Anmelden | Jetzt kostenlos registrieren!Hilfe |

Tipps Abu Umuri

5.0 stars
Jean_Marc
Tempel des Ramses 5 Sterne
Zweimal täglich startet ein Konvoi von Assuan aus. Die Fahrt dauerte 3-4 Stunden und die Strecke ist nicht sehr abwechslungsreich - Wüste so weit das Auge reicht, aber dafür kann man mit etwas Glück das Phänomen einer Fata Morgana sehen. Die Felsentempel von Abu Simbel (30 £E Eintritt) gehören ohne Frage zu den eindrucksvollsten und gewaltigsten pharaonischen Denkmälern Ägyptens. Ramses II. ließ sie erbauen, um den Nachbarstaaten die ewige Überlegenheit Ägyptens zu demonstrieren. Die aus Sandstein gehauenen Tempel dienten als Zwischenlager für nubisches Gold bevor es weiter landeinwärts verschifft wurde.
Der Tempel von Ramses II. wird von vier Kolossalstatuen dominiert.Pfeilersaal Sie stellen Ramses II. in verschiedenen Lebensphasen dar. Beeindruckend ist der große Pfeilersaal, den die 10 m hohen Ramsesfiguren zu tragen scheinen. Das AllerheiligsteAn den Wänden berichten sehr gut erhaltene Malereien von den Ereignissen aus der Zeit Ramses II. Man konnte den Tempel sogar wieder so ausrichten, dass zweimal im Jahr die Sonne direkt bis in das Allerheiligste scheint, wo 3 der 4 Sandsteinfiguren direkt von ihr angestrahlt werden.

Der Morgen ist die beste Besichtigungszeit, denn die Tempel wurden gen Osten erbaut und werden in den ersten Stunden des Tages besonders schön von der Sonne angestrahlt.


Mehr



Über uns | Nutzungsbedingungen | Impressum

Copyright © 2006-2017 Paperball GmbH and their respective owners - All Rights Reserved.