Anmelden | Jetzt kostenlos registrieren!Hilfe |

Reiseführer Leipzig

4.0 stars

Leipzig - Reiseführer



Leipzig - eine Stadt mit vielen Namen: Messestadt seit dem Mittelalter, Musikmetropole und Wirkungsort des Thomaskantors Johann Sebastian Bach, Stadt traditionsreicher Verlage, die zahlreiche deutsche Dichter ins sächsische "Klein Paris" lockten, Stadt der Völkerschlacht von 1813 und schließlich 1989 als Heldenstadt zum Symbol der deutschen Wiedervereinigung geworden.
Diese Aufzählung beweist, dass Leipzig fast immer mit "ganz vorn" war, dass diese Tatsache zu wirtschaftlichem Aufschwung und manchem Baubboom führten, die der Stadt zahlreiche repräsentative Bauten schenkten, von denen viele leider im Zweiten Weltkrieg zerstört wurden.

Aber auch davon und von den Jahrzehnten der danach folgenden Epoche eines stetigen Verfalls so manchen Kulturguts hat sich Leipzig inzwischen wieder prächtig erholt.
Wenn Sie Leipzig einen Besuch abstatten, können Sie sicher sein, nicht nur auf gastfreundliche, aufgeschlossene Menschen zu treffen, die den sächsischen Dialekt mit großer Hingabe pflegen, sondern eine sehr kompakt wirkende Großstadt vorzufinden, deren zahlreiche Sehenswürdigkeiten sich mit grünen Parks und Auwaldgebieten aber auch modernen Industrieansiedlungen zu einem Gesamtbild vereinen, das seine Erkundung regelrecht herausfordert.

 

Das Stadtrecht erhielt das heute etwa 523.000 Einwohner zählende Leipzig am Ort der Kreuzung von Via Regia und Via Imperia im Jahr 1165. Bereits im Jahr 1409 erfolgte die Gründung einer Universität, der bis heute in der Stadt ein hoher Stellenwert zukommt. Davon zeugt nicht zuletzt der Neubau des Paulinums am Augustusplatz, das gleichberechtigt die Aula der Universität und den Andachtsraum der Universitätskirche St. Pauli vereint.
Später entwickelte sich der Leipziger Brühl zum internationalen Handelszentrum der Pelzwirtschaft.
1813 fand rund um Leipzig die legendäre Völkerschlacht statt, an die heute als Wahrzeichen Leipzigs das 91 Meter hohe, monumentale Völkerschlachtdenkmal erinnert.
Zu Beginn des 20. Jahrhunderts erhielt die Stadt mit dem Hauptbahnhof einen der größten Kopfbahnhöfe Europas, der inzwischen mit einem attraktiven Einkaufszentrum aufgewertet wurde.

 

Das Flair von Leipzigs Innenstadt besticht hauptsächlich durch die Kombination von Pracht und Monumentalität der vor allem zu Anfang des 20. Jahrhunderts entstandenen Messehäuser wie dem Städtischen Kaufhaus, Zentralmessepalast oder Stenzlers Hof mit den vielen, die einzelnen Straßen und Gassen miteinander verbindenden Passagen. Zu deren bekanntesten gehört zweifellos die Mädlerpassage mit dem nicht zuletzt durch Goethes Faust bekannt gewordenen Auerbachs Keller und das architektonische Glanzstück von Specks Hof mit seinen prachtvoll restaurierten Lichthöfen und Tonnengewölben.
Eine weitere touristische Attraktion stellen daneben mit Barthels Hof einer der ältesten Durchgangshöfe Leipzigs und der repräsentative Barockbau des Romanushauses dar.

Wenn Sie durch Leipzig bummeln, sollten Sie auch einen Besuch der Thomaskirche mit der Begräbnisstätte Johann Sebastian Bachs, der Alten Handelsbörse am Naschmarkt und des Marktplatzes mit dem Alten Rathaus und seinem Stadtgeschichtlichen Museum sowie dem Renaissancebau der Alten Waage nicht versäumen.
Weitere Museen sind das der Bildenden Künste am Sachsenplatz, das Grassimuseum mit unterschiedlichen Ausstellungsbereichen sowie das Bach-Museum am Thomaskirchhof.
 

Aber auch die an die Innenstadt angrenzenden Statdbezike sind äußert sehenswert. In keiner deutschen Großstadt gibt es ein solch intaktes Stadtbild an Großstadthäusern aus der Gründerzeit. Leipzigs Bausubstanz wurde kaum im zweiten Weltkrieg zerstört und litt auch wenig unter dem zerstörerischen sozialistischen Erneuerungswahn. Dies hat Leipzig für deutsche Verhälnisse ein einmaliges Stadtbild beschert - weit über die Innenstadt hinaus. Sehenswert sind das Musikerviertel, das Waldstraßenviertel oder das mondäne frühere Pelzhändlerviertel Gohlis mit dem Gohliser Stadtschlösschen oder der Gohsenschänke. Der Park "das Rosental" mit dem Leipziger Zoo grenzt direkt an Gohlis. Letzterer hat sich zu einem wahren Touristenmagneten in den letzten Jahren mit seinem 2011 eröffneten Gondwanaland entwickelt. In Plagwitz trifft man auf das alte Industrie- und Arbeiterviertel dessen Fabrikhallen z.T. in moderne Wohnlofts umgebaut wurden und dessen Kanäle zum Abtransport von Waren heute zu romantischen Bootstouren einladen.

Neben dem Gelände des Zoos bietet Leipzig mit seinem Wildpark, dem Clara-Zetkin-Park mit dem Palmengarten, der imposanten und gleichzeitig geschichtsträchtigen Anlage des Südfriedhofs oder auch dem Freizeitzentrum rund um den Auensee vielfältige Möglichkeiten der Erholung. Für Abwechslung kann auch eine Motorbootfahrt auf der Weißen Elster und dem Karl-Heine-Kanal sorgen.

 

Kulturell bietet Leipzig die wohl lebendigste Cabaret -Szene Deutschlands. Die Pfeffermühle oder die Akademixer sind weit über Sachsens Grenzen hinaus bekannt. Mit dem Gewandhaus und dem Gewandhausorchester wartet Leipzig mit einem Orchester von Weltrenomée auf, das u.a. von Kurt Masur derigiert wurde. Oper und Schauspiehaus gehören ebenfalls zu den führenden Häusern Deutschlands. Leipzig hat eine lebendige Kunstszene und auch eine wirklich sehenswertes Museum für moderne Kunst, das in der Innenstadt neu erbaut wurde.

Auch das Nachtleben Leipzig besticht durch Abwechslungsreichtum und junges, studentsisches Flair. Brennpunkte für Nachtschwärmer sind das Barfussgässchen, die Gottschedstraße beide im Zentrum oder im Süden das Connewitzer Kreuz und die Karl-Liebknecht-Straße.


Schließlich bestehen an den zahlreichen, rund um die Stadt entstandenen Seen des "Leipziger Neuseenlands" erstaunliche zum Teil mit der Straßenbahn zu erreichende Naherholungsmöglichkeiten, sich am, auf oder im Wasser aktiv zu betätigen oder sich einfach zu entspannen.


Tipps

Kaffee in Leipzig

 Sterne
Eine gigantische Auswahl an Kaffee, Mokka, Espresso und Tee gibt es im Mokkaflip - entweder in der Innenstadt direkt gegenüber der Uni oder in der Karl-Liebknecht-Straße. Und das ganze ist auch was für Milchallergiker, denn alle Tees und Kaffeevariationen gibt es auch mit Sojamilch! [mehr ]

Leipzig, der Laden nur fuer Maenner

 Sterne
In der Marktstrasse- gegenüber des Karstadt-Kaufhauses, ist ein kleiner... [mehr ]

Abends in Leipzig

 Sterne
Leipzig bietet wirklich eine große Vielfalt an Weggehmöglichkeiten. Hier ein... [mehr ]

Alle Tipps

Über uns | Nutzungsbedingungen | Impressum

Copyright © 2006-2013 Cosmotourist GmbH & Co. KG and their respective owners - All Rights Reserved.