Anmelden | Jetzt kostenlos registrieren!Hilfe |

Tipps La Rochelle

4.0 stars
gabreis
La Rochelle 4 Sterne
Diese Altstadt ist einfach wunderbar! Man findet hier Häuser, die zwischen dem 14. und dem 18. jahrhundert gebaut worden sind und an einem schönen Frühlingstag ist die Stadt einfach zauberhaft! Man kann unter den Arkaden mancher Häuser hindurch spazieren und es passiert häufiger mal, dass man in einer kleinen Gasse wunderbare Einblicke in romantische Innenhöfe erhält. Irgendwann kommt man dann alten Hafen an, der unverkennbar das Herzstück der Altstadt bildet und wo der mächtige Turm zu sehen ist. Die Stadt hat eine sehr bewegte und auch bedrückende Geschichte, die man in einigen Museen der Stadt nachsehen kann. Von La Rochelle kann man auch relativ unkompliziert einen kleinen Ausflug zur Ile de Ré machen, wo man noch mal ein Stückchen mehr in der Natur ist und auch tolle Radwege vorfindet.

Mehr

MarasDream
Meeresaquarium mit "Shark Tank" 5 Sterne
Das Meeresaquarium liegt in der französischen Hafenstadt La Rochelle. Das Aquarium ist schön gestaltet und man kann Meerestiere aus aller Welt bewundern. Die Hauptattraktion ist allerdings das große Haifischbecken, das über 1,5 Millionen Liter Meereswasser fasst! Hier schwimmen Haie verschiedener Arten Seite an Seite. Für Studenten beträgt der Eintritt € 9,50, unermäßigt sind es € 12,50. Für einen Besuch im „l'Aquarium de La Rochelle“ sollte man sich auf jeden Fall zwei Stunden Zeit nehmen. Weitere Informationen in französischer sowie englischer Sprache unter http://www.aquarium-larochelle.com/ .

Mehr

modeltyp19
La Rochelle, Hafen und Innenstadt 4 Sterne
La Rochelle ist eine wunerschoene Stadt, hier spuert man "das Franzoesische" richtig. Vor allem Hafen ist es total schoen, hier kann man gemuetlich entlang schlendern, in die vielen Geschaefte schauen und auch super lecker essen gehen. Allerdings sind die Restaurants hier am Hafen nicht sehr guenstig, die Preise liegen hier zwischen 12 und 25 Euro, menues sind natuerlich teurer. Auch die Weinlaeden hier am Hafen sind sehr beeindruckend, man kann sich gerne beraten lassen, auch mal einen Wein probieren. Hier kann man richtig guten Wein erstehen.Ja, und wenn man genug hier gesehen hat kann man sich in die Innenstadt zurueckziehen und urch die Strassen schlendern, hier gibt es ebenfalls viele Geschaefte un Restaurants. La Rochelle ist einen Ausflug auf jeden Fall Wert, eine tolle kleine Franzoesiche Kleinstadt.

Mehr

Annis
Île d’Oléron 5 Sterne
Die Île d’Oléron ist eine lang gestreckte Halbinsel südlich von la Rochelle. Man erreicht sie über eine Brücke auf welcher wir leider, da wir zur Hauptverkehrszeit fuhren 2 Stunden im Stau standen. Ich kann also jedem, der dort auch eine Tagestour hin machen möchte nur empfehlen schon morgens vor den anderen Urlaubern aufzubrechen.
Für eine komplette Rundfahrt sollte man sich wirklich einen Tag Zeit nehmen, Verfahren kann man sich nicht, da es dort nicht viele Straßen gibt.
Bei Flut sind die langen Sandstrände der nördlichen Küste für Familien mit kleinen Kindern gut geeignet, da der Strand sanft abfällt und flach hinausläuft und das Wasser sich schnell erwärmt. Im Gegensatz geht es an der Südseite der Insel gleich tief hinein und bei Wind gibt es hohe Wellen.


Mehr

Annis
La Rochelle - Fahrrad!!! 5 Sterne
La Rochelle hat nicht nur kulturell viel zu bieten (Altstadt, alter Hafen, welcher von zwei großen Wachtürmen bewacht wird, reich geschmückter bahnhof), sondern auch von der Natur her. Es ist nicht weit bis an die Strände der Inseln Île de Ré und Île d’Oléron.
Für jeden der sich nicht nur zu Fuß durch die Stadt und Umgebung bewegen will, bietet das Tourismusamt die so genannten „Vélos jaunes“, Fahrräder für jeweils 2 Stunden umsonst an. Diese kann man sich einfach gegen Hinterlegung eines Ausweises mieten.
Besonders schön kann man in der Altstadt Crêpes essen gehen.
Dazu ist la Rochelle innerhalb von 3 Stunden von Paris aus mit dem TGV zu erreichen.


Mehr

GesaBohn
La Rochelle 1 Sterne
Wenn man nach La Rochelle in Frankreich fährt und sich dort den Markt und die verschiedenen kleinen Cafés angeschaut hat, sollte man zum weltbekannten Hafen von La Rochelle gehen und sich dort die vielen Yachten angucken. Dies ist ein wichtiger Handelshafen für Frankreich und man kann dort wunderbar spazieren gehen. Hier liegt auch das Meeresaquarium, das viele Meerestiere aus der Region und anderen Gebieten zeigt. Es eignet sich auch sehr gut für Kinder. Ich kann zudem die Ile de Ré empfehlen, die nicht weit von La Rochelle ist und auf der man einen tollen Blick aufs Meer hat und wunderbar am Hafen Fischgerichte essen kann.

Mehr



Über uns | Nutzungsbedingungen | Impressum

Copyright © 2006-2017 Paperball GmbH and their respective owners - All Rights Reserved.