehen - auch einige leichte Geländeabfahrten für den Einstieg sind vorhanden.


Mehr

markuslebt
Chiller-Tal 4 Sterne
Das Zillertal hat snowboardtechnisch so einiges zu bieten, mit oder ohne den Hintertuxer Gletscher. Der Penken ist bei ausreichender Schneelage mehr als ergiebig, es dauert sicher eine Woche bis man da so alles erforscht und ausprobiert hat. Besonders erwähnenswert war der echt fette Snowpark wo sich Locals wie Thomas Beckna Eberharter oder Wolle Nyvelt über die fetten Straightjumps rausgelassen haben. Da bleibt einem als Wochenendboarder und Eurosportgucker erstmal die Luft weg. Es gibt aber auch kleinere Jumps für die Normalsterblichen. Man muss nicht gleich den grössten tabletop springen, denn sonst kann es sein dass man sich wieder auf einem Rettungsschlitten wiederfindet, das hab ich auch zur genüge beobachtet als wir dort waren. Die Pipe war leider net so gut geshapt aber dennoch ein ganz cooler Ride, da sie gutes Gefälle hat. Für alle die Montagmorgens zu spät auf die Beine kommen ein kleiner Tip: lasst mal die Gondel Gondel sein und fahrt über die Hintertür mit den Sesselliften auf den Penken hoch. Ist eine echt schöne Fahrt, sollte man aber nur bei gutem Wetter machen, also nicht zu kalt und sonnig, da man sich sonst den A..... abfriert.

Mehr



Über uns | Nutzungsbedingungen | Impressum

Copyright © 2006-2017 Paperball GmbH and their respective owners - All Rights Reserved.